Roland Cube 30,30 X

von rjcjcrjkk, 28.02.08.

  1. rjcjcrjkk

    rjcjcrjkk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Kann mir jemand sagen, was die Unterschiede zwischen einem Roland Cube 30 und dem Roland Cube 30 X sind ? Ist der Verstärker überhaupt zu empfehlen ?
     
  2. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 28.02.08   #2
    der 30x ist der nachfolger des 30er und hatte den akkustikamp und den dyna-amp neu an bord. auch die leistungsreduzierung hatte der "alte" meines wissens nach nicht.
    der dynaamp ist eigentlich ne feine sache, da der cube in dieser einstellung sehr dynamisch auf deine spielweise reagiert - d.h.: mit deiner anschlagstärke und deiner anschlagart bestimmst du, ob es eher clean oder deutlich verzerrt klingt.
    ich hatte ihn mal zu testzwecken und finde ihn prinzipiell recht gut zum üben - für mehr aber auch nicht.in einer band geht er unter...
    ich habe allerdings auch keine große freude an modelling -amps :-)
     
  3. rjcjcrjkk

    rjcjcrjkk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Ich brauche einen Amp, mitdem ich zuhause üben kann. Ich möchte Metal sowie auch clean spielen. Ich würde den Roland Cube 30 für 145 Euro von einem Ferund bekommen. Soll ich ihn mir kaufen ?
     
  4. Sinergy

    Sinergy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    31.10.13
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.857
    Erstellt: 28.02.08   #4
    Naja, für 155 würdest du den Cube 20, also sprich das gleiche Modell mit etwas weniger Leistung neu bekommen! Und wenn du ihn eh nur für zuhause hernehmen willst spricht auch nichts gegen eine Variante mit weniger Leistung.

    Ob du ihn kaufen sollst musst du entscheiden, die Cubes sind für zuhause sehr gute Übungsamps meiner Meinung nach.

    Greetz
     
  5. rjcjcrjkk

    rjcjcrjkk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #5
    Der Amp ist 1 Jahr alt und mein Freund hat nur ganz wenig drauf gespielt, weil er ihn als Ersatzamp genutzt hat.
     
  6. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 28.02.08   #6
    vorschlag: dein freund soll dir das teil mal ausleihen und du schaust, ob er für dich taugt. der cube hat ja einige amp-modells an bord - ua anderem auch den rectifier. das sollte dann schon hinhauen mit deinen vorstellungen.
    teste ihn ausgiebig und schau, ob er dir die 145 euro wert ist. der preis scheint okay - auch wenn es nicht das superschnäppchen ist.
     
  7. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 28.02.08   #7
    Der 2. Gitarrist meiner Band hat nen Roland-Cube. Über die Anlage gespielt klingt er auch bei Proben richtig fein, wenn auch wirklich die Durchsetzungsfähigkeit fehlt wenn er Soli spielt. Aber an und für sich ist der Cube ein klasse Teil. V.a. zuhause.
     
  8. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.02.08   #8
    die akkustik simu ist auch im normalen 30er drinn...ich hab den, daher muss ichs wissen:D

    und die leisungsreduzierung ist im 30er definitiv noch nicht drinn...
     
  9. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 28.02.08   #9
    okay..dann hatte der alte das halt auch :-)
    laut hp gab es da aber ne änderung - ist aber für den threadsteller eher nicht das kaufargument..

    also hier ein ausschnitt von der hp:

    Roland :: CUBE-30X - Gitarrenverstärker
    [ Info ]
    Die neue CUBE-X Serie
    Die Roland CUBE Gitarren- und Bass-Verstärker haben sich in den letzten Jahren als eine der erfolgreichsten Verstärker-Serien am Markt etabliert. In vier Jahren wurden weltweit über 500.000 Stück verkauft. Jetzt wird der beliebte CUBE-30 zum CUBE-30X aufgewertet, mit vier spannenden neuen Features:
    Eingebautes Stimmgerät, Dyna Amp, verbesserter Akustikgitarren-Simulator aus dem AC-3 Pedal und Power Squeezer. Besonders toll: Trotz der neuen Features sinkt der Preis deutlich!
    [ Die wichtigsten Features ]
    NEU: Integriertes Stimmgerät
    NEU: Acoustic Simulator aus AC-3
    NEU: Dyna Amp
    NEU: Power-Squeezer
     
  10. KingJames

    KingJames Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    430
    Erstellt: 28.02.08   #10
    Soviel ich weiss ist im 30x auch noch ein Tuner integriert. Aber ansonsten nehmen sich die beiden Versionen nicht viel. Also ich hab die normale 30er Version. Aber die 145€ find ich fast bisschen viel, bei Ebay gehen die normalen 30er meistens so für um die 120€ weg. Ansonsten einer der besten Verstärker die ich in der Preisklasse gehört habe, und auch recht laut. Du solltest aber auch darauf achten, was du für Musikstile spielst, da der Cube meiner Meinung nach im leicht angezerrten bzw. crunchigen Bereich seine Schwächen hat. Falls du ihn mal zum testen bekommst, besorg dir auf jeden Fall von der Roland Website die Übersicht "Sounds der Helden", bevor ich die Liste hatte hätte ich ihn fast verkauft. Aber damit kriegst du echt fast jeden Sound hin, den du magst. Man muss eben nur wissen was man einstellen muss :)
     
  11. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.02.08   #11
    aha, na dann hat der jetzt den neueren simu an board...so ist das...

    also ich find, dass der ziemlich gut klingt...also die recti-simu ist schon lecker...und dieser classic stack gibt nen richtig feinen sound...der EQ ist auch sehr sensibel, daher kann man da viele sounds mit produzieren...
     
Die Seite wird geladen...

mapping