Yamaha Pacifica 112 - Sie schnarrt und ich weiß nicht mehr weiter

von drumdrumdrum, 20.01.08.

  1. drumdrumdrum

    drumdrumdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hallo,

    ich habe jetzt seit einem Monat eine Yamahe Pacifica 112. Gleich nach dem ersten Auspacken hat die Gitarre übel geschnarrt. Ich habe mich schlau gemacht, versucht die Halseinstellschraube zu lösen, ging aber nicht (Die Schraube war angeknallt wie nochmal was). Also zurück zum Online-Händler geschickt.
    Nach einiger Zeit kam dann die, vom Händler eingestellte, Gitarre zurück.
    Besser, aber es schnarrte immer noch.

    Die Halseinstellschraube ließ sich jetzt endlich verdrehen und so habe ich mich selbst drann gemacht eine gute Einstellung zu finden.
    Ich habe alles versucht, 9er, 10er, 11er Saiten. Starke und geringe Halsbiegung. Und dann noch die einzelne Saitenhöhe am Tremolo.

    ES SCHNARRT IMMER. Egal wie hoch ich die Saitenlage wähle. Besonders extrem die tiefe E und A Saite. Schlimmster Bund ist der 7. Bei Powerchords schnarrt es eigentlich überall.
    Ich spiele auch Akustik und habe vor einiger zeit auch zwei andere Gitarren gespielt, da klingt alles sauber. Es liegt also nicht an meiner Spielweise.

    Das Problem ist, dass ich gar nicht so recht orten kann wo es schnarrt. Habe ich eine hohe Saitenlage gewählt dann schnarrt es denke ich direkt am niedergedrückten Bund (Weil ich dann eine einzelne Saite bei Akkorden nicht mehr fest genug runterdrücken kann).
    Ist die Saitenlage tiefer, schnarrt es direkt am nächst höheren Bund, denke ich.

    Ich weiß jetzt echt nicht was ich machen soll. Ich weiß nicht wo das Problem ist :screwy:
    Soll ich zum Gitarrenbauer? Kann ich die Gitarre zurück schicken?
     
  2. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Schnarrt das Ding auch verstärkt? Ein Schnarren bei E-Gitarren an der von Dir angegebenen Position ist kein Grund zur Besorgnis.

    Stell Die Halsbiegung mal so ein: Du drückst die E-Saiten im 1. und 12. Bund runter. Am 7. Bund sollte zwischen Saite und Bundstäbchen nicht mehr als ein halber mm passen. Wenn das so ist, ist der Hals "standardmäßig" eingestellt. Wenn es jetzt trocken etwas schnarrt, ist das normalerweise egal. Wenn man im Amp bei cleanem Sound die Schnarrgeräusche auch hört, obwohl der Hals gerade ist, drehe die schnarrenden Saiten etwas höher als die anderen, indem Du die Reiter am Steg benutzt. Bringt das auch keine Besserung, vermute ich fast, irgendwas mit den Bünden ist nicht ok. Was, kann ich so nicht genau sagen, da muss das Ding zum Bauer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping