Roland Cube

von Kruemmel, 02.12.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Kruemmel

    Kruemmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.08
    Zuletzt hier:
    7.03.17
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.08   #1
    Hallo Leute,

    ich habe vor mir einen Verstärker für Weihnachten zuzulegen.
    Ein billiger mit Metal und Distorition Verzerrung sollte reichen. (Bin Anfänger :D)
    Jetzt frage ich mich: Soll ich mir den Roland Cube-15-X kaufen oder den 20-X?
    Bei den 20-X sind ein paar mehr Effekte und ein Fußschalter Eingang!!
    Braucht man den unbedingt?
    Soweit ich weis kann man die Effektgeräte auch zwischen Gitarre und Amp hängen.
    Oder ist ein ganz anderer Verstärker die bessere Wahl?
    Danke schon mal im Vorraus
    Mfg Kruemmel
     
  2. Serpico

    Serpico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    10.10.10
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Neuwied
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.08   #2
    Ich selbst habe den Roland Cube 30-X und bin sehr zufrieden. Ansonsten:
    "SPIEL IHN AN"
     
  3. Butzenqualm

    Butzenqualm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    1.677
    Kekse:
    8.987
    Erstellt: 02.12.08   #3
    Ich persöhnlich halt von diesen eingebauten Effekten nicht so viel.
    15W reichen für zu Hause ( denke ich mal ) auf jeden Fall hin.
    Spar dir lieber die 55€ und gib sie für einen Verzerrer oder ähnliches aus ;)
     
  4. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Kekse:
    333
    Erstellt: 02.12.08   #4
    Ich würd den Microcube nehmen und noch Kopfhörer dazu nehmen. Da kannst du auch mal Nachts um 3 oder so Spielen, wenn du willst.

    Du Machst auf jeden Fall nix falsch mit den Cube, find ich sehr schön zum üben. Hol ich mir vielleicht auch.

    Übrigens, das mit der Watt und so: NICHT mit Lautstärke gleichsetzen. 15 Watt können schweinelaut sein. Hängt auch immer vom Wirkungsgrad des Amps ab.

    P.S.: Es gibt auch einen Extra Bereich für Amps und Boxen;)
     
  5. Dohnányi

    Dohnányi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    2.12.09
    Beiträge:
    189
    Kekse:
    353
    Erstellt: 02.12.08   #5
    Hi, Kruemmel,

    also mein Vorposter hat Recht; ich habe den Roland Cube 20x - der ist sehr, sehr laut. Habe die beiden Lautstärkeregler an sich nie lauter eingestellt als 9 Uhr. Und das ist schon richtig laut. Man muss ja auch an die Nachbarn denken... spiele deswegen meistens ohne Verstärker. =)

    Greetz
     
  6. spikke

    spikke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Muenchen
    Kekse:
    6.721
    Erstellt: 02.12.08   #6
    'microcube + kopfhörer' +1
    mit halbwegs gutem kopfhörer klingt der micro richtig fein und nah am jeweiligen orignal
    für ne band finde ich beide zu klein, das sind meiner meinung nach übungsverstärker bzw schlafzimmeramps und das echt gut.
    gruss
     
  7. Type56

    Type56 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Kekse:
    123
    Erstellt: 02.12.08   #7
    also ich würd auch 2-gleisig fahren.... wenn du einen verstärker für die band suchst, wird dir ein kleiner cube wenig helfen...

    ich hab meinen mal spaßeshalber in die band mitgenommen und hatte .. wie erwartet.. probleme mit dem drummer... laut war der verstärker zwar schon aber ein 8Zoller bewegt halt nicht so viel luft.

    Dafür klingt er bei leisen lautstärken viel besser als ein entsprechender 12" (trifft zumindest auf die meisten 12zoller zu)

    Ich benutz meinen cube (15er) nur zum üben und in der band spiel ich einen 12"er combo mit 50(röhren:great:)watt. Der ist dann auch druckvoll genug.

    Und mit einem Amp wirst du nicht auskommen, wenn du in ner band spielt... du musst den noch sonst zu jeder probe schleppen :screwy:
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 03.12.08   #8
    Für zu Hause würde ich echt einen Micro Cube nehmen - der ist klein, leicht, verbraucht wenig Platz und reicht lautstärkemäßig voll aus. Und man kann ihn (z.B. als Lautspercher für mp3-Player) einfach überall mit hinnehmen und einen Gitarerngurt als Tragegurt verwenden. Viele Vorteile.

    Zumindest für zu Hause. :)
     
  9. Kruemmel

    Kruemmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.08
    Zuletzt hier:
    7.03.17
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.08   #9
    ok also wenn ich richtig verstanden habe dann sollt ich den 20 X nehmen.
    Aber die Lautstärke und Kopfhörer sind eigentlich nicht so wichtig.
    Ich habe nur ein Bedenken, dass wenn ich den 15-X nehme dass ich dann keinen Fußschalter eingang hab.
    Braucht man den unbedingt`?
    Micro Cube finde ich jetzt eigentlich nicht so doll
     
  10. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.354
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 03.12.08   #10
    Also ich würde den 20-X nehmen, aus dem Grund dass ich die Kanäle Fusschalten kann. Das hätte ich mir bei meinem Marshall MG auch gewünscht. Zum Ueben braucht man es aber nicht unbedingt.
     
  11. Kruemmel

    Kruemmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.08
    Zuletzt hier:
    7.03.17
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.08   #11
    Ok den Micro Cube kauf ich mir zu 100% nicht^^
    Also ich glaub ich leg mir den 20 X zu
     
  12. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 04.12.08   #12
    Gibt's da auch einen Grund? :)
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    13.096
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Kekse:
    116.549
    Erstellt: 04.12.08   #13
    Ich würde ebenfalls wegen der Kanalumschaltung zum 20X raten.
    Der original Fußschalter ist leider schweine teuer. Irgendwo hier habe ich eine Bastelanleitung, wie man sich aus einer alten Computermaus und einem 6,3 mm Stereo-Klinkenstecker einen Fußschalter selbst basteln kann. Man muss "nur" löten können ...

    Die Effekte sind nicht sooo wichtig, aber ein schönes "nice to have".
    Die 20 Watt sollten sogar reichen in einer nicht allzu lauten Anfängerband erste Erfahrungen zu machen.

    Ich selbst habe den Roland MicroCube Bass RX. Toll ist das eingebaute Rhythmusgerät.
    Bei Gitarristen ist das zum üben nicht ganz so wichtig - und dem Gitarren RX fehler der Umschalter für die Kanäle.

    Gruß
    Andreas
     
  14. Kruemmel

    Kruemmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.08
    Zuletzt hier:
    7.03.17
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.08   #14
    Ok ich hab mir schon gedacht, dass des mit den Fußschalter schon wichtig ist.
    Also leg ich mir den 20-X zu.
    Allerdings hab ich heute gehört die Ibanez Amp sollen recht gut in der Preisklasse sein.
    Übrigends Lötkolben und Fachausrüstung steht bei meinen Vater im Keller :D
     
  15. Jeeper

    Jeeper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    15.01.17
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Essen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.08   #15
    Hi, ich habe den 15x und habe einen Fußschalter bisher eigentlich noch nie vermisst. Der 15x steht halt nur zuhause zum Üben und da brauch ich einen Fußschalter nicht unbedingt.
    Bin mit dem Amp aber sehr zufriefen, die eingebauten Zerren klingen auch ganz gut.
     
  16. Kruemmel

    Kruemmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.08
    Zuletzt hier:
    7.03.17
    Beiträge:
    107
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.08   #16
    Ok, ich glaube ich nehme den 20-X
    danke das hat mir geholfen!
    Lötkolben daheim :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping