sansamp preamp

von No Idea, 21.05.05.

  1. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.05   #1
    hallo zusammen, ich bin bassist aber ich frage mal was für unseren gitarristen:
    gibt es einen preamp von tech21, den man einfach an eine endstufe hängen kann? wichtig wäre, dass man per footswitch zwischen clean/distortion wechseln könnte...
    geht das auch mit dem gt2? der psa wäre n winziges bisschen zu teuer:D

    danke!
     
  2. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 21.05.05   #2
    Wär ein klassischer Fall für den Tri A.C., würd ich sagen! Du kannst drei beliebige Einstellungen aus den (extrem guten) Grundsounds Fender-Marshall-Mesa-like auf den drei Fußschaltern abspeichern und dann mit einem "Fußtritt" den gewünschten Kanal anwählen - Funktioniert also wie n normaler Dreikanal-Amp mit Fußschalter, nur dass a) für jeden Kanal alle Einstellungen und Sounds zur Verfügung stehen und b) jedes Kanal-Setting abspeicherbar ist und c) alles komplett im Bodentreterformat integriert iss ...

    Hab das Teil gespielt, bevor ich auf mein Zenamp Halfstack umgestiegen bin. War sehr zufrieden damit, hab's nur verkauft, weil der Zenamp grad so günstig zu haben war, noch etwas flexibler ist, mir vom Sound auch sehr gefällt & v.a. noch sehr brauchbare Effekte an Bord hat ...

    Der Tri A.C. wird meines Wissens gar nicht so selten gespielt, müsst also durchaus möglich sein, einen zum Antesten zu organisieren ...
     
  3. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.05.05   #3
    DU kannst jeden PreAmp direkt an ne Endstufe hängen, sonst wärs kein PreAmp! :rolleyes:
    Ich würde in dem Fall auch den TRI-AC empehlen, mit dem bist du relativ flexibel.
     
  4. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 22.05.05   #4
    joo der Tri AC ist so ziemlich das geilste was es gibt imom. Wird auf jeden Fall mein neuer Preamp
     
  5. Caledor

    Caledor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 22.05.05   #5
    Habe das Tri-AC mir auch vor kurzem gekauft, und das Teil klingt echt gut an der Endstufe meines Lanaey GH100L.
    Ich finde sogar das es sehr viel besser klingt als die Röhrenvorstufe des Laneys. Die Recti-simulation klingt aufjedenfall sehr fett und der Marshall-Sound ist auch gut gelungen, nur mit den Clean Sounds bin ich nicht so ganz zufrieden, habe bisher noch keine richtig brauchbaren Einstellung gefunden.

    Was mich zum Tri-AC interessieren würde: Ich suche eine "Mini-Endstufe" um das Teil auch über Kopfhörer spielen zu können, im bestenfall sollte sie noch eine Boxensimulation haben mit der ich dann direkt ins Mischpult gehen kann. Und das sollte dann noch möglichst wenig kosten. :rolleyes: Kann mir jmd da etwas empfehlen?

    Grüße
    Cal
     
  6. No Idea

    No Idea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.05   #6
    warum ist denn er tri-ac billiger als der gt2???
    hat der tri-ac wirklich einstellungsmöglichkeiten wie california etc? auf der tech21 homepage gibt es nur soundsamples wie blues usw.
    kann man also beim tri-ac beispielsweise auf kanal 1 california (mesa) fett verzerrt und auf kanal 2 california clean legen?
    dann wäre das teil ja echt genial!
    jetzt wo ich mir ein sansamp bass-stack gebaut habe, will unser gitarrero auch ein stack...
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.05.05   #7
    Lieber den Tri A.C..
     
  8. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #8
    Naja... der GT2 hat noch so Spielereien... man kann zB einstellen wie ein Mic das den Virtuellen Amp abnimmt zum Amp steht usw, also für recording Zwecke ist der GT2 sicher geil, aber Live schlägt der Tri AC den GT2 da der TriAC einfach vielseitiger ist und man quasi nen echt vielseitigen dreikanaligen Amp zu verfügung hat.

    @no idea: Meines wissens kannst du Claifornia Clean und California Zerre machen, so als hättest du nen "echten" Boogie...

    @dem vor mir: Natürlich kannst du mit dem TriAC auch direkt ins Mischpult fahren. Ich persönlich könnte mir aber schlecht vorstellen so Live aufzutreten, denn ne ordentliche Gitarrenbox im Rücken, so dass man aus einer Richtung nur seinen eigenen Gitarrensound hört ist einfach praktischer.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.05.05   #9
    Der TriAc ist gekauft. Man das Teil ist ja vielleicht begehrt.
    Die sind ja schon wieder ausverkauft wenn die neue Lieferung ankommt.
     
  10. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 24.05.05   #10
    viel spass mit dem TRI AC ist nen geiles Teil.... :D :great:
     
  11. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.05.05   #11
    Naja.. Presets sind noch im handbuch (dürften aber eh die gleichen sein die du eh schon von TECh 21 zugeschickt bekommen hast).

    Ne, hab kein Bedarf an der Domain... wir sind mit unsrer .at Domain recht zufrieden da wir ja aus Österreich kommen, und Metal machen wir ja auch nicht wirklich. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping