Roland SPD-SX mit Zildjian Gen16 verwenden

von clemensfpunkt, 17.07.17.

  1. clemensfpunkt

    clemensfpunkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.17
    Zuletzt hier:
    22.07.17
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.07.17   #1
    hallo,

    ich komme bei einer frage die ich mir jetzt schon seit einiger zeit stelle nicht wirklich weiter und hoffe ihr könnt mir hierbei helfen! gleich vorweg gesagt ist jegliche art von elektronischem gerät für mich ziemliches Neuland und dementsprechend ist mein wissen diesbezüglich sehr beschränkt. :)

    zu meinem anliegen:
    und zwar hab ich mir für ein neues "Band" Projekt gerade das Roland SPD-SX Sampling pad zugelegt über welches ich dann live die Backing tracks starte und gleichzeitig über die pads und zwei externe trigger (KD-9 und Pd-8) "Schlagzeug" spiele.
    wir sind zu zweit, also ein Sänger der live teilweise Gitarre und Synth spielt und ich, der die songs via pad startet und live die Beats spielt.
    ich hab mir den click und die backing tracks auf zwei pads gelegt und es soweit geschafft, dass die gemeinsam starten wobei der click nur in meinen Kopfhörern läuft.
    die samples und mein live getrommle würde ich splitten und dem tontechniker via master-out und sub-out schicken damit er falls die Backing tracks oder mein Schlagzeug zu leise oder laut sind zumindest separat bearbeiten kann.
    natürlich will ich live dann aber auch hören was mein Bandkollege macht sprich Gesang, Gitarre und Synth darum hab ich mir ein kleines 6 Kanal Mischpult (yamaha mg06x) besorgt von dem ich mir erhoffe, dass ich zum einen einen Monitormix von meinem Kollegen bekomme und zum anderen einen Mix von dem was aus meinem spd-sx pad raus geht. den click würde ich über den phones ausgang auch in das Mischpult geben und falls ich dass richtig gedacht habe kann ich dann die 3 quellen separat behandeln und muss nur mehr meine Kopfhörer beim Mischpult anstecken und los gehts! wie gesagt falls...... :) .... bitte korrigiert mich falls dem ganzen nicht so ist!

    und jetzt zur eigentlichen frage: bei manchen songs würde ich gerne eine "echte" hi-hat plus ein Crash Becken spielen, ich hab dabei an die gen16 cymbals von zildjian gedacht weil unsere Musik stark electro lastig ist und die Sounds pro song variieren.
    besteht die möglichkeit diese Becken bzw das gen16 Modul über den 6,3 mm stereo ausgang via audio in mit dem SPD-SX zu verbinden und am besten so, dass man den Becken sound dann am Schluss auch hört?

    oder wie kann ich das am besten machen, wäre für jegliche art von Input dankbar! :)

    also, danke schon mal im voraus,
    clemens
     
Die Seite wird geladen...

mapping