Saitenlage

von Mui, 10.07.04.

  1. Mui

    Mui Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    1.11.04
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #1
    hi,
    ich möchte die saitenlage bei meiner gitarre tiefer stellen, aber ich weiss nicht ganz genau wie man das macht. weiss einer ausserdem wie man die optimale saitenlage hinkriegt, damit nachher die saiten nicht scheppern???
     
  2. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 10.07.04   #2
    hast du floyd rose, feste Brücke ... ? wäre hilfreich :great: .

    Poste am besten mal ein Bild von der Brücke wenn du kannst ...

    Auch hilfreich:

    www.planet-guitar.de --> Know-how zone
     
  3. Zwecke

    Zwecke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.07.04   #3
    also, optimal hängt von dir ab. musst du auspobieren... aber zum wie:
    bei deiner git ist ein imbuss dabei gewesen, denk ich mal, son ganz winziger...
    jedenfalls am steg, wo deine satinen in den korpus gehen, befinden sich die saitenreiter. an denen sind jeweils 2 kleine imbusschrauben. mit denen kann man die saitenlade verändern. grundsätzlich vielleicht nch: die bass saiten sollten immer etwas höher leiegn, da diese etwas mehr schwingen.
    ach ja. das war jetzt für strat-like gitarren.
    wenn du ne gibson-like hast, musst du alle saiten gleichzeitig runterstellen an 2 schrauben, die jeweils rechts und links vom steg sind.
    mit'm schnarren halt ausprobieren...


    Gruß Stefan
     
  4. Mui

    Mui Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    1.11.04
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #4
    also ich habe eine washburn gitarre mit einem stinknormalen floyed rose

    http://www.musik-schiller.de/produkte/zupf/egitarre/images/020.jpg


    also mit den beiden schrauben am steg war mir vorher klar, aber meine sorge ist nur, dass ich die saitenlage so tief stelle, dass es nachher klappert und ich kann mich schwach daran erinnern, dass man durch den abstand der saiten feststellen konnte wie weit man noch die saitenlage tiefer stellen kann. zb. im 12 bund die saite runterdrücken und gucken ob die saiten in oberen bünden noch einen abstand von den bundstäben haben oder nicht usw.
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 10.07.04   #5
    korrigieren, testen, korrigieren, testen, etc.
    anders bekommst du es nicht hin.

    ein universal rezept gibt es nämlich nicht!
    hängt sehr viel von Halskrümmung ab, wie sauber die Bünde abgerichtet sind, etc.

    was du testen kannst, ist in den hohen lagen (ab 15 aufwärts) immer die saiten zu benden. wenn sie normal ausklingen, dann ist saitenlage noch ok, wenn sie sehr schnell verstummen, ist saitenlage zu tief.

    gruss
    eep
     
  6. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 10.07.04   #6
  7. Mui

    Mui Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    1.11.04
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #7
    jo danke für die schnelle antworten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping