Roland Kd-8 & Dw

von Bronx666, 10.12.06.

  1. Bronx666

    Bronx666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 10.12.06   #1
    Hi Ihrs :),

    ich bin seit fast ner woche stolzer Besitzer von nem Roland Kd-8 und bespiele das Teil mit ner 4002 DW Fussmaschinka mit Filzplöppels!
    Wollte einfach mal wissen, ob es dem Gummi schadet, wenn ich da mit den Plasteplöppels (oder wie die Dinger heissen, wenn man die umdreht) drauf rum feuer :D:rolleyes:
    Den Sound finde ich um einiges knackiger und brillianter :eek:

    Dank Euch :)
     
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Bitte ?
    Das isn Edrum, dem Teil isses egal mit was du drauf haust....und wenn du mit deim Fuss dagegen tritst...
    Wenn dann kann es an der Anschlagstärke liegen, die du mit dem Modul verstellen kannst.

    Aber zur Frage: Ich denke nicht das es dem Pad schadet.
    Was soll da groß passieren, der Plastik ist ja nicht scharfkantig oder so.
     
  3. Bronx666

    Bronx666 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 10.12.06   #3
    kann sein, dass ich mir das einbilde, aber der snaresound erklingt komischer weise auch, wenn ich 25cm entfernt von der snare die sticks klacken lassen. ob das normal oder auch ne einbildung ist weiss ich nicht ;)...kene füsse auf nem pedal und berühre ausser dem fussboden ned etwas. ist das mit den plöppels federn lassen beim dw4002 richtig?
     
Die Seite wird geladen...

mapping