rostende Saiten

von Gurasul, 22.05.04.

  1. Gurasul

    Gurasul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #1
    Hi

    Da ich beim spielen meistens ziemlich schwitz rosten meine Saiten ziemlich schnell. Hab vor 3 Wochen neuen Satz drauf und etz fangen die Dinger schon wieder leicht an Rost anzusetzen. Was kann man dagegen machen ? Irgendwelche Mittelchen ?

    Mit Rost auf dein Saiten werden die Finger so schnell wund buhhuuhuhuh :(




    :D
     
  2. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 22.05.04   #2
    neue saiten kaufen
    versuch s mal mit nickelumwickelten saiten oder mit 13 ern
     
  3. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 22.05.04   #3
    wie oft spielst du gitarre? also wenn du öfters spielen würdest, wäre das glaub nich möglich ..
     
  4. lordofmord

    lordofmord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.05.04   #4
    Nachdem spielen immer schön die Saiten abwischen... (mit irgendeinem Tuch; am besten microfaser oder so) und dann könnte es natürlich auch noch an der Saite selber liegen. Hohl dir ne legierte, dicke... die halten länger ;)
     
  5. Lucki

    Lucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 22.05.04   #5
    habe das gleiche problem.

    bei mir nutzt es recht viel wenn ich die saiten nach dem spielen mit einem lappen putze und wenn ich hände wasche vor dem gitarre spielen und gut abtrockne....
     
  6. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.05.04   #6
    kann auch sein das der rost von den bünden kommt wenn die oxidiert sin!!!
     
  7. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.05.04   #7
  8. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.05.04   #8
    kann es sein, dass deine Gitarre villeicht irgendwo an einer kalten Wand steht??

    Es ist nämlich so, dass sich die Luftfeuchtigkeit auf alles Kalte draufschlägt - kennt man ja von Fensterscheiben etc. Wenn deine Gitarre zum Beispiel irgenwo in der Kälte steht setzt sich die Luftfeuchtigkeit auf den kalten Seiten ab und diese fange an zu rosten.
     
  9. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #9
    Gitarre steht n halben Meter von der Wand entfernt in nem Ständer. Ich spiel fast jeden Tag ca. 1h und hab 9er Saiten drauf. Ich denk sind normale nichtlegierte.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.05.04   #10
    1. vor dem Spiel Hände waschen, gut trocknen.
    2. Vor dem Spiel Saitenschutz drauf, z.B. Fast Fret
    3. Nach dem Spiel abwischen. Nicht nur drüber, sondern die einzelnen Saiten ganz mit nem Tuch packen und so durchziehen.
    4. Saitenschutz drauf.
    5. Gitarre in Kasten
     
  11. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 22.05.04   #11
    ray du übertreibstn bischen ne?
    wobei.. meine iceman hing anner wand.. aber irgendwie fing der lack an.. naja unter der hochglanzpolitur so komische wellen zu kriegen..seitdem hab ich panik und pack die iceman immer in den koffer.. meine andren klampfen sehn das anders.. die zeigen keine "wellen" oder so im lack.. naja egal..

    zu den saiten
    also das mit den rost hatte ich auch des öfteren mal, spiel jetzt aber dean markley blue steel saiten.. die rosten auch nich.. und halten auch derb lang
     
  12. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 22.05.04   #12
    probier es mal mit beschichteten saiten, wie zum beispiel elixier... sind zwar etwas teurer aber halten dafür auch länger... meiner meinung nach ist es, auf lange sicht sogar billiger...

    david
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.05.04   #13
    War ne Empfehlung, irgendwann mal in G&B oder so. Für Leute mit aggressivem Handschweiss.

    Funktioniert aber ganz gut. Fasr Fret vorher ist eh praktisch, spielt sich so schön leicht. Und hinterher nach dem Abwischen schadets auch net, konserviert ganz gut. Und hält ja ewig.

    Oder halt gleich Elixir.


    Kommt auch auf den Handschweiss drauf an. Meine rosten nach 5 MOnaten vieleicht irgendwann mal unmerklich ganz leicht. Aber bei anderen Leuten geht sowas nach wenigen Tagen...
     
  14. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 23.05.04   #14
    also ich verwend nen fast-fret für die siffe auf den saiten. habs zwar nicht glauben wollen am anfang, aber es spielt sich danach echt leichter :) .. und ansonsten halt ab und an mal komplett neue saiten aufziehen.
     
  15. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 07.06.04   #15
    Hab mir heute auch "Fast Fret" geholt. Ich weiß aber nicht genau, wie man das benutzt. Schreibt mal, wie ihr das macht. Da ist ja dieser Stift und das Tuch. Soll man die Saite nur von oben schmieren, oder Saite anheben und auch von unten? Kann man das Zeug auch fürs Griffbrett oder Hals benutzen?
     
  16. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 07.06.04   #16
    Kauf dir Earny Ball, irgendwann erwischst du so wie ich einen Satz, der je älter er wird, besser klingt!!! Der erste Saitensatz in meinem Leben, der so ist! Ich hab keine Ahung, warum er das tut, aber der bleibt drauf!
     
  17. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 07.06.04   #17
    Also ich spiel jeden tag etwa eine Stunde, dann noch mal etwa vier stunden probe freitags oder samstags ...... Ich spiel die GHS Zakk Wylde Signature 10er ..... ich schmeiß einfach alle 6 wochen nen neuen satz drauf, kostet doch nur 5,50€ bei Musik Produktiv ..... ansonsten wisch ich die nach dem spielen immer ab und hab die klampfen im Koffer wo auf den Saiten ein Handtuch liegt .....

    greetz
    Andreas
     
  18. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 07.06.04   #18
    das ganze Griffbrett entlang mit richtig Druck von oben die Saiten abreiben. Wenn das Griffbrett feucht wird hast du es richtig gemacht. Dann mit dem Tuch die Reste von Flüssigkeit und die Flusen die da so aus dem Stift rausgekommen sind entfernen.
     
  19. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.06.04   #19

    wahrscheinlich ist der so schlecht, dass er oxidiert nur noch besser klingen kann *g*


    nee scherz^^
     
  20. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 07.06.04   #20
    Danke lieber Klaus. :)
    Das wirkt echt!! Hätt ich nicht gedacht. Die Saiten klingen wie neu und sind super bespielbar. Außerdem glänzen die sogar wieder ein bisschen mehr und das beste ist: Man hat wieder mehr Spaß am spielen, sozusagen der "psychische" Effekt von Fast Fret... :D
    Jeder, der sich neue Saiten kauft, freut sich dermaßen und hat wieder mehr lust zu spielen...Wunderbares produkt. Mal sehen, ob es irgendwelche negativen Nachwirkungen hat...

    Probierts echt aus, ich glaube es lohnt sich total!! :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping