sauber schreddern

von stew, 09.09.06.

  1. stew

    stew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.06   #1
    hi!
    ich hab momentan bischen probleme beim schnell spielen...bei mir haperts nicht an der synchronität rechte-linke hand sondern ich hab das problem dass ich beim seitenwechsel immer wenn ich den letzten finger von der seite nehm n leisen ton erzeuge..art unbeabsichtigtes pull-off, halt nich ganz so laut. die geräusche sind natürlich vor allem bei mehreren saiten-wechseln und schnellem spiel nervig weils nurnoch ein brei im hintergrund is..
    kennt ihr das problem? wie löst ihr das? dämpft ihr die saiten mit dem handballen dafür ab oder macht ihr das mit den fingern wenn ihr auf der nächsten seite seid?
    ich find beides irgendwie unglücklich weil ich beim handballen nicht nur eine saite abdämpfe...und die möglichkeit mim finger is vor allem bei schnellen sachen nicht unbedingt gegeben..
    oder macht ihrs mit nem noise-suppressor? auch net so das wahre..

    das mit dem handballen würd vor allem bei den tiefen saiten ok gehn, aber ab der g-saite find ich klingts abgedämpft zu dünn :confused:

    für eure vorschläge wär ich sehr dankbar!
     
  2. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 09.09.06   #2
    meinst du ein noise gate? das ist nicht dazu da, unsauberes spiel auszugleichen!

    ----

    spiel locker, pass auf das deine finger nicht verkrampfen...die müssen ganz locker sein, dann erzeugen die auch keine unnötigen töne beim saitenwechsel :)

    einfach üben...das is der magische trick!
     
  3. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.09.06   #3
    ne gute Dämpfung musste dir so oder so antrainieren, es lässt sich nicht vermeiden das die Saiten nachschwingen

    du musst eben bei langsamen Tempi anfangen und zwar so das es absolut sauber ist!

    ich bin demletzt auch wieder extrem im Tempo runtergegangen weil ich gemerkt habe, das ich wenn ich alternate picke zuviel Nebengeräusche produziere :/
     
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 09.09.06   #4
    Ich dämpfe die Saiten nicht ab. Wenn ich schnell auf einem Bund hoch und runter spiele, dann habe ich keine Zeit zum abdämpfen. Man sollte die Saiten auch nicht so fest runterdrücken, sondern gerade so das die Töne alle erklingen. Wenn man die Saiten zu stark auf das Griffbrett drückt und durch zurückziehen des Fingers können daraus ungewollte Pull Offs entstehen. :)
     
  5. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 10.09.06   #5
    ich hab bei roadrunner united videos gesehen das die am 1.bund ein kleines kissen auf die saitengebunden haben um bei saitenwechsel kein nachschwingen zu bekommen
     
  6. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 10.09.06   #6
    jo, oder ein tuch geht auch ganz gut. is vorallem praktisch beim aufnehmen, weilst dann wirklich eine ruhe hast und dich auf das solo konzentrieren kannst. live is das aber immer so eine sache mit dem tuch/kissen, weils dann doch oft stört und zeit zum herumschieben hast dann auch nicht.
    also besser gleich gscheit üben, dann klingts auf jeden fall besser
     
  7. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 10.09.06   #7
    nun spiele doch bitte mal eine leersaite wennu die mal brauchst.... ;-) in der regel spielt man das ganze lie keine solo... da ist auch rythmus dabei und dann werden die leersaiten sehr sehr sehr oft benötigt!"
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 10.09.06   #8
    Die leersaiten kann man ja auch noch spielen. Aber bei den meisten solos wird kein einziges mal ne Leersaiteverwendet weil sich das einfach besser anhört
     
  9. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 10.09.06   #9
    wie denn, wenn die saiten abgedämpft sind?

    jo, aber es wird nicht das ganze lied über ein solo sein.
     
  10. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 10.09.06   #10
    Eben deshalb hat Atrox ja eben gesagt das das fürs Studio gut is aber für live net
     
  11. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 10.09.06   #11
    in der tat...es is wohl gang und gebe bei studio aufnahmen beim solieren die saiten so zu dämpfen
     
  12. stew

    stew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #12
    hey!
    danke für eure antworten!
    hm...ja bleibt mir wohl nix anderes übrig als das tempo nochmal runter zu nehmen und es langsamer aufzubaun...

    versteh irgendwie nicht warum oft empfohlen wird erstmal clean zu üben...die nebengeräusche sind so gut wie garnicht im clean-betrieb aufgetreten...aber sobald ich das gleiche verzerrt spiele hört man die natürlich viel krasser..und ich kann grad wieder von vorne anfangen zu üben..:( kann ichs auch gleich verzerrt richtig machen und mich dabei um entsprechendes dämpfen kümmern. naja wieder was gelernt ;)
     
  13. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 10.09.06   #13
    Das Cleane is dazu da, dass du insofern sauber spielst, dass jeder Ton klingt. Wenn man schnell rumschreddert und verzerrt dann hörrste das nich so sauber.
    Ich persönlich dämpfe gern die unteren Saiten z.B. mit dem Handballen ab, wenn ich auf den oberen Saiten unterwegs bin.

    Kannst ja auch nochma deinen Gitarrenlehrer fragen, denn der kann dir ne gute Methode noch gleich zeigen.

    Quirrel
     
  14. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 10.09.06   #14
    wennst verzerrt schnell spielst, dann hört sich das gleich nach was an, wennst dann aber auch clean umschaltetst, merkst erst, wie mies es klingt. daher zuerst im cleanen üben bis es sauber klingt, dann kommts verzerrt gleich noch besser rüber
     
  15. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 10.09.06   #15
    es ist schlichtweg falsch sich aufs "clean üben" etc etc. zu begrenzen

    menschen die dazu raten gehören getreten ;)

    ...es ist beides sehr wichtig...beim cleanen hörst du deutlich(er) ob die hände synchron sind, beim verzerrten ob leersaiten klingen etc.

    sehr wichtig ist das verzerrte spielen beim erlenen von sweep picking!
     
  16. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.09.06   #16
    jop, man muss definitiv beides machen, du hast eben andere Problematiken, ne gute Dämpftechnik lernst du beim clean spielen einfach nicht, weil mans nicht braucht, und Leersaiten abdämpfen muss man irgendwie weils sonst brei gibt bei Zerre
     
  17. stew

    stew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #17
    ja da habt ihr wohl recht. das mit dem lehrer fragen dürfte etwas schwer werden, habe keinen, brings mir seit 3 jahren selbst bei.

    passt hier zwar nicht so rein aber wenn ich nach 3 jahren nichtmal ordentlich leersaiten abdämpfen kann merk ich das mir mal paar stunden ganz gut tun würden..

    was zahlt ihr denn so im schnitt für euren lehrer für ne stunde einzelunterricht? ich hab wegen der preise bisher immer vor unterricht zurückgeschreckt weil im internet eben auch en haufen ressourcen vorhanden sind und ich bisher im kopf hatte dass ich das durch abschauen bei gigs / theorie ausm inet auch so hinbekomme. ging bisher ganz gut..wohl nich gut genug :)
     
  18. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 10.09.06   #18

    das geht auch ohne!

    üb 2 wochen intensiv mit zerre und achte aufs dämpfen, spiel langsam aber dafür so sauber wie du kannst...

    das klappt...auch ohne lehrer!
     
  19. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 10.09.06   #19
    habe nie gesagt, dass man sich darauf beschränken soll. außerdem is es auch für die ohren anfangs angenehmer bei einigen leuten:p ;) :D
     
  20. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 10.09.06   #20
    also das funzt sehr professionell: Tone Toys - Der Clasper
    Habs probiert: Einwand frei!
    Achja: Dazu Filzpleks: SEHR GUT!
     
Die Seite wird geladen...

mapping