Saitenlage... wie tief spielt ihr

von mini_michi, 16.11.04.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 16.11.04   #1
    Hiwollte mal so i die runde fragen wie tief ihr die saiten gestellt habe.... habe meine saitenlage meist direkt nachm kauf so iengestellt, das alle saiten nicht zu hoch waren aber auf keinen fall aufsetzen auf anderen bünden beim drücken...

    doch nun hab ich mal ein wenig damit rumgespielt und habe bemerkt - hey, mit tieferer saitenlage spielt es sich schneller und doppelt so schön :D *rofl*

    nur setzten die saiten auf den obersten bünden auf, vorallem beim benden...


    hm... wie tief habt ihr die saiten und habt ihr tipps was ich machen kann damit sie nicht mehr aufsetzen aber ich trotzdem so tief wie im moment damit spielen kann? das gefällt mir nähmlich seeehr :D
    vielleicht obere bünde übre 12 mal abrichten? :confused:
     
  2. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.11.04   #2
    also ich hab meine Saitenlage genau so hoch, daß es nicht mehr schnarrt (je nach bund, ein klein wenig, aber in der regel schnarrt nix).
    ich hab im 12. bund so ca. 2,5mm bei der tiefen und ca. 1,5mm bei der hohen e-saite

    ach ja, das ganze mit nem 9er satz saiten...
    mit dickeren saiten kommt man nochmal weiter runter
     
  3. luv sammY

    luv sammY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    18.09.05
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #3
    ich hab 2mm auf e und 3mm auf E (les paul).. 10er satz
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.11.04   #4
    ich kann jetzt keinen Messwert sagen aber ich stelle sie nie extrem niedrig ein weil ich sonst Probleme beim Benden habe. Ich stelle sie so ein daß bei einem Aufwärtsbend die nächste Saite nicht mehr unter den ziehenden Finger rutschen kann sondern auf der Fingerspitze aufliegt.
     
  5. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.11.04   #5
    Ich hab 6mm auf E bei meiner Ching-Chong-Fotze...

    SG KOPIE ( :( )
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 16.11.04   #6
    Epi Les Paul (010) : ca. 3mm E
    Delta Dragon (009) : ca. 2,5mm E
     
  7. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 16.11.04   #7
    hm, da habt ihr schonmal bessere lagen gehabt als ich

    werde meine jetzt so extrem niedrig lassen... versuche da mal was zu bessern damit nichts mehr aufliegt
     
  8. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 16.11.04   #8
    So lange es nur ein bissl bzw. leicht scheppert und man es nur hört wenn man trocken, also ohne Amp spielt, ist das i.O.
    Meine Saitenlage ist so 2 mm im 12. Bund.
     
  9. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 16.11.04   #9
    hallo. hab die saitenlage meiner Ibanez noch nicht verstellt, ist so wie sie bei mit ankam schon sehr gut eingestellt gewesen.

    Wenn du bissel was ausgeben willst, kann ich dir die PLEK-Technologie (www.plek.de) empfehlen. Da wird dein griffbrett gescannt und die Bünde einzeln und für jede saiten abgeschliffen, so das auch sehr tiefe saitenlagen funktionieren. Kostet allerdings ca. 150€
     
  10. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.11.04   #10
    Also laut den Pleks die ich am 12. Bund zwischenschieben kann, ohne dass sie hängen bleigen, hab ich sowohl bei E als auch bei e 2,1 mm.
     
  11. Necro

    Necro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #11
    Ich habe bei meiner Ibanez auf der hohen e Saite 2.2mm bei der Tiefen 3.0 (12. Bund)

    Muss ich wohl mal "runterstellen"
     
  12. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 16.11.04   #12
    Ich hab béi meiner ibnz 1 mm bei der tiefen e und bei der strat n stückel höher
    am 12.bund
     
  13. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.11.04   #13
    Das wage ich mal schwer zu bezweifeln.

    Das niedrigste, was ich bisher je einstellen konnte (ohne scheppern natuerlich) waren 1,16mm auf ner Gibson.
    Den Rekord hab ich erst letzthin gebrochen als ich 1,08mm (0,9 mm duenne E-Saite) auf meiner Viper eingestellen konnte, ohne das was scheppert.
    Alles gemessen dicke E-Saite 12. Bund.
    Auf der duennen E-Saite ists weniger.
    Selbst das hab ich wieder etwas erhoeht auf knapp unter 1,2mm (schaetze mal 1,16 oder 1,18 muesste ich genau nachmessen), da so ein extrem niedriges Setup anfaellig ist bei Temperaturveraenderung und es dann manchmal an einigen Buenden doch leicht scheppert und staendig nachgestellt werden muss.

    Generell wuerde ich als kleine Faustregel sagen alles ab 1,2mm bis 1,5mm ist schon sauniedrig und laesst sich nicht auf allen Gitarren einstellen. Unter 1,2mm kommt man nur auf richtig guten Teilen mit extrem sauberer Bundarbeit.
    1,5mm-2,2mm wuerd ich als medium bezeichnen und 2,2mm-3mm ist schon ziemlich hoch und wird von wenigen gespielt, einige Country Gitarristen spielen 3mm oder hoeher weil sie sagen wie haben sehr kraeftige finger.
    ~1,5mm ohne scheppern sollte schon so ziemlich auf nahezu jeder Gitta moeglich sein moeglich sein, wenns nich grad voll billig schrott mit nem ueblen Hals oder schlampiger Bundarbeit ist.
     
  14. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 16.11.04   #14
    1.8mm - weniger muss es nun wirklich nicht sein.
     
  15. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 16.11.04   #15
    Natürlich den Steg richtig einstellen, Halskrümmung leicht nach oben.
    Ich hab 1,7mm auf meiner Jackson, weniger is mir zu doof, weil ich gerne ma in die Saiten haue :)
     
  16. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.11.04   #16
    Wie messt ihr denn? Einfach ohne was runter zu drücken im 12.? Da hätte ich dann nämlich 5 mm :rock: :D

    Sollte ich vielleicht dochmal irgendwie einstellen das ganze..
     
  17. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 16.11.04   #17
    Das ist ja höher als bei ner Akustik. :eek:
     
  18. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 16.11.04   #18
    Stimmt, meine Konzertgitarre hat 4,5 :D
     
  19. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 16.11.04   #19
    omg meine Jackson hat auch ca. 4,5 im 12.Bund ich find das voll net hoch ich kenn höcheres. Müsste mal am Headstock einstellen^^
     
  20. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 16.11.04   #20
    Wie bekommt ihr das so flach, ohne dass es scheppert? Meine ist auch fast 5mm!
     
Die Seite wird geladen...

mapping