Saite gerissen - Materialfehler??

  • Ersteller DEADskinMASK
  • Erstellt am
DEADskinMASK

DEADskinMASK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.07.10
Mitglied seit
05.01.05
Beiträge
391
Kekse
55
Ort
! gnildöM <------
Hallo!!
Meiner Sigantur kann man mein EQ entnehmen...
Wollte nun zum ersten mal Saiten wechseln und da ich ein "Päckchen"
"Erni Balls Slinky 009-046" hat und mein Gittarenlehrer grad ein wenig zeit,
hat er mir das mal vorgemacht.
Ja und schon bei der ersten Saite "E-tiefe" hats gekracht.:(
Bild von der Gerissen Stelle!!
Man kann sehen das grade mal eine halbe Umdrehung erst drauf war.

Nun, meine Frage ist...da die Saite nicht überbeansprucht,
komischen geknick und knapp nach ende der krümmung gerissen ist...
Ist das ein Materialfehler??..oder passiert das einfach??:eek:

Und kann man sich da eventuell beim Händler ne neue hollen??:rolleyes:


PS:Mir is dann später die "E-hoch" gerissen ,aber weil ich ein wenig zu grob war!!
 
H

Hans_3

High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
15.02.21
Mitglied seit
09.11.03
Beiträge
16.520
Kekse
56.775
IMO Materialfehler. Dass tiefe Saiten beim aufziehen reißen, habe ich noch nie erlebt.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben