Schallplatten auf PC spielen

von DerDrache, 28.08.04.

  1. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.08.04   #1
    (wenns falsches forum dann bitte verschieben)

    hi,

    also ich hab da noch einen ganzen stapel schallplatten (iron maiden, grave digger, helloween...) und hätte die jetzt gern auf pc überspielt, ums dann auf cd zu brennen (weniger verschleiss...) bzw vorher die geräusche zu filtern, die bei schallplatten eben drauf sind.

    Da sind wir auch schon bei der Frage:
    welches Programm benutze ich am besten, um diese geräusche zu filtern und die qualität zu verbessern?
    Es sollte leicht zu bedienen sein und am besten freeware.
    danke schon mal.

    Der Drache
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 28.08.04   #2
    Es gibt Steinberg Clean, Waves Restauration, Tracer DART Pro und einiges mehr. Weiter braucht man ein ->RIAA Entzerrung der Kennlinie.

    Ich nehme alles über einen guten Plattenspieler auf, wandle mit einem Mindprint ANDI und nehme die RIAA-Entzerrung hinterher automatisiert, nach den Applikation der automatischen Restaurationsfiltern, vor.
     
  3. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.08.04   #3
    ok steinberg clean kostet.
    die andern kenn ich net.
    du hast mir zwar einen link zum mindprintforum gegeben, aber wo kann mans downloaden? wenns free is halt.
    und was is eine RIAA-Entzerrung? und wie bekomme ich die hin? auch mit dem programm?

    aber danke schon mal für die antwort

    EDIT: oh das is ja gar kein programm dieses mindprint. jetzt seh ichs erst. nenene ich wills net professionellm machen, sondern einfach für mich.
    und ich seh grad, die andern sind au net free.
    und ich weiss net wonach ich da googeln soll. fällt euch was ein?
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 28.08.04   #4
    Jeder will heute alles für umsonst. :rolleyes:

    Kann mir eine einen Bäcker nenen, wo ich mir online die free-Brote runterladen kann?
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 28.08.04   #5
    Die einzig vernünftige "Free"-Lösung ist die: Schließ deinen Plattenspieler an deine Stereoanlage an (halt irgendeine, die noch einen "Phono"-Eingang hat. Da ist dann Vorverstärker und RIAA-Entzerrung schon drin. Vom Line-Out (oder Tape-REC o.ä.) gehts in den Line-In deiner Soundkarte. Aufnehmen kannst du mit einem Wave-Editor deiner Wahl, da gibt's genügend Freeware (bzw. Zugaben zu Nero und Co.).

    Jens
     
  6. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 28.08.04   #6
    Zum Download klick ;)
     
  7. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.08.04   #7
    ok thx.
    fazit: geld ausgeben :(
    natürlich schau ich erst nach kostenlosen möglichkeiten, befor ich die kostenpflichtigen unter die lupe nehm!
     
  8. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 29.08.04   #8
    Güte Madonna, postet der doch glatt einen link auuf ein downloadbares Brot rein. :o

    Was ich sagen will: Solche Sachen zu programmieren, kostet a) Knowhow und b) massig Zeit. Leider will heute keiner mehr was bezahlen. Warum kann man nicht mal ein paar Euros anlegen, für ein gute Software? Ich überlege ja auch, meine Sachen (wieder) anzubieten, aber wenn ich sehe, daß über all nur geklaut und kopiert wird, dann lasse ich es lieber. Ich habe z.B. einen sehr effektiven Mono-Stereo-Code, den man ohne Problem in DX oder VST packen kann. Aber der Aufwand, dies zu tun, kostetn locker 100 Stunden und mehr, und am Ende kaufen dann wieder 6 Leute unn wollen 10 Euro dafür hinlegen.
     
  9. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.08.04   #9
    ich sag ja nicht dass ichs illegal will.
    aber wenn einer so nett is und das aus reiner lust am coden programmiert, dann is mir das doch lieber. wenns keiner macht, dann bin ich ja auch bereit was auszugeben.
     
  10. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 30.08.04   #10
    Erwarte aber nichtdaß die freeqare all Deine Probleme ;) löst
     
  11. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 31.08.04   #11
    die Übertragung und auch die entsprechende Umwandlung zum mp3 oder was auch immer geht auch mit Musicmatch, allerdings nur mit der Vollversion
     
  12. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.08.04   #12
    wie gesagt. is ja nur für mich.

    hat jemand erfahrung mit steinberg clean?
    ist das gut zu bedienen und mit gutem resultat?
     
  13. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 31.08.04   #13
    Ich kann GoldWave empfehlen. Ein Freeware Wave Editor mit einigen Filtern. Ich glaub, dass es in der unteren Preisklasse keine Software gibt, die ohne Qualitätsverlust Knacksen oder ähnliches rausfiltert. Am besten von Hand machen. Sau viel Arbeit, aber das Ergebnis ist besser.
     
  14. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.08.04   #14
    mit hand?
    ich mein mir is klar, dass jetz net mit nem staubtuch oder so.
    aber wie meinst du?
     
  15. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.08.04   #15
    Entweder schlechte Stücke mit guten überschneiden oder kurze Knackser per Hand wegmodellieren.
     
  16. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.09.04   #16
    ja aber wie?
     
  17. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.09.04   #17
    ich habe früher alle Venylplatten nass abgespielt. Das würde ich empfehlen, denn damit ist zumindest das feine Knistern weg. Gegen Kratzer kann man wirklich nur mit Nachbearbeitung was machen. Würde ich selbst aber nicht machen, auch wenn ich wüßte, wie.
     
  18. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.09.04   #18
    es geht ja darum, die von natur aus schlechte qualität von schallplatten beim überspielen auf pc zu verbessern.
     
  19. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 01.09.04   #19
    "es geht ja darum, die von natur aus schlechte qualität von schallplatten "

    Was bitte ist da von Natur aus schlecht? :confused: Es gibt Einschränkungen, wie ein stereoarmer Bass, teilweise fehlende Höhen. Du kannst natürlich den Bass versyetzen oder ein Echo draufmixen und auch einen Exciter draufhauen um es spitzer zu machen. Verbessern wirst Du damit nichts.
     
  20. DerDrache

    DerDrache Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.09.04   #20
    ok beschissen ausgedrückt.
    ich meinte störzeugsels rauszubekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping