Roland Cube 20x

von RG-Jule, 18.05.07.

  1. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 18.05.07   #1
    --> Roland Cube-20-X

    Hallo,
    ich bin seit heute stolze Besitzerin eines Roland Cube 20x AMP. Allerdings ist die Bedienungsanleitung in englisch und die ganzen Knöpfe sind verwirren. Bisher kam kein einiger Ton aus dem AMP :(. Kann einer mal bitte erklären, wie das Ding funktioniert oder wo man im Internet ne deutsche Anleitung findet?

    [​IMG]
     
  2. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.05.07   #2
    Strom an den Amp, Gitarre einstöpseln und Master Volume hoch drehen?
     
  3. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 18.05.07   #3
    Hab ich gemacht, aber es kommt kein Ton raus.
    Soll man erst Gitte reinstöpseln oder erst AMP anmachen?
     
  4. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.05.07   #4
    in der 2ten reihe ist ein knopf wo du zwischen clean und lead kanal umstellen kannst.
    wennst am lead kanal bist hast ein drehding, dass bei jeder einstellung einrastet. damit kannst du verstärkermodelle auswählen. dann ist der gain schalter, da regelst du den grad der verzerrung. und ganz am ende der volumenknopf.

    in der ersten reihe sind eq einstellungen, und effekte wie chorus,... oder hall.

    jetzt hoffe ich nur noch,dass der 20x, gleich mit dem 30er ist :D

    btw. welche gitarre ist es denn geworden?
     
  5. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.05.07   #5
    egal, mMn ;)

    ist die lautstärke auch am richtigen kanal aufgedreht?
     
  6. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Es ist ne Yamaha Pac mit orange-metallic Lack geworden ;)
    Ja, die Lautstärke ist im richtig Kanal aufgedreht. Gibts denn im Internet keine Bedienungsanleitung dafür? Die können doch nicht vorraussetzen, dass man englisch kann.
     
  7. AvAndrew

    AvAndrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #7
    Könnte es sein, dass die EQ Regler alle auf Null stehen? Ist mir am Anfang auch passiert und ich hab mich gewundert, dass nix kommt.
     
  8. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.05.07   #8
    ist der volumen regler auf der gitarre aufgedreht?
    hast du schon auf roland.de nachgesehen, vl gibt es dort sowas ;)
     
  9. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 18.05.07   #9
    Was sind EQ-Regler?
     
  10. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.05.07   #10
    1. reihe die ersten 3 drehregler (1. für bass, 2ter für mitten, 3ter für höhen)
     
  11. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 18.05.07   #11
    Okay, also ich hatte echt vergessen, den Ton an der Gitarre anzumachen ;) .. tja, Dummheit muss bestraft werden ^^. Nur mit dem Verzerren geht bis jetzt noch nicht.... klingt alles clean. Ich bin auch im richtigen Kanal, aber egal wie sehr ich den Grain-Knopf drehe, es wird einfach nicht verzerrt. Muss ich da an der Gitte auch noch was einstellen? ZB der Tonregler: Wozu ist der da?
     
  12. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.05.07   #12
    Poste das nächste mal lieber ins Anfängerforum.
    Dreh doch mal an dem Regler rum, wirst sicher merken, was da passiert. ;)
     
  13. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.05.07   #13
    bist du dir sicher, dass es der richtige kanal ist?
    weil dann müsstes du einfach nur den gain regler aufdrehen und ab gehts :great:
     
  14. Würfelbecher

    Würfelbecher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #14
    Also zur Erklärung:

    -Der Regler nebem dem Gitarren Input ist die Lautstärke des Clean Kanals.
    -Der Runde Knopf rechts daneben fürs Stimmgerät
    -Der vierekige Knopf ist zum Kanäle Umschalten da (Clean<=>Lead).
    -Der Erste Drehknopf im "Lead Bereich" ist für die verschidenen Ampmodelle da; Es gibt

    -Akustik (A-Gitarren Simulation)
    -Overdrive,Distortion,Metal und Metal Stack.Overdrive ist am schwächsten,Metal Stack am stärksten verzerrt.
    -Tube Drive: Die verzerrung variiert mit der Anschlagsstärke

    Außerdem stellst du mit diesem Regler die Seiten ein die gestimmt werden sollen,wenn du dich im "Stimmgerät Modus" befindest .

    -Der nächste Knopf rechts ist die Verzerrung,noch ein weiter rechts die Lautstärke des Cleankanals.
    -Der Runde Knopf daneben ist der Schalter für den "Power Squeezer",der reduziert die Ausgangsleistung deines Amps.

    In der Oberen Reihe:
    -Die 3 EQs (wie erwähnt),dann kommt ein Drehknopf für 4 verschiedene Effkte (Einfach Ausprobieren),dann Reverb/Delay (= Hall/Echo).

    Das wars auch schon.
     
  15. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 18.05.07   #15
    Ich denk mal, dass ich irgendwas übersehen hab, aber momentan funzt das mit dem Verzerrt noch nicht. Naja, ich krieg das schon noch raus. Zum Üben brauch ich ja erstmal auch kein verzerrt, aber das muss ja irgendwie gehen. Naja, danke erstmal :)
     
  16. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.05.07   #16
    Mädel...


    [​IMG]

    Den Knopf drücken über dem "Select" steht, eine Einstellung zwischen Tube Drive und Overdrive wählen, mit Gain die Stärke der Verzerrung einstellen und fertig.
     
  17. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.05.07   #17
    Hallo Jule,

    hast Du ein Glück, dass Du ein Mädel bist!
    Ein Junge hätte bereits eine kräftige Abreibung bekommen! ;) :D

    Vorab: Habe das "Drama" mit deiner Entscheidungsfindung ja miterlebt. Meiner Meinung nach hast Du mit Gitarre und Amp eine gute bis sehr gute Wahl getroffen!

    So ... jetzt zum Amp ...

    Ich hätte auf das gleiche wie .executable getippt. Den Select Schalter betätigen um zwischen den beiden Kanälen hin und her zu schalten.

    Ansonsten:
    Equalizer = Klangregler (Regler: Bässe, Mitten, Höhen)
    EFX = Effekte (Aus, Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo) - wie die klingen hörst Du
    Delay/Reverb: Echo und Hall (Aus, Echo, Hall) - wie die klingen hörst Du
    Foot SW = Fußschalteranschluss (meines Wissens ein Fußtaster)
    Recording Out / Phones = Buchse für Aufnahmegeräte oder Kopfhörer

    Zweite Reihe:
    Input = Eingang Gitarre (kennst Du)
    Clean Volume = Volumen unverzerrter Kanal
    Tuner = Stimmgerät*
    Select = Wahlschalter Clean und Lead Kanal (welcher Kanal an ist, sieht man an den roten Lämpchen)
    Lead Kanal Drehschalter: Sechs verschiedene Sounds
    Gain = Eingangslautstärke bzw. Verzerrungsgrad
    Volume = Endlautstärke
    Aux In = Eingang für Hilfsquellen (wie CD Player usw.)
    Power Squeezer = Macht den Sound bei Zimmerlautstärke besser
    Power = Das musst Du selbst rausfinden ... ;)

    * Tuner: Anscheinend den Drehschalter von Lead auf die richtige Saite einstellen (innere Bezeichungen 6E-1e)
    Die Saite anschlagen. Ist die Saite zu niedrig wird das linke rote Lämpchen leuchten, zu hoch das rechte. It die Saite richtig gestimmt, leuchtet das grüne.

    Ansonsten: Einfach mal nachdenken was was und wofür was sein könnte!
    Ich habe einen Cube noch nie getestet oder in Händen gehabt. Mit Nachdenken kommt man auch ans Ziel!

    Ansonsten:
    Gaaaaaaaaaaanz viel Spaß mit dem Cube und deiner Pac.

    Gruß
    Andreas
     
  18. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 19.05.07   #18
    Doch, können die.
    Das wird nämlich (fast) überall als Schulfach gelehrt.
     
  19. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.05.07   #19
    Hallöli,

    für alle die den Cube 20X (oder den 30er?) haben hier eine Soundliste, die sich auf der deutschen Website von Roland befindet: http://www.rolandmusik.de/seiten/produkte/Produkte_2006/Cube-20X/Cube-20X.html

    Keine Ahnung, ob die bereits beim Amp dabei ist???
    Da sollten aber schon mal ein paar brauchbare Sounds dabei sein.

    Im übrigen wirklich merkwürdig, dass es keine deutsche Bedienungsanleitung gibt! Früher hatten größere BOSS- Geräte immer eine! Zumal eine rein englische Bedienungsanleitung (meines Wissens) laut EU-Recht ein Rückgabegrund ist!

    Gruß
    Andreas
     
  20. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 19.05.07   #20
    die soundliste ist beim amp nicht dabei, nur eben diese bedienungsanleitung die einiges zum amp erklärt.
    die bedienungsanleitung sollte man imho auch mit wenigen englischkentnissen lesen können, zumal auch alles zu den einstellungen bebildert ist.

    außerdem fängt man am anfang sowieso an alles auszuprobieren und man weiß schnell um was es bei den einzelnen einstellungen geht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping