Saitenstärke im D-Tuning

von Cookieman, 02.09.07.

  1. Cookieman

    Cookieman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Kurze Frage am Rande : Momentan spiele ich 42-09er Saiten in Standard Stimmung ,will nun aber einen kompletten Ton tiefer also auf D (kein dropped tuning) stimmen . Welche Saitenstärke nehm ich da am besten um in etwa den gleichen Saitenzug zu eralten?

    mfg. der Keksemann
     
  2. Mensch_Meier

    Mensch_Meier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Nähe Straubing (Niederbayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #2
    Also ich würde mal zu 52 - 12 oder 50 - 11 raten.
     
  3. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 03.09.07   #3
    Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass 010er bei Eb-Tuning etwas stärker sind, als 009er bei Standard-E, daher würde ich 010 oder 011 empfehlen.
     
  4. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Da ich mehr Fan von dünneren Saiten bin würde ich mir wohl 010er kaufen.
    Und wenns dir nicht passt, nimmste halt ne Nummer dicker ;)
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.09.07   #5
    ich würd 10/52 nehmen

    zb von ghs, 3€ oder so ^^
     
  6. Para-Dox

    Para-Dox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 05.09.07   #6
    Hi

    Ich hab auch ne zeitlang D gespielt. 0.10-0.46 reicht völlig, um sattere Bässe und ein wenig straffere Saiten zu bekommen, würde ich 0.10-0.52 (hybrid) empfehlen. Habe auch immer mit dem hybriden Set gespielt, ging super. Geht auch auf Drop noch.
    Zu empfehlen sind D'Addario (von mir bevorzugt), Ernie Ball Hybrid Slinky (schnelle Abnutzung) oder die teuren Elixier. Die hören sich super an und halten, die Saitenspannung war bei mir aber lustigerweise höher als bei den anderen Saitensätzen.

    Im E spiel ich jetzt wieder mit 0.09-0.46, passt :)
     
  7. Cookieman

    Cookieman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 06.09.07   #7
    Danke Für die Antworten ! Ich hab jetzt nen Satz 48-11er genommen und komm damit bequem auf drop c. Ich hab Earnie Ball Power Slinky genommen aus Stainless Steel. Gibts da eigentlich nen Unterschied zwischen Saiten aus Stainless und Saiten aus Nickel plated Steel ? Ich finde die Stainless klingen irgendwie höhenreicher , kann aber auch Einbildung sein da neue Saiten ja immer ein bissl blechern klingen .
     
  8. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 06.09.07   #8
    Da gibts schon unterschiede. Aber das solltest du ausprobieren indem du einfach mal in der stärke da bleibst wo du bist und die materialien durchprobierst, was dir am besten gefält. Es ist DEIN sound ^^ nicht unserer :)
     
  9. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 06.09.07   #9
    Cookie, darf man fragen ob du eine Gitarre mit FR-System spielst? Ich benutz nämlich derzeit auch 09-42er auf E-Stimmung und wollte, sobald es an die Aufnahmen geht, komplett auf D runterstimmen - mit möglichst wenig Einstellungsaufwand. Sag mal wies is^^
     
  10. Cookieman

    Cookieman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 07.09.07   #10
    Hab zwar ein Vibratosystem is aber kein Floyd Rose (Ibanez GRG170) daher musste ichs nur wieder so einstellen das es in ''schwebeposition'' ist. Den Hals musste ich (bis jetzt jedenfalls) noch nicht neu einstellen.Die Saitenspannung ist annähernd die gleiche wie in Normalstimmung mit 42er Saiten. Wie gesagt hab ich die Gitte jetz auf dropped C und auch die jetzige C Saite ist mir dabei nicht zu schlabberig . Ich persönlich mag aber auch lieber lockerere Saitenspannungen.Keine Ahnung obs da bei nem FR mehr Aufwand gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping