RP50 als Boost einsetzen?

von crashonline, 05.07.05.

  1. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 05.07.05   #1
    Hi

    als ich neulich im musikladen mal die unendliche lange effektreihe die da runhängt an nen cleanen amp angeschlossen habe, hatte das (obwohl alle ausgeschaltet waren ???) ne art boost-effekt und der amp hat gezerrt.

    da bin ich auf die idee gekommen, dass ich mein digitech doch als boost einsetzen könnte, wenn ich einfach lles ausschalte bis auf die laustärkeregelung.

    würde das funktionieren?

    danke
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 06.07.05   #2
    Wenn du sämtliche Effekte Klangregelungen, Simulationen ausschalten kannst bis auf nen Volume-control dann iss das kein Thema, kannste nicht alles ausschalten musste halt gugn dass du beim boosten nicht deinen Klang verfälschtst, aber das iss alles in den Griff zu kriegen.


    Ich persönlich würde es nicht tun, weil...
    1.) haben die Digitech geräte nen fürterlichen Sound
    2.) schluckt das gerät sehr warscheinlich dynamik, anstatt sie weiter
    auszuprägen da es mit recht ´einfachen´ Wandlern betrieben wird
     
  3. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.05   #3
    Jedes Multieffektgerät, was 70 €uronen kostet, hat einen schlechten Sound - kann so gut wie jeden effekt, bloß nicht gut ;)

    regards,
    lacrimosum
     
Die Seite wird geladen...

mapping