Saiten tiefer

von Nirvana xP, 25.02.08.

  1. Nirvana xP

    Nirvana xP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    21.02.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #1
    Hallo,
    ich möchte gerne meine Saiten mehr am Griffbrett haben ohne das sie so dolle ausschwingen.^^
    Hatte mich gestern daran versucht jedoch mit dem Ergebnis das meine DICKE E-Saite hinten auf einmal wie ausgeleiert war und ich sie wegschmeißen konnte.
    Naja am Ende hatte ich die selbe Stellung des Steges wie am Anfang =/
    Der Steg wurde zwar schon werkseingestellt jedoch sind mir die Saiten ein bisschen zu hoch, gibt es dafür irgendwo ein Tutorial?Habe auch Angst da irgendwas dolle kaputt zu machen.
     
  2. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 25.02.08   #2
    Dagegen, dass Saiten weit ausschwingen, kann man so direkt nix machen. Da helfen nur zwei Dinge: Entweder dickere Saiten (die haben bei gleicher Stimmung mehr Zug und schwingen dementsprechend etwas weniger aus) oder nicht so extrem runterstimmen. Wenn deine Gitarre schon im Standardtuning (E A D G H E) ist, fällt das natürlich flach.

    Etwas unklar ist mir allerdings, wie durch das Einstellen der Saitenlage eine Saite "ausleiern" kann? :confused:

    Die Saitenlage (also die Entfernung zwischen Saiten und Griffbrett) stellt man an Steg und Hals ein. Ich würde erstmal mit dem Steg anfangen. Wenn das alleine nicht zu einem vernünftigen Ergebnis führt oder wenn du merkst, dass die Halskrümmung nicht passt, musst du halt auch an den Hals ran.

    Hier ist ein guter Workshop:
    http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Setup

    Wenn du vorsichtig an die Sache rangehst, kann da eigentlich nix passieren. Beim Halsstab bitte immer nur mit Viertelumdrehungen arbeiten, dann kurz abwarten, damit sich das Holz "setzen" kann, dann bei Bedarf weiter nachjustieren. Am Steg kannst du so ziemlich rumdrehen wie du willst - da kann nicht viel kaputtgehen - es kann schlimmstenfalls eigentlich nur eine schlechte Saitenlage dabei rauskommen.

    Falls dir das Ganze doch zu hoch ist oder du Sorgen hast, du könntest was falsch machen -> ab in einen Musikladen mit der Gitarre und vom Fachmann einstellen lassen. Sowas kostet nicht die Welt. Der Laden, wo du die Gitarre gekauft hast, macht das eventuell sogar gratis.
     
  3. Nirvana xP

    Nirvana xP Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    21.02.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #3
    ok danke erstmal werd mir das auf der hp mal durchlesen =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping