S-1 Poti statt push/Pull!

von smack1081, 11.08.06.

  1. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 11.08.06   #1
    Guntach,

    hab mir nen Seymour Duncan jeff beck Junior bestellt. Dieser ist splittbar. da ich mit Push/Pull Potis aufgrund bühnenbeleuchtungsbedingter transpiration nicht klar komme (zu rutschig) und aus optischen Gründen auf einen zusätzlichen Kippschalter verzichten möchte, habe ich überlegt das S-1 Poti zu installieren: Also den volumenknopf auf dem Poti dann in Normalstellung = Humbucker in gedrückter Stellung = Split zu fahren.

    Spricht da technisch was gegen, oder einfach Poti / Knopf und Abdeckplatte bestellen und ab zum Gitarrenarzt??

    Danke für die Hilfe!

    Dave
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 11.08.06   #2
    Das S1-Poti ist eine Kombination aus Potentiometer und einem 4-Fach-Umschalter. Der Knopf wird mit Sicherheit nicht für normale Push- oder Pull-Potis passen. Wenn, solltest Du also das komplette Poti kaufen.

    Ulf
     
  3. smack1081

    smack1081 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 11.08.06   #3
    weiß nicht, ob wir aneinander vorbeireden, oder sich mal wieder meine technikunkenntnis darlegt:

    Ich hatte schon vor, ein S1 Poti, einen Knopf und die dazugehörige Abdeckplatte zu kaufen. ich müsste ja sonst, da ich noch die Std.-Potis hab, zumindest auch ein Push/Pull-Poti kaufen und den alten Knopf da drauklemmen.

    ich möchte nur wissen, ob ich statt des normalen P/P Potis ein S1-Poti verwenden kann, natürlich nebst Fender Knopf um dann nicht am Poti ziehen zu müssen um zu splitten, sondern den "Deckel" des Potis drücken, um zu splitten...

    Hoffe, ich habs jetzt klarer Formuliert!


    Greetz

    Dave
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.08.06   #4

    Jupp, geht.

    Das S-1 kann (könnte) halt schlichtweg noch etwas mehr als ein SPDT- oder DPDT-Push Pull Poti. Aber das stört ja nicht, lässt man die zusätzlichen Kontakte halt einfach frei :)


    Insofern: nix wie ran....
     
  5. smack1081

    smack1081 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 11.08.06   #5
    Na suppaa! danke ray!°

    Dann werd ich mal kräftig einzelteile bestellen...

    By the way, vielleicht packts mich ja, und ich lass die PU-Schaltung /PU-Kombinationen auch noch wat verändern, mir wär da so ne Neck/Bridge-Tele Möglichkeit auch nicht unrecht...

    Ich sach mal bescheid, was draus geworden ist!

    Gruß

    Dave
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 11.08.06   #6
    Hol Dir doch von Fender einen Verdrahtungsplan für eine Tele oder Strat mit S1.

    Ulf
     
  7. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 11.08.06   #7
    Wo krieg ich denn so ein "komplettes" S1-Poti her (am besten noch in schwarz)?
    Werden die so im Fachhandel verkauft?
     
  8. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 11.08.06   #8
    https://www.thomann.de/de/fender_poti_f_s1.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_knop_f_s_1.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_cap_volumen_fs_1_wh.htm (in schwarz finde ich die Kappe gerade nicht:o )

    Ich denke aber, daß Musik-Service Aschaffenburg evtl. auch die Teile besorgen könnte.;)

    @smack1081:
    Falls du doch auf die zusätzlichen Schaltungsmöglichkeiten verzichten kannst/willst, würde ich es statt mit einem Push/Pull Poti mal mit einem Push/Push Poti (z.B. https://www.thomann.de/de/goeldo_e250pp_pushpushpoti.htm) ausprobieren.
    Ich komme mit den Push/Push wesentlich besser klar.


    Andreas
     
  9. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 11.08.06   #9
    Wäre ein Push/Push Poti nix für dich?
     
  10. smack1081

    smack1081 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 11.08.06   #10
    mhhh, ich hätt schon spaß an der s-1 Lösung, aber ich werd das nochmal veruchen zu testen!

    Danke euch erstmal, news folgen!

    dave
     
Die Seite wird geladen...

mapping