Röhrenverstärkersuche Soundvorstellung

von cpt poon#1, 08.08.07.

  1. cpt poon#1

    cpt poon#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #1
    Guten Tag nocheinmal miteinander!

    Ich bin leider immer noch auf der Suche nach "meinem" Röhrenamp. Ich habe schon ein paar Mal gepostet, muss aber leider ein letztes Mal nach Hilfe rufen :(

    Ich bin schon seit langem am suchen. Ich habe viele Amps und viele Boxen getestet und habe ich nichts passendes für mich gefunden.

    Vorweg ein Paar Bespiele zu dem Sound den ich in etwa suche:
    Revolverheld - Rock-n-Roll (sehr fetter und runder Sound)
    etwas vergleichbar mit Punk-Sound wie Sum41 und Offspring (Pretty Fly for a white guy).
    Pincushion von ZZ Top wär auch sehr klasse als Sound.
    Weiterhin finde ich auch diesen kristallklaren IndieRock-Sound sehr gefällig - in etwa Kaiser Chiefs oder Nada Surf (wenn das mit einem andererseits so fett wie oben und auch unten beschrieben - klingenden Amp möglich wäre, wär das natürlch perfekt =) )

    Getestet habe ich bereits unter anderem Orange AD30 (war mir zu crunchig), Marshall DSL und TSL ( gefielen mir vom Charakter gut, allerdings war der Klang durch alle Boxen einfach komisch... wie phasenverschoben, oder durch einen einzigen Speaker mitten in der Box ausgegeben... irgendwie unangenehm).

    Ich wäre jetzt für jegliche Amp-Vorschläge dankbar... Preis bis 1200 Euro... 50 Röhrenwatt reichen, mehr ist aber natürlich auch in Ordnung =)

    Viieeelen Dank für jede Hilfe :)
     
  2. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 08.08.07   #2
    Was brauchst du denn Combo oder Top + Box???????????
     
  3. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 08.08.07   #3
    Also ... den AD 30 hab ich noch nie angespielt.
    Aber allein von dem was du grad erzählt hast, hätte ich dir Marshall's ans Herz gelegt, aber wenn die "neuen" dir nicht gefallen ... wie wäre es denn mit einem Nachbau der alten ?

    Ich glaube dass dir der Fame Studio Reverb nicht so wirklich zusagen wird, aber wie wäre es denn wenn du dir mal den Rockforce V anschauen würdest ?
    Und sonst ... nen H&K Switchblade oder nen Line6 der oberen Klasse, da könntest du dann "fast jeden" Sound mit machen.
     
  4. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 08.08.07   #4
    liegt zwar neu etwas über deinem budget, aber ich würd mir mal den marshall jvm anschauen bzw anspielen. meiner meinung nach deckt der so ziemlich alles von deinen anforderungen ab....
     
  5. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 08.08.07   #5
    ENGL Fireball! :great:

    Wenn dir der Engl-Sound zusagt, ist das ein großartiges Topteil, und gebraucht kriegt man den schon evtl. ab so 700€. Nur etwas unflexibel durch nur ein EQ.. Aber wenn du einen warmen, satten Leadsound einstellst, geht der EQ auch mit Clean klar :)

    Und 2 Masters, das ist praktisch..
     
  6. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #6
    die chiefs mit nem engl bällchen? :confused:

    wie wärs, wenn du dich mal bei den laney umschaust? britischer sound, kann aber bei bedarf auch richtig dick klingen.
     
  7. FexXx

    FexXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schnaittach, bei Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    389
    Erstellt: 09.08.07   #7
    Revolverheld spielt bei kleineren Autritten abwechselnd den Engl Screamer und den Fireball ;)
     
  8. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 09.08.07   #8
    für indie rock fällt mir da noch spontan vox und hiwatt ein, wird auch sehr gern genutzt. orange gefiel da ja nicht.
    ansonsten hätte ich jetzt auch engl gesagt, die decken rein vom soundspektrum das meiste ab, was dir so gefällt.
    gruß
     
  9. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 09.08.07   #9
    Stell ich mir gerade auch vor. Bei Revolverheld würde es ja u.U. noch funktionieren, aber Kaiser Chiefs bzw. Indie Rock oder ZZ Top ähnlich mit nem Fireball ?!:eek::confused:

    Die Laneys sind sogar, je nach dem ob Combo oder Top+Box, alle in deiner(Threadsteller) Preisklasse. ;)
     
  10. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 09.08.07   #10
    Also nen Fireball hätte ich auch nicht gerade empfohlen.
    Also der ENGL Blackmore sollte dem schon sehr nahe kommen.
    Ansonsten nen Mesa Mark 3 oder mit Glück nen Rectifier.
    Wobei die beiden (finde ich) schon wieder zu sehr in eine andere Richtung gehen.

    Den Fireball würd ich mir allerdings abschminken. Der ist echt ein geiler Amp. Passt aber eher so zu meinem Genre an Musikstil. Wo ich auch schon mal öfter den Clean einfach gar nicht benutze (obwohl dieser echt gut klingt beim Ball).
    Er ist einfach eher dem Metal/Metalcore gewachsen als irgendwie nen gescheiten Rocksound zu kreieren!

    Hör dir mal den Blackmore an. Eventuell auch mal nen Hughes&Kettner Duotone!

    Ach und die Laneys nicht vergessen. Gerade der GH50L oder GH100L dürften sehr deinen Geschmack treffen. Den TI hab ich noch nicht gehört!

    Aber bevor wir nur Topteile vorschlagen sag uns lieber ob du überhaupt eins suchst!
     
  11. ra89mon

    ra89mon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    20.01.11
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 09.08.07   #11
    für die musikrichtung is vllt der screamer von engl besser geeignet..
    oder was mein ihr?
     
  12. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 09.08.07   #12
    gute tipps :great: , wuerd dann noch den laney vh100r mit in die rund werfen
     
  13. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 09.08.07   #13
    Genau den VH100r nicht vergessen. Find aber den GH100 besser. Aber auf jeden Fall alle antesten. Sollten eigentlich überall beim größeren Musikladen vorhanden sein!

    Also:
    ENGL Blackmore
    ENGL Screamer
    HUGHES&KETTNER Duotone
    Laney GH50/100
    Laney VH100r
    Eventuell mal nen Mesa Recti!
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 09.08.07   #14
  15. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 09.08.07   #15
    also für revolverheld hätt der mein ich gepaßt. aber der Engl Screamer wär dann auch nochmal eine Beachtung wert - wenns Richtung Indie gehen soll (übersehen :D)
     
  16. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #16
    Traynor... da hat doch Pat.lane mal was zu geschrieben oder?
     
  17. Zoltan_Farkas

    Zoltan_Farkas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Marktoberdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 09.08.07   #17
    wie wäre es mit peavey classic?? sowohl die 30er als auch die 50er version würde ich an deiner stelle mal testen
     
  18. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #18
    oh ja, der Classic 50... *träum*
    aber hatte ich den nicht schon erwähnt?
     
  19. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 09.08.07   #19
    Wenn dir die Zerre ausreicht wäre vielleicht ein Ac30 auch eine Alternative.
    Es wird doch auch von den Kaiser Chiefs gespielt, zumindest im Video.
    Er liegt ja sogar unter deinem buget, dann könnteste noch en schönen röhrenzerrer davor schalten und gut ist.

    edit: vielleicht auch mal einen Koch Studiotone, ENGL Classic, Hughes&Kettner Statesman, Rivera Clubster oder einen Framus Red Rouge testen !!
     
  20. Meister Glanz

    Meister Glanz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 09.08.07   #20
    Probier unbedingt den Hughes und Kettner Statesman aus! Klingt ähnlich wie ein Marshall im Zerrkanal nur sehr viel weicher, feingliedriger und nicht so kratzig wie z.B. ein DSL Combo.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping