Saitenstärke

von yestergrey, 07.03.05.

  1. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.03.05   #1
    Im Moment komme ich noch mit den Saiten klar, die ab Lager drauf waren, aber ich denke, das ich in 2-3 Wochen neue Saiten brauche. Und jetzt hab ich mir das erste mal richtig Gedanken drüber gemacht (hab auf meinem alten Bass immer die billigsten gespielt).

    Dabei bin ich auch auf die Saitenstärke gekommen. Ich gehe mal davon aus das standartmäßig bei Yamaha 45-65-85-105 Saiten aufgezogen sind. Nun möchte ich ganz gerne eine etwas dünnere E-Saite ausprobieren, um zu schaun ob mir das nich eher zusagt. Gleichzeitig will ich aber auch schaun, ob ich nich die G-Saite ein bißchen voller bekomme vom Sound, indem ich da eine 50er Saite aufziehe.

    Nun die Frage ..

    Gibt es komplette Saitensätze in der Stärke 50-65-85-100??
    Und würde eine 100er E Saite massiv beim Droppen stören (meine Gitarristen werden langsam faul und fangen an Dropped D zu spielen und da kann es passieren, das mir nichts anderes übrig bleibt, als mit zu droppen)??
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.03.05   #2
    Ich glaub nicht... Probier doch erstma nen 45-100er Satz.
    Verwend ich auch. Drop-D Tuning is kein Ding, geht ohne Probleme.
     
  3. yestergrey

    yestergrey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.03.05   #3
    45er hab ich ja im Moment schon .. und ich hatte mir erhofft, dass die G-Saite mehr Fülle bekommt.
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.03.05   #4
    vielleicht kannst du für die G-Saite auch einfach die PUs unten etwas weiter rausdrehen, so dass davon mehr am PU ankommt

    nen Satz in deiner angestrebten Stärke habe ich jedenfalls noch nie gesehen

    Drop D mit 100ern wird schon ziemlich labberig sein denk ich
    is mir für schnelle Fingerstyle Passagen schon bei 105ern zu labberig

    aber probier am besten einfach auss
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 07.03.05   #5
    Yamaha Saiten sind AFAIK Edelstahlsaiten. Wenn du auf Nickel umsteigst (z.B. GHS Boomers) könnte der Sound schon etwas "fülliger" werden...
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 07.03.05   #6
    Wie hart gespannt eine Seite ist und wie voll sie klingt hängt ganz wesentlich von der Konstruktion ab. Man kann nicht einfach den Durchmesser verschiedener Sätze vergleichen.

    Sag' mir, was für einen Sound Du suchst, und ich sage Dir, was dafür infragekäme ;)
     
  7. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 07.03.05   #7
    Yamaha-Saiten sind vor allem nicht gute Saiten. Hätten die Yamahas von Hause aus zum Bleistift Pyramids drauf, würde Ibanez keine Chance mehr haben. Warum aber Yamaha so ein Mittelmaß-Krams produziert ist mir unbegreiflich.
     
  8. yestergrey

    yestergrey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.03.05   #8

    Haah .. auf dich hab ich gewartet .. ich wusste das du Rat weißt ;)


    Also ich suche einen klaren Sound, der in den Tiefen nich zu schwammig is und die Höhen trotzdem sehr druckvoll rüberbringt. Im Moment is mir meine G Saite ein wenig zu lasch im Sound. Die Mitten sollten am klarsten sein (ich spiel eh viel in den Mitten bis in die Tiefmitten rein, aber selten so richtig tief grummelig). Also schön drückend über den ganzen Bereich und dazu noch schön fett in den Höhen.

    Hoffe das reicht an Angaben ..
     
Die Seite wird geladen...

mapping