Saiten? welche?

von Dow_Jones, 07.01.05.

  1. Dow_Jones

    Dow_Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 07.01.05   #1
    Ich suche nen neuen Satz Saiten. Ich will pure Qualität, Geld spielt keine Rolle.

    Bitte sagt mir, was man beachten muss.
    Und sonst alles, was euch so einfällt.

    Danke für eure Antworten.
     
  2. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #2
    Also saiten gibt es viele und da muss man eigenltihc selber ausprobieren...
    Womit ich gute erfahrungen gemacht hab sind Ernie Ball und Elixir (Nanoweb, poly web hab ich noch nicht getestet).
    Mir haben zum Beispielt die D'Addario und Dean Markley nicht so gefallen und ab den ernie Balls (hab jetzt die ELixir drauf) hatt ich plötzlich mehr sustain und der ton war etwas satter...

    Guck einfach mal bie www.saitenkatalog.de Und teste mal ein paar. und die, die dir dann am besten gefallen nimmst du dann für die Zukunft...
     
  3. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #3
    Finde Ernie Ball halten zu kurz. Die D'Addario halten bei mir viel länger. Sehr viele Profigitarristen spielen aber Ernie Ball.
     
  4. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #4
    hm, ka, also bei mir haben die ernies genauso lange gehalten, lag aber möglicherweise daran, dass ich jeden monat etwa die saiten gewechselt habe...
     
  5. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 07.01.05   #5
    Danke, dann werd ich mal in zukunft die Ernies ausprobieren, dann die anderen.

    Könnt ihr mir noch die Dicke verraten, bin noob und habe davon keine rechte Ahnung.

    Welche gibt es und warum?
     
  6. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.01.05   #6
    denen isses ja egal, wie lang die halten... die müssen sich nur einen gig lange gut spielen :D werden eh jedes mal neu aufgezogen...

    ich weiß nicht welche musik du spielst, aber ich finde 009-042 zu dünn... vielleicht für anfänger geeignet... 010-046 hat mehr punch und ist trotzdem noch gut zu spielen... bei dickeren saiten werden die bendings schon etwas härter... außer du spielst downtunings...

    es gibt auch noch hybrid-sätze... z.b. 009-046 od. imho auch 009-052 etc.. damit man schöne bendings in den soli hinkriegt u. trotzdem seine akkorde schreddern kann... wers braucht... :rolleyes:

    mfg guitargeorge
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 07.01.05   #7
    Ich spiel zur Zeit auch D'addarios,

    aber in nächster Zeit werde ich wohl mal wechseln.

    Ein bisschen Abwechslung schadet nicht
     
  8. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #8
    Also ich hab ovn Elixir die Nanoweb hybid 10-56 (meine ich, kann aber auch 52 sein...)
    Also ich denke, auch da gehen bending und auch shreddern hervorragend, und vorallem hat man wie du so shcön sagst, George, viel punch ;)

    [Edit] Hab grade bei www.elixirstrings.com nachgeguckt, hab bis 52...
     
  9. eL Tomo

    eL Tomo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #9
    ich habe meine gitarren mit

    ghs Zakk Wylde Boomers Signature

    Saiten bezogen!
    sind halt dickere saiten, jenachdem auch gedacht für tiefere tunings aber auf standart lassen die sich auch voll geil spielen!!!
    nur zu empfehlen! und teuer sind die auch nicht, aber wie gesagt geld spielt für dich ja keine rolle in dem sinne :p
    mfg
     
  10. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 08.01.05   #10
    Ich habe noch keine Tunings, alles korrekt gestimmt ;)

    Ich spiele mehr rock und metal.

    also nich zu dick und nich zu dünn oder wie?
     
  11. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #11

    Mir is es aber net egal!!! :) Immerhin bekomm ich nicht jeden Abend brandneue Saiten von meinem Roadie aufgezogen und hab auch keinen Endorser-Vertrag mit Ernie Ball. :)
     
  12. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 08.01.05   #12
    Ich verwende DR PHR-10 Pure-Blues 10/46 :cool:

    Ech tolle Saiten f. Rock u. Blues !!


    G.NOMORE
     
  13. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 08.01.05   #13
    letztendlich ist es aber einfach eine frage des persönlichen geschmacks. und der gitarre. auf der einen funktionieren diese saiten besser, auf der anderen halt andere. musst du halt selber gucken. wenn geld keine rolle spielt: kauf dir doch mla 5 verschiedene sätze und spiel die an einem nachmittag durch :rolleyes: dann solltest du wissen, welche du bevorzugst.
     
  14. Riff_Meister

    Riff_Meister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #14
    Hi also ich spiele zur ezit auch D´addarios und zwar die 10-46er. Haben ein volleren ton als die 09-42er... find ich. Baer welch einem am besten gefallen das muss man ausprobieren... is geschmackssache.

    gruss
    matt
     
  15. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 08.02.05   #15
    Ich spiel seit jeher schon GHS! Und zwar fette auf Standard Tuning! Macht mir viel mehr spaß so in die Saiten zu hauen, haben sehr fetten Bass klang!
     
  16. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 08.02.05   #16
    Also ich wollte mich gerade bei Elixir beschweren. Ich habe mir zwei Sätze sündhaft teurer Saiten ausnahmsweise anstatt der Rider Saiten und bin bitter enttäuscht. Die lassen sich ohne Ende dehnen und obwohl ich locking Mechaniken habe sind mittlerweile zwei Wicklungen drauf. Habe ich Montagssätze erwischt, oder was? Vom Klang her sind sie gar nicht so schlecht, ein schöner Knack und die umspannten sind schön leise beim Umgreifen aber dermaßen dehnbar, das hätte ich nicht gedacht...

    Gruß,
    /Ed
     
  17. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 08.02.05   #17
    um ehrlich zu sein :

    Im Klang vermag ich nicht viel Unterschiede zwischen Shots für 4 € und addarios für 8 € ausmachen.

    wohl aber in bespielbarkeit und haltbarkeit.
     
  18. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 08.02.05   #18
    Spiele ebenfalls 010-046er D´Addarios. Habe ziemlich am Anfang meiner "Karriere" zunächst mal verschieden Stärken (von 009 bis 013) durchprobiert, die 010er waren für mich der beste Kompromiss aus Sound und Spielbarkeit. Dann habe ich verschiedene Hersteller duchprobiert, die D'Addarios hatten unterm Strich subjektiv das beste Preis-Leistungsverhältnis.
     
  19. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 08.02.05   #19
    Ich hab bis auf einige exoten alle durchprobiert und bin dann wieder gleucklich und zufrieden zu meinen D'addarios XL 110 zureck.
    Ich find die halten sau lang, sind die guenstigsten (zumindest hier) und bin auch sonst 100% zufrieden.

    Das einzige was ich gemerkt habe ist, dass speziell die ghs etwas fetter klingen, hingegen klingen die D'addarios etwas brillianter/greller, Geschmackssache.
    ^
    bei gleichem Satz wohlgemerkt.

    Von diesen schwarz beschichteten (Black Diamond z.B.) halte ich persoenlich gar nichts.
     
  20. Nav

    Nav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 08.02.05   #20
    Ich finde die Elixir - Saiten toll. Verwende ich auf allen meinen Instrumenten, was anderes (was man ständig wechseln müßte) kommt mir jedenfalls nicht ins Haus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping