Roland DB 700

von Butz, 14.08.05.

  1. Butz

    Butz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.05   #1
    Hallo Jungs!

    Interessiere mich die Combo DB 700 von Roland! Werde das Ding wohl auch demnächst antesten!l Spiele in einer Band welche noch aus einem Gitarristen und nem Schlagzeuger besteht! Wichtig wäre vielleicht auch noch das wir Rock, Punk-Rock spielen:great:! Ist dafür die Combo geeignet? Wenn nicht welche dann? Und wieviel müsste ich dafür hinblättern? Hab da schon Preise von 500 bis über 1000€:screwy: gesehen!Also bis 700€ würde ich gehen! Hab bisher hier im Forum nur gutes über die Combo gelesen.

    Also Jungs helft mir! Mfg Butz
     
  2. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 14.08.05   #2
    also der db700 wird, wie auch sein kleiner bruder db500, hier nur gelobt. kann mir nicht vorstellen dass du mit dem was falsch machst...auch für rock etc.

    bei musik-service bekommst du ihn für 699, also kein problem :great:
     
  3. mizar10

    mizar10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.08.05   #3
    Hab selber so ein Teil und kann nur bestätigen was gesagt wird: für das Geld kriegst Du nix besseres. Ich spiele Cover-Rock und dafür ist er OK. Wenn Du mehr Meinungen hören willst gib in Google 'Roland DB 700' ein und geh auf den Link der zu Harmony-Central verweist. Das Teil ist höllisch laut, die Einstellmöglicheiten sind durchaus ausreichend und der Klang ist dank eingebautem Hochtöner auch nicht matschig oder mulmig. Ich hab den für 699.- gesehen. Auf dieser Seite ist doch öfter mal ein Banner zu sehen mit dem der beworben wird? Ist halt schon ein bisschen schwer zu transportieren und Du muss Dir darüber klar sein das er weniger Abstrahlfläche hat als eine 4x10 box. Ich gebe meinen jedenfalls nicht mehr her.:D
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.08.05   #4
    Den DB700 hab ich mal gegen andere Combos (Peavey BAM210, Hughes & Kettner Quantum QC421) im Vergleich getestet und fand ihn trotz geringerer Endstufenleistung höllisch laut, konnte mit den beiden Konkurrenten gut mithalten.

    Manko fand ich, dass der Hochtöner doch etwas rauscht und bei verzerrten Sounds wie alle Hochtöner etwas spitz klingt - und mal eben so einfach abschalten geht halt glaub ich nicht (zumindest habe ich keine Lust, hinten am Gehäuse eine Schalter zu betätigen, falls das beim DB700 überhaupt geht).
    Und Du kannst ihn eben nicht nach hinten kippen. Um Dich gut zu hören, mußt ihn etwas erhöht stellen, irgendwo anlehnen oder in einen Ständer, der ihn nach hinten kippt.
    Da ich mehr Geld zur Verfügung hatte und der DB700 zu dem Zeitpunkt auch nocht nicht so günstig war, hab ich mich dann für ein anderes Teil entschieden. Und einen Chorus-Effekt verwende ich so gut wie nie, brauch den aus dem DB700 also nicht wirklich.
    Zu dem Preis von 700€ gibt es aber kaum eine Konkurrenz (evtl. noch den Hughes & Kettner Basskick BK300, den habe ich aber nicht getestet).
     
  5. joeBerlin

    joeBerlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #5
    Kann ich nur bestätigen. Ich habe ihn für 699 EUR gekauft. Seit einem halben Jahr spiele ich damit (leise) Jazzsachen und (laut) Rockiges - bei beiden Richtungen ein toller Sound - auch, weil sich das Teil gut einstellen lässt.

    Das Teil ist sehr schwer. Das Transportproblem muß gelöst sein, denn mal so in der S-Bahn nimmt man den nicht mit.
     
  6. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 27.08.05   #6
    Ich hab ihn seit neuestem auch,und ich kann nur sagen....laut wie leise...eine Wucht!!!
    Noch ein paar Fußtreter dazu um auch ohne Fummeleien die Speicher abrufen zu können und die Sache wäre perfekt!!!

    btw. das Topic würde es ja zulassen....

    Ich hätte da ein paar Anfängerfragen zu dem DB 700, weil ich finde, dass die Bedienungsanleitung doch eher Mager ist!!!

    1. Das Verständnis des Shape-Schalters geht mir etwas ab!

    2. Wenn ich die Kompression aufdrehe wird es lauter, ist das so richtig???

    3. wenn er bei Tube Overdrive stärker rauscht, ist das gewollt, bei solid ist das kaum zu höhren.

    4. Unabhängig vom Verstärker....wenn ich aufs Kabel treter zischelt und brazelt es.....auch macht mein Bridge PU (Single-Coil) sehr starke geräusche auf den Saiten (also wenn ich die Saiten berühre ist es weg). Ich hab malk geguckt, aber es geht ein Massekabel zur Bridge!
     
  7. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 27.08.05   #7
    @migu: Neues Kabel, neue Buchse, Massekabel auf Durchlässigkeit prüfen. Als Versuch einfach mal einen Draht zwischen Saiten und bridge PU halten ist das bratzeln dann weg ist der PU nicht geerdet... In diesem Falle den Draht einfach dranlassen ;-).
    Compression wird meist als lauter empfunden. Tube Overdrive Rauscht bei allen simulationen, welche ich kenne ein wenig mehr.
     
  8. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 27.08.05   #8
    Ich besitze den DB 700 selbst seit ca 4 Monaten. Er ist wie bereits gesagt für den Preis das Beste was man kriegen kann. Super Sound, höllisch laut!

    Das einzige was mir garnicht gefällt ist der Overdrive Kanal. Bei normaler Bandlautstärke krieg ich da keinen schönene Zerrsound raus, bzw. er geht im Bandsound unter. Lässt sich aber mit externem Fusstreter schnell lösen.

    Gruß, 08/15

    Edit: Den Sinn des Shape Schalters peil ich auch nicht so ganz... Mann kann nicht wirklich einen Unterschied hören wenn man ihn aktiviert.
     
  9. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 27.08.05   #9
    Also, wenn ich Overdrive mache, und knall den GAIN auf 1/2 bis 3/4, dann zerrt das ganz Nett....kann man natürlich nicht mit nem Eierschneider vergleichen, aber meine Frau meint.....hey das ist ja laut, aber das hört sich so verzerrt an...muss das so sein??? ;)


    Was mir gut gefällt ist der Chorus.....
     
  10. Butz

    Butz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #10
    Also erstma danke das ihr so zahlreich auf meine Fragen geantwortet habt:great:! Muss jetzt glaub echt so langsam ma zu Muisk aktiv nach Paderborn fahren und dat Ding antesten! Muss echt der Hammer sein! Vielleicht dann auch ma den Hughes & Kettner Basskick BK300 ausprobieren und dann vergleichen! Mal schauen ob se den überhaupt da haben:confused:!? Aber wie es sich anhört hat der wohl gegen den DB 700 keine Chance! Naja werden wa ja dann sehen! Werd mich dann ma melden für wen ich mich entschieden habe...

    Gruß Butz

    http://www.burn-out-band.de/
     
  11. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 27.08.05   #11
    Harry?Wo bist du? :D
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 29.08.05   #12
    Musik machen natürlich!

    Sowohl der DB500 als auch der DB700 gehört in der Preisklasse bis 1000 Euro (und wahrscheinlich auch noch darüber) sicherlich zu den besten und vor allem flexibelsten Combos auf dem Markt. Das ist nicht meine alleinige Meinung, ich bekomme das immer wieder bestätigt.
    Was etwas stört ist das sehr scharf arbeitende Hochtonhorn, das man aber mit dem Zurückregeln des Treble-Reglers in den Griff bekommt. Weiterhin finde ich es nicht in Ordnung, dass das Netzkabel nicht als abzunehmendes Kaltgerätekabel ausgeführt ist, sondern fest installiert ist. Aber auch damit kann man leben.

    Sicher ist: die DB500 und DB700 sind Auslaufmodelle und es gibt sie derzeit noch zu wirklich unglaublich günstigen Preisen. Wer da nicht zuschlägt und noch lange überlegt ist selber schuld.
     
  13. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 29.08.05   #13
    Ah...da isser ja....



    sag mal was zum Shape-Schalter.....bitte!
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 29.08.05   #14
    ich selber habe den DB-500 mit einem 12"-Speaker. Beim Drücken des Shape-Shalters wird der Sound eines 15"-Combos simuliert.
    Da ich auch schon mit 15ern gespielt habe, kann ich sagen, dass es täuschend echt nachgeahmt wird. Die Charakteristik eines 15ers kommt sehr gut heraus.
     
  15. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 29.08.05   #15
    Sahpe nimmt die Mitten ein wenig raus. ODer anders gesehen: Bässe und Höhen rein. Es wird so ein Trace Eliot ähnlicher Sound produziert.
     
  16. mizar10

    mizar10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.09.05   #16
    @Harry:
    Du scheinst Dich mit diesem Teil auszukennen. Kannst Du mir sagen wo da die Sicherungen sind? Hinten ist nix zu finden. Vielen Dank
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 05.09.05   #17
    Jetzt bringst du mich aber echt in Verlegenheit.
    kann ich dir ad hoc nicht beantworten - das liegt wahrscheinlich daran, dass man das im Normalfall bei Roland nicht braucht :)
    ich guck mir meinen heut abend mal genauer an.
    bitte Geduld............


    so - bin wieder da. Ich kann dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen, weil der Zugang von außen tatsächlich nicht möglich ist.
    Bitte wende dich per Mail an customersupport@rolandmusik.de
    Der PM dort ist sehr nett und hilft dir bestimmt weiter.
     
  18. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.09.05   #18
    HI
    Mal so nebenbei, ist der Fußschalter zum switchen mitgeliefert oder muss man einen extra dazubestellen und wenn ja, welcher ist kompatibel?
    Danke
     
  19. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 11.09.05   #19
    ich benutze einen Boxx FS-5 L, der nicht zum Lieferumfang gehört. Es gehen aber auch alle anderen Schalter - Taster gehen nicht!
     
  20. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 11.09.05   #20
    Hat das Ding ´ne automatische Sicherung (das muss doch in den Specs oder im Manual stehen :confused: )?
     
Die Seite wird geladen...

mapping