Samples ordnen

H
Habnix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.12
Registriert
13.12.11
Beiträge
10
Kekse
0
Hallo Leute!

Da mir hier schon oft geholfen wurde, habe ich mir gedacht auch mal was beizusteuern. Ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet des Homerecordings, bin vor kurzen aber auf ein Problem gestossen.
Ich habe meine Sounds erweitert, da mir einiges fehlte zum experimentieren. Dann die Frage - Wie das alles ordnen? Die Tipps die ich fand, waren nicht sehr hilfreich. Klar, es gibt viele Programme - und natürlich -
die Möglichkeiten der DAWS selbst. Doch ich habe gerne alles auf dem Rechner geordnet , falls man mal Windows o.ä. neu installieren will.

Vielleicht habt ihr mehr Sounds und Files als ich - maybe -.Dies soll aber ein kleiner " Anstoss " sein - wohin mit dem Rock-Vocal-Umwelt Sounds...Ich werde zu jedem Bild ein bischen erklären, was ich mir dabei gedacht habe.

Kritik und Gedanken dazu ausdrücklich erwünscht!!!

Anhang anzeigen 220444 So. Das ist mein " Recording Ordner ". Ich lasse den Rest mal weg.Was hier wichtig ist, ist natürlich der Ordner Sounds.Da springen ich direkt mal rein.

Schritt 1 : Ordner " Sounds " erstellen.

Anhang anzeigen 220445 In dem " Sounds " Ordner habe ich mir noch Ordner gemacht für fertige Dinge - Beats Done, für zur Seite gelegte - Beats Demo, zum sammeln von Sounds für einzelne Projekte den -Track Pool.In diesem
mache ich mir zB für jedes Projekt einen Ordner und kopiere die Sounds dort hinein.


Hier aber natürlich im Blickpunkt der Ordner Soundpools.Dieser ist mein eigentlicher Soundpool mit allen Sounds die ich habe.

Schritt 2 : Ordner " Soundpool " erstellen

Anhang anzeigen 220451 Das springt euch als erstes ins Auge wenn ihr - nach meiner Idee - eure Sounddatenbank öffnet. Ich bin offen für alle Richtungen,mache einfache Sachen,verwende auch viele Loops.
Ich denke ich bin aber nicht der einzige mit vielen Genres. Ich habe mir folgendes dabei gedacht : Da es soviele Richtungen gibt habe ich die Musikrichtungen zuerst in grobe Oberkategorien aufgeteilt.
Im Bereich Rock gibt es natürlich Grunge-Metal-Punk usw,aber auch Elektromusik geht natürlich genauer, wie zB House,Hardcore.
Ich habe versucht aus einem Bereich einfach die mir geläufigsten als Ordner-Namen zu wählen.Genauer wird es im Ordner selbst.
Ich denke, damit der erste Blick auf seine Datenbank einen nicht gleich überfordert, ist das ein guter Weg.

Die anderen Ordner: Es gibt natürlich weit mehr an Sounds wie Vocals-Umwelt - Synthie- Paris Sounds.Für diese Dinge habe ich extra Ordner gemacht.Ich beschreibe diese mal.

Ordner " Digital " : Hier packe ich alles an Synthie - Sounds rein die kein Genre haben, zB wenn man einen Soundpool eines bestimmten VSTs hat oder eines bestimmten Synthezisers.

Ordner " Vocals " : Hier habe verschiedene Ordner drin wie Male-Female-Kids-Chor-Monster und auch Vocal-Soundpool Ordner die man als ganzes bekommen hat und kein bestimmtes Genre haben wie zB "Monsterpack DVD Vocals"

Ordner " Umwelt" : Erklärt sich denke ich auch von selbst ;)

Ordner " Fav Cuts " : Hier habe ich einzelne Cuts drin.

Ordner " Effekte " : Hier pack ich so etwas wie Hall oder wahwah Sounds rein, da ich so etwas gerne verwende.

So jetzt wieder das Besondere: Um die Ordnung auch länger beizubehalten, habe ich mir einen extra Ordner gemacht, in den ich eine Vorlage für neue Genre-Ordner gemacht habe " Ordnerstruktur ". " XY " steht davor damit der Ordner
am Ende bleibt, also die Sicht frei in der späteren Gesammtansicht der Sounddatenbank. Den Inhalt des Ordners, also die kommplete Ordnerstruktur kopiere ich immer in ein genaues Genre.Mehr später am Beispiel des Ordners " Rock - Metal - Alternativ "Gehen wir mal rein.

Anhang anzeigen 220463

Ich habe mir als Vorlage zwei Ordner gemacht :" 001 Fav "+" 002 Mix". Ich habe die Ordner mit "001"bzw "002" benannt damit diese immer oben erscheinen in der Ansicht.Es könnte sein, dass sich später im selben Ordner ein Soundpool mit der
Bezeichnung 01 o.ä. befindet, also habe ich zur Sicherheit 00 gewählt ;)(später seht ihr auch hier warum) .
Warum 2 Ordner ? Ordner "001 Fav "ist quasie der Sammelordner für alle Lieblingssounds oder auch Speicherordner für alle Sounds die man beim durchhören eines Genres findet und für die man noch keine speziele Funktion hat.
Hört man zB seine Hip_hop Beats durch und findet einen der gut klingt, packt man ihn dort hinein.Quasie ein Best of Ordner für einzelne Sounds.Genauer wird es wieder im Ordner.Später mehr.
Ordner 001 Mix,hier kommen einezelne Sounds eines Genres rein. Wenn man sich zB einen Sounds aus dem Netz geholt hat oder wenn es kein gesammter Spundpool war,also einzelne was man so hat.

Ich beschreibe das innere der Ordner am Beispiel 001 Fav,da beide Ordner von innen gleich aussehen.Wie gesagt der eine 002 Mix ist ein Sammelbecken für einzelne oder zu keinem Soundpool gehörende
Sounds (gut gerade wenn der ganze Rechner eh schon durcheinander ist mit Einzelsounds,da kommen die dann rein),der andere 001 der Best of des Genres.
Wie gesagt,beide von innen gleich.Ich spring mal in den - "001 Fav"

Anhang anzeigen 220462 So, denke ab hier scheiden sich auf jeden Fall die Geister.Ich arbeite viel mit Loops ( Rookie ).Doch es gibt natürlich auch viel Einzelsounds.Damit auch hier ein schnelleres Finden möglich ist,
habe ich wieder unterteilt und zwar in Samples und Loops. Falls man mal eine Snare sucht oder gar einen ganzen Drumloops.
Was sich in beiden Ordner befindet ist das,was man auf vielen Sounpool-DVDs findet.Die bekannten Unterkategorien wie Drums-Key-Bass usw...s. Bild (next)

Anhang anzeigen 220468 Man kann in den einzelen Ordnern natürlich weiter selektieren,wie zB bei Drums die einzelenen Trommeln.Da war ich noch nicht.Dies mache ich dann beim einsortieren der Einzelsounds,je nachdem was ich habe.

Schritt 3 : Ordner " XY Ordnerstruktur " erstellen. Ich fasse zusammen.

XY Ordnerstruktur - 001 Fav (dann in beide Ordner ) - Samples (wieder in beiden Ordnern) - Bass
002 Mix -Loops - Key
- Drums ( + unterteilt in Snare-Hi-Hat usw.)
- usw.
(diesen Teil hier könnt hier einmal machen und dann in Loops bzw Samples kopieren,beide Ordner (Samples+Loops) dann in
001Fav + 002Mix Kopieren)

Dieser Ordner " XY Ordnerstruktur " ist die Grundlage für die Genre Ordner und bleibt natürlich leer,damit er immer hinein kopiert werden kann.Dazu kopiert man einfach den Anfang und zwar
die Ordner "001 Fav"+"002 Mix" und diese weiter in den speziellen Ordner für das Genre, um so Einzelsounds und das Chaos auf dem Rechner in den Griff zu bekommen.

Nun gut.Wenn ihr das gemacht habt könnt ihr anfangen euch Genre Ordner zu machen die ihr als erstes grob nach Richtung benennt.Hier nochmal meine Struktur.Genauer werde ich es gleich noch einmal
am Ordner " Rock-Metal-Alternativ erklären.Hier kurz die Ansicht wieder.
Anhang anzeigen 220472Dann spring ich mal in den Ordner " Rock-Metal-Alternativ" um euch zu zeigen wie es noch genauer geht auf sehr einfach Weise wie ich finde.

Anhang anzeigen 220473Wie bereits erwähnt ist der Ordnername " Rock - Metal - Alternativ " nur ein Sammelbegriff für die Stilrichtung.Im Ordner selbst wird es dann genauer.Her befinden sich noch die genauen Stilrichtungen.
Im Ordner Hip - Hop - RnB Urban " wäre zB weiter aufgeteilt in " Trip-Hop", "Breakbeats" usw.
Ich gehe nun mal in den Ordner " Pop - Rock ".
Anhang anzeigen 220475Hier kommt das was wir vorher erstellt haben hinein-die Ordnerstruktur.Alle einzelenen Sounds können nun zu dem passenden Genre einsortiert werden in den 002Mix-Ordner,alles was sich
auf dem Rechner nach Pop-Rock anhört.Also,genau in diesen Ordner "Pop-Rock" kopiert ihr die Ordnerstruktur mit Fav + Mix (001 bzw 002 hilft damit es oben bleibt)

Soundpools/Sounpool DVDs : Wie ihr seht befindet sich in dem Ordner " Pop-Rock" noch ein Soundpool- "Monsterpack Pop-Rock" neben den 001Fav+002Mix Ordner.Den lass ich genau da wo er ist.
Denn: Ich denke oft kommt Chaos auf dem Rechner,da man immer mal wider da was zieht,oder nur ein parr Sounds einer DVD auf den Rechner packt.

Die Soundpools,egal ob DVD oder Soundpaket aus dem Netz-wenn es ein bestimmtes Genre hat,packe ich es so wie es ist in den Genre Ordner,in diesem Fall
die Soundpool DVD "Monsterpack Pop-Rock" in den passenden Ordner "Pop-Rock".Falls man einen
bestimmten Sound sucht,geht man also in die Oberkategorie,dann in die spezielle Richtung.Dort kann man dann seine Pools durchsuchen.
Was einem beim stöbern gefällt,packt man in den 001 Fav- Ordner um es später zu verwenden wenn man möchte.
Was man braucht kopiert man einfach in sein Projekt.Mit dieser Arbeitsweise bleibt alles wo es sein sollte.Ist der Ordner "001- Fav" voll kann man ihn bedenkenlos löschen,da alles
hinein kopiert wurde und ja noch entweder im Soundpool oder im Ordner "002-Mix bleib".
Der 002Mix Ordner dient wie gesagt,dazu Sounds zu sortieren die keinen eigenen Pool haben.

Kurze Zusammenfassung : 1. Mach einen "Soundpool" -Ordner
2. Mach dir einen " XY-Ordnerstruktur"- Ordner
3. Lege dir grobe " Genre" - Ordner an,wo du die genauen Musikrichtungen nochmals unterteilst
4. Kopiere in jeden Genre-Ordner,bei Rock zB in den Grunge-Ordner die Ordnerstruktur aus dem "XY-Ordnerstruktur" Ordner.
5. Kopiere jeden Soundpool in das passende Genre.
6. Mach dir weitere Ordner zB Instrumente,wo du für jedes Instrument eien weitereh Ordner anliegst,sofern die Richtung nich klar ist.
Oder mach dir eien Vocal-Ordner für Vocal-Soundpools und unterteile in Male-Female-Kids usw
Auch gut-einen Umwelt Ordner mit den Ordnern Wetter,Fahrzeuge,Werkzeuge...usw

Kurz: Wie ihr in der Hauptansicht des Soundpool-Fensters gesehen habt,hab ich die Genres nummeriert,damit sie nacheinander zu sehen sind im Ordner. "XY-Ordner..." damit es mit dem "XY"am Ende steht.
Dann hat man Genres zuerst,dann Digital,Vocals....usw.hilft bei einer schnellen Suche im kleinen Fenster zB bei Cubase "Audiodatei einfügen".

Wichtig: Warum der Aufwand mit dem "XY-Ordnerstruktur" Ordner und der enthalten Ordnerstruktur?

Meist kommt es vor,dass man bei neuen Sounds,gerade einzelne,nicht weiss wohin.Man packt sie da mit rein oder da oder da.....Das Chaos nimt seinen Lauf.
Mit dieser Art,dem vorherigen kopieren der "Ordnungsordner" ( XY Ordnerstruktur) weiss man direkt wohin. Hat meinen einen Soundpool Metal-Rock packt man ihn in den Metal-Rock-Ordner.Hat man von irgendeiner Seite
nur ein Metal-Drumloop packt man ihn in "Rock-Metal-Alternativ" - "Metal" - "002-Mix" - "Loops" - "Drums".Alles landet da wo es hingehört und ist schnell wieder auffindbar.
Am besten also direkt die Struktur mit in den Ordner kopieren, nachdem er erstellt wurde.Denn so können neue Sachen ( das bestehende Chaos ) direkt archiviert werden.Ratzefatz :).
Natürlich ist die Struktur in den einzelnen Ordnern erweiterbar wie natürlich BPM usw. Da war ich noch nicht :)

Zu mir.Ich bin blutiger Anfänger und lerne gerade das Arbeiten mit Cubase, benutze viele Loops, bin offen für alle Richtungen. Ich habe mir von musicradar.com Soundpools heruntergeladen (Freeware-gucken!) die ganz unterschiedlichster
Genre-Art und Bezeichnung sind. Dancehall-Rock-Funk usw., aber auch so Dinge wie Vocals, Sounds spezieller Synthies und Paris-Sounds (dafür habe ich einen Culture Ordner gemacht ;) ) Nun war die Frage wie ordnen?
Da gab es noch Vocal-Sounds,Umwelt-Sounds on and on and on......Ich kenne die Cubase-Pool Funktion,aber genau wie meine persöhnliche Musik-Sammlung,möchte ich auch mein Recording-Stuff nicht wieder neu ordnen müssen,wenn
ich mal Windows neu draufpacke oder sogar die DAW wechseln möchte.Und vor allem kann man auf diese Art gut Sicherungskopien machen die man immer wieder aktualisiert (externe-Festplatte) oder natürlich auch brennt.Dann brauch man beim letzteren nicht alle Soundpools immer wieder draufziehen und kann einmal alle parr Monate die alten Soundpool-Sicherheitkopien wegschmeissen und neu brennen,vor allem bleibt die Datenbank immer so wie sie war.
Wie ihr euch am einfachsten zurecht findet.
Das wissen die meisten natürlich. Ich wollte damit nur nocheinmal zum Ausdruck bringen warum das ganze hier.
Hoffe ich konnte einigen Leuten Denkanstösse geben die vorher nicht wussten wie bzw wohin mit den ganzen Sounds und oder wie sie ihr bestehendes Chaos in den Griff bekommen können.

Mir wurde hier schon viel geholfen.Eine Hand wäscht die Andere.

Anregungen, Kritik und Lob ;) erwünscht.Habnix
 
901
901
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.960
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Kritik: Schreib kürzere Beiträge oder schreib einen wohlstrukturierten Blog (wordpress oder so)
 
H
Habnix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.12
Registriert
13.12.11
Beiträge
10
Kekse
0
Leider sind die Screenshots nicht angezeigt so wie sie in der Vorschau waren,deshalb wirkt das alles ziemlich wuchtig^^Oh no.Kritik an mich selbst^^Man kann es echt schwer enbtziffern.
Denke ich versuch nochmal eine Kurzform zu machen^^KAYKAY
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben