saitenwechsel bei olp petrucci

von hardrockschlumpf, 21.12.07.

  1. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 21.12.07   #1
    hi leute:)

    nennt mich von mir aus sonst wie aber ich spiel jetz seit 1 un nem viertel jahr e-gitarre un hab noch nie die saiten gewechselt (nur bei meiner akkustischen) dies liegt 1. daran das ich zunächst eine leihgitarre hatte un dann meine erste eigene bekommen hab und 2. daran das die bisherigen saiten lange gehalten haben. jetz sin sie aber schon ziemlich runner un ich hätte auch gern n paar dickere (zitat gitarrenlehrer: boa du hast ja n fliegendraht drauf :D). mir schweben diese saiten vor so ganz nebenbei: https://www.thomann.de/de/dr_black_beauties_bke_10.htm
    nun frage ich mich aber wie ich bei meiner olp signature john petrucci (siehe avatar) die saiten aus dem steg lösen/dadurch fedeln soll. hab zwar schon sowas gefunden:
    http://www.musik-service.de/e-gitarrensaiten-wechseln-mkb15de.aspx
    aber sowas wie "dann fädelt man die saiten je nach gitarre durch" bringen mich nich weiter sorry deswegen wollt ich fragen ob vlt jemand abhilfe schaffen kann?
    danke

    mfg

    robert

    ps: falls es schon so einen thread gibt bitte melden ich hab mit der sufu keinen gefunden
     
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 22.12.07   #2
    Du nimmst entweder die Saite und führst sie durchs Loch oder nimmst das Loch und stülpst es über die Saite, sollte beides zum selben Ergebnis führen :p


    öhm, deine Frage ist etwas ungenau gestellt. Wieviele Möglichkeiten gibt es denn, die Saite durchzufädeln? Du fängst von hinten an, damit das Kügelchen am Saitenende die Saite dann fixiert. Fährst durch und wenn sie oben rauskommt, ist sie durch...
     
  3. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 23.12.07   #3
    naja da haperts halt :o ich hab keine ahnung wo ich die durchfädeln soll. is schwierig zu beschreiben wie das bei mir aussieht am steg (weiß nich in wie weit man das auf meinem bildchen sieht). ich weiß ich stell mich ziemlich dumm sorry aber ich bin halt so :D hm okay ich versuchs einfach no ma ich melde mich dann. falls jemand was weiß bitte trotzdem melden
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Hinten an der Gitarre ist ne Klappe, wenn du die abmachst siehst du die Brücke von unten. Du wirst dann so einen Metallklotz sehen, der an der Brücke dran ist und in dem sind Löcher drin und da wird die Saite reingesteckt, sodass sie praktisch an der Brücke oben rauskommt.
     
  5. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 24.12.07   #5
    hab ihn neulich schon mal abgeschraubt als ich das tremolo festgestellt hab aber ich komm sozusagen nur an die hälfte von unten ran aber ich probier es gleich noch mal danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping