sattelpapp

von Crom, 31.01.04.

  1. Crom

    Crom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #1
    als ich meinen hals einstellte (siehe "halseinstellung" ist mir der sattel abgefallen... :oops: ...mit was kriegt man den wieder fest?
     
  2. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 31.01.04   #2
    äh hattest du keine Saiten drauf??????? :shock:
     
  3. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 31.01.04   #3
    Glanzleistung. :D

    Sowas hab ich auch noch nicht erlebt.
    Wat isn dies fürn Bass?
    Ich schlag dir vor, bevor du ihn weiter missbrauchst, den Bass zu den Musikalienhändler deines Vertrauens zu bringen, damit er ihn dir wieder anklebt.

    Alternativ ne Schreiner/Tischler fragen. Ist wahrscheinlich nur die Klebestelle unzureichend gewesen. Aber bitte keine eigenen Experimente.

    Aqua

    PS: Sachen gibs...man lernt nie aus.
     
  4. Crom

    Crom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #4
    hab einfach den stahlstab ein bisschen gedreht und dann hats pflöpp gemacht. Oo
    glaub, die klebestellen waren unzureichend.....habs mit holzleim wieder festgemacht und hebt

    EDIT: natürlich hatt ich keine saiten rauf Oo ich pfusch doch net am stab rum wenn die saiten gespannt sind
     
  5. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 31.01.04   #5
    Glückwunsch,
    Sie haben den Titel Depps des Monats erhalten. :D

    Nicht nur das Sie in völliger Unwissenheit an ihren Bass herumgespielt haben, nein, Se haben auch noch ein wichtiges Teil abgelöst...




    Ich hoffe du hast jedenfalls den Sattel mit ner Schraubzwinge fixiert und richtig eingesetzt...! 8)

    Und noch was:
    Wenn man an seinen Bass herumbastelt, sei es Intonation, Saitenhöhe oder Hals einstellen, ist es ZWINGEND erforderlich die Saiten drauf zu lassen.

    Für mehr Informationen drücke den nachstehenden Link:
    http://www.justchords.com/reality/settingup.html

    danke für das Lachen was du mir geschenkt hast,
    Aqua :D

    Menschen, die die Musik nicht braucht
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 31.01.04   #6
    Das erinnert mich nen bißchen an die Story der großen amerikanischen Grunge Band, die zwar Millionen Platten verkaufte, aber deren Gitarristen nicht mal ne Saite aufziehen konnten. :D :rolleyes: :twisted:
     
  7. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 31.01.04   #7
    :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
    @ crom
    also mein beileid hast du
    hmm ob das selber kleben so net gute idee war? na ja auf jeden fall danke ich dir herzlichst für dei fröhlichen sekunden beim lesen deines posts.

    ps.: is nicht bös gemeint aber , man glaubt alles gelesen, gehört , gesehen zu haben und , prompt pasiert sowas
     
  8. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 31.01.04   #8
    oh wie schlau von dir (Achtung ironie)
    und wie erkennst du dann ob die Saitenhöhe richtig ist ^^ :D


    PS: warum gibts kein Hammersmilie ???
     
  9. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #9
    Zwischenfrage:
    bei meinem bass ist der zugang zum truss rod an der kopfplatte unter a und d saite, wie verändere ich jetzt die halseinstellung, wenn es zwingend erforderlich ist, dabei die saiten drauf zu lassen? :? :?:
     
  10. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 31.01.04   #10
    naja ich weiss nicht,vielelicht reicht es die e und g saite draufzulassen (?)
     
  11. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 31.01.04   #11
    Indem du einen abgewinkelten Imbus-Schlüssel nimmst und vorsichtig an der einstellschraube drehst.
     
  12. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 31.01.04   #12
    Mir hat man gesagt, das man bei Halsstabeinstellungen die Saiten etwas lockern ( nicht abnehmen ) sollte, damit der Gegenzug nicht so hoch ist.
    Bei zumindest einem meiner Bässe kann man die Schraube (genauer den Imbus, der darin steckt ) gar nicht drehen, wenn man nicht zumindest die A- und die D- Saite löst. Sag mir bitte wie es gehen soll, ich will nicht dumm sterben. :D

    Greetz
     
  13. Crom

    Crom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #13
    also..
    in halber unwissenheit....wenn ich komplett null ahnung hätte, hätt ich überhaupt gar nicht erst die abdeckung des stabs runtergemacht

    saiten runter, drehen, saiten drauf, bei nacheinstellung wieder saiten runter, drehen, saiten rauf. erscheint mir sicherer als ständig gegenzug von den saiten zu haben und irgendwann nen zweiteiligenhals zu haben, weil ich versehentlich zu weit gedreht hab.
    hab nen ibanez, da ist die abdeckung des halsstabes unter den saiten , die man mit nem schraubenzieher runterschrauben muss ,was man mit aufgezogenen saiten schlecht hinkriegt!

    Achja: mein stamm-musikgeschäft hat auch die saiten gelockert, bevor er mir den hals eingestellt hat, als ich ihn kaufte..beschwerden an: schlaile bruchsal


    DAS geht allerdings zu weit! das kann ja mal passieren (warum auch immer), dass wegen schlechter verleimung der sattel abfliegt, wenn ich nur an der halseinstellung ran will

    diesen kommentar kannst du dir dorthin stecken, wo die sonne nicht scheint......

    habs auch ohne gegenzug hingebracht und der hals ist jetzt ziemlich gut eingestellt..und der sattel ist auch sauber und gerade befestigt. mit holzleim, ging wunderbar.. steht außerdem auf der talking hands-site, die ich vorher zur hilfe nahm

    @aqua: was hättest du denn gemacht, wnen dir der sattel abgeflogen wäre? hättest dir bestimmt vor lauter verzweiflung nen neuen gekauft und noch auf aufpreis reinmachen lassen, oder? als schüler hat man eben nciht genug kohle, um für jeden kram gleich flennend zum onkel musikalienverkäufer zu rennen..
     
  14. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 01.02.04   #14
    da kann ich echt nur den Kopf schuetteln,du sollst da ja nicht irgendwie 20 Umdrehungen machen :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: .........
     
  15. Crom

    Crom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #15
    natürlich nicht. erscheint mir aber trotzdem sicherer :rolleyes:

    hab jetzt keinen bock mehr mich darüber zu unterhalten...der sattel ist wieder drauf und der thread kann hiermit dichtgemacht werden...wenn mich noch einer als deppen bezeichnen will soll ers mit pm machen
     
  16. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 01.02.04   #16
    Ich würde trotzdem gerne wissen, wie Aqua den Imbus drehen will, wenn die Saiten noch kmpl. drauf sind. Bei meinem Warwicker ist da nicht mal eine 1/4 Drehung drin. Und Nachsetzen schon gar nicht. Also wie soll es funktionieren? Einfach nur mit Links um sich werfen kann es ja nicht sein.

    Weiterhin finde ich es ziemlich schei.., einen Kollegen, der einen Frage stellt, so nieder zu machen.

    @ Crom: Hier sind nicht alle so. Und betrachte es so:
    Wer Fehler macht, kann daraus lernen.
    Wer`s gar nicht erst versucht, der lernt auch nichts.


    Greetz
     
  17. Crom

    Crom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #17
    das find ich ja nicht so schlimm (hab ich ja alles schon in zig foren gehabt), ich glaube, in aquas stelle hättich auch ein paar bemerkungen gemacht, aber als depp, oder "mensch, den die musik nicht braucht" würd ich keinen bezeichnen, dnen das ist wirklich unter aller sau...
     
  18. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 02.02.04   #18
    :D
    Habt ihr euch wieder gefangen? Na dann is ja gut.
    Ich steh zu meinen Post, sorry, aber manchmal...da tuts schon richtig weh.
    Ich hätt es ja verstanden wenn du hier vorher im Forum gefragt hättest wie man einen Hals einstellt, aber einfach auf
    gut Glück am Hals rumdrehen halte ich echt für gewagt.
    Naja, jetzt haste es leider auf die harte Tour gelernt.

    Gegenzug, son Quark. Wenn der Hals beim Einstellen gestreckt wird erhöht sich zwar die Saitenspannung, aber solange du
    keine Nudeln spielst halten deine Saiten das aus. Man muss mindestens die Saiten um einen Halbton höher spannen können als bei Normalstimmung.
    Und überhaupt, maximal EINE VIERTEL Drehung machen, dann das Holz nen halben/ganzen Tag in Ruhe lassen, es muss sich
    schließlich mit den Stab bewegen, ist ja schließlich kein Fahrrad wo man mal eben so die rausgesprungene Kette wieder einflechten kann.

    Ein oder zwei Saiten zu LOCKERN ist ja nu ne ganz andere Geschichte als das komplette Set abzunehmen.
    Das ist für den Hals echt nicht gesund.
    Aber was red ich mir nen Wolf, in meinen ersten Post habe ich klar definiert wohin sich der Hilfsuchene Bassist meistens zu wenden hat.
    Wiederholung:
    www.justchords.com

    Zum Sattel: Wenn mir son Ding noch in der Garantie abgegangen wäre, würde ich gnadenlos auf meinen Recht als Kunde beharren.
    Wenn außerhalb der Zeit: Nachsehen wo der Fehler liegt und ob man den Sattel noch verwenden kann und dann mit Spezialkleber und
    ner Schraubzwinge wieder dranpappen. Vorher natürlich die Klebestellen säubern.

    @Peegee:
    Wenn du ehrlich bist reicht es doch wenn man eine Saite lockert, so dass man sie mit den Imbus wegdrücken kann, oder?




    Das schreit nach meinen Signaturspruch, darum gleich ohne Verabschiedung:
     
  19. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 02.02.04   #19

    Ich bin von Natur aus faul und ein Grobmotoriker. Darum zwei Saiten! :D
    Manchmal muss ich halt mal nachhaken. :twisted:

    Greetz
     
  20. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 02.02.04   #20
    8)
    Dann ist ja gut.

    Mal OT:
    Mir war als ob du nen Kind hast, wirst du es musikalisch bilden lassen, Flötenunterricht/Klavier oder sowas in der Art?
     
mapping