Roland Fp-4 welcher Verstärker?

von hge, 03.06.08.

  1. hge

    hge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #1
    Hallo,

    Ich besitze ein Roland FP-4 Digital piano. Bin sehr zufrieden damit.

    Ich möchte mir jetzt einen neuen Verstärker zulegen, da mein alter nicht mehr in mein neues Auto passt. -:)

    Könnt ihr mir einen kleinen Verstärker mit guter Klangqualitöt empfehlen?
    Musikrichtung ist Jazz. Braucht also nicht so laut zu sein.

    Danke

    hge
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Hi hge,

    die wichtigste Frage: Wie viel Geld bist du bereit, auszugeben?
    Wenn ich dich richtig verstehe, suchst du eine Monitor-Box für Auftritte? Welchen "Verstärker" hast du denn zur Zeit? (damit wir uns ein Bild über dessen Größe machen können).

    Willst du nur dich selbst hören? Oder soll der Lautsprecher auch fürs Publikum oder deine Band-Kollegen reichen? Liegt da nur dein Piano-Signal drauf oder kommt da ein Monitor-Mix vom Mischpult?


    MfG, livebox
     
  3. hge

    hge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #3
    Es soll ein Verstärker sein, der auch fürs Publikum reichen soll. ( In kleineren Jazz-clubs braucht man nicht unbedingt eine PA). Grösse ca. 40 cm mal 60 cm ;

    Ich gebe auch gerne mehr Geld aus, wenn die Qualität dann besser ist.

    Hge
     
  4. Schnicki

    Schnicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    70
    Erstellt: 06.06.08   #4
    Schau dir mal den SA 300 von Roland an. Ich benutze das Teil für genau den Zweck, den du beschrieben hast.
    Ich bin damit völlig zufrieden, sofern man eben alles etwas leiser spielen darf oder will.
    Manchmal geht sogar der Bassist direkt in den SA 300 und erspart sich so die Schlepperei.

    Gruß

    Dirk
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 10.06.08   #5
    @hge: anstatt eines Keyboardverstärkers empfehle ich Dir eine audiophile Aktivbox.

    Klingt gut, ist relativ leicht, passt in (fast) jeden Kofferraum ... und Du kommst bei Deinen Lefthandvoicings nicht dem Bassisten ins Gehege.
     
Die Seite wird geladen...

mapping