Saitenlage bei Pacifica 612 einstellen

von blechgitarre, 27.02.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    420
    Kekse:
    1.990
    Erstellt: 27.02.12   #1
    Hallo, eigentlich konnte ich bisher bei meinen Gitarren immer die Saiten einzeln einstellen. Es gibt ja meistens 2 Madenschrauben für die Saitenhöhe und eine für die Länge der Saite.
    Bei meiner soeben gebraucht gekauften Pacifica geht das nicht, ich finde keine Schrauben. Hab ich die übersehen, oder kann man bei dieser doch recht teuren Gitarre die Saiten nicht einzeln einstellen ??
    Hier gibts Bilder, genauso sieht meine Gitarre auch aus.

    http://s50.photobucket.com/albums/f321/Redmusic/Yamaha%20Pacifica%20612V/?action=view&current=DSC04072.jpg


    http://www.amazona.de/media/articles/article_images/article_105/5_platte.jpg
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    5.883
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.857
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 27.02.12   #2
    Ich kenn diese (sehr elegante!) Brückenkonstruktion nicht, aber sie dir die Brücke doch mal zB von unten an.
    Kann mir gut vorstellen, dass nur die Zugänge zur Brücke aus dem sichtbaren Bereich wegverlegt wurden, der Optik wegen.
     
  3. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    3.967
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.344
    Kekse:
    40.972
    Erstellt: 28.02.12   #3
    Hi,

    es handelt sich hier um das Yamaha R1000V Tremolo, das in den höherwertigen Pacificas verbaut wurde. Die Höhe ist bereits von der Grundplatte her an den Griffbrettradius angepasst. Eine individuelle Höhenverstellung ist nicht möglich, sollte aber aus dem genannten Grund auch nicht nötig sein. Die Idee war, dass dadurch eine stabilere Verbindung zur Grundplatte geschaffen wird, was die Saitenschwingung begünstigen soll. Die Oktavreinheit kann man meines Wissens von hinten am Tremoloblock verstellen, wobei man zum Rankommen den Arm runterdrücken muss.

    Die Höhenverstellung erfolgt mit den beiden Stehbolzen, die man aber NIE bei gespannten Saiten verstellen sollte, weil sonst die Messerkanten und/oder die Höhenverstellschrauben Schaden nehmen.

    Gruß, bagotrix
     
  4. blechgitarre

    blechgitarre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    420
    Kekse:
    1.990
    Erstellt: 28.02.12   #4
    Danke beim nächsten Saitenwechsel werd ich das Teil mal auseinandernehmen und nachschauen. leider hab ich auch noch 30 Minuten googeln noch keine Gebrauchsanweisung für das Yamaha R1000V tremolo gefunden:nix:
     
Die Seite wird geladen...

mapping