Schaltplan für 2x12 Stereo/Mono/Thru

von Eul3, 24.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Eul3

    Eul3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.13
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    528
    Erstellt: 24.11.16   #1
    Hi!

    Ich plane mir zwei neue 2x12 zu bauen und bin derzeit am Grübeln wie ich die Dinger verkabeln soll. Ich möchte die Teile wenn möglich gern Stereo und Mono fahren können und zusätzlich aber die Möglichkeit haben bei Mono-Betrieb das Signal durchzuschleifen um eine weiter Box anstecken zu können. So kann ich dann je nach Bühnengröße oder Bedarf eine, beide oder auch weitere Boxen nutzen :rolleyes:

    Bruder Google konnte mir nicht wirklich weiterhelfen, ich weiß jetzt zwar wie ich eine Box Mono/Stereo verkabeln kann ODER eben Mono In/Thru... Ich will aber BEIDES!

    Die Industrie scheint mir da schon einen Schritt vorraus zu sein, ENGL hat hier eine Lösung in einer 2x12 etabliert --> Klick!

    Hier erkennt man das die Schaltung mit zwei Klinkenbuchsen und einem Schalter realisierbar ist. Nur wie?

    Weiß jemand von euch wie das Möglich ist?
    Bitte mit Schaltplänen oder genauen Informationen zur Verkabelung antworten, ich will das wenn's geht selbst bauen und möchte keine 35€ für ein fertiges Terminal ausgeben...
     
  2. Clipfishcarsten

    Clipfishcarsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    3.265
    Erstellt: 24.11.16   #2
    Mono/Stereo/Thru geht recht einfach.


    Einfach jeden Speaker einzeln an jeweils eine Buchse löten. Die Buchsen an + und - über den Schalter miteinander verbinden.

    Schalter ON: Normale parallelgeschaltete Box
    Schalter OFF: Jeder Speaker einzeln ansteuerbar :).

    Hoffe das hilft ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 24.11.16   #3
    Dann müssen nur noch die Impedanzen passen.

    Es interessiert den Amp schon geringfügig, ob man die Teile parallel oder seriell schaltet.
    Das gleiche gilt dann für die 2. Box: seriell oder parallel?

    Bevor ich es vergesse: mit "geringfügig" meine ich "es kann ggf. Totalschaden geben"
     
  4. Eul3

    Eul3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.13
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    528
    Erstellt: 24.11.16   #4
    Danke erstmal für die antworten!

    Impendanz der speaker ist 16ohm. Ich weiß das 8ohm besser wären, aber ich möchte gern die speaker 'recyceln' welche ih habe ;-)

    Das es so einfach sein könnte habe ich mir garnicht vorgestellt ;-)

    Wenn ich in Physik damals den Teil mit in Reihe und parallel richtig verstanden hab dann gilt hier folgendes:
    Stereo 2x16ohm pro Box
    Mono 1x8ohm pro Box

    Wenn man nun beide Boxen Mono zusammen betreibt (sprich Amp in Box 1 und Box 1 in Box 2) liegen 4ohm am Amp an. Richtig?
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.405
    Zustimmungen:
    1.397
    Kekse:
    52.645
    Erstellt: 24.11.16   #5
    Richtig :claphands:
     
  6. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 25.11.16   #6
    Warum soll 8 Ohm nicht gehen?

    Du hast eine Box, die je nach Verkabelung:
    8 Ohm, 2 speaker parallel
    16 Ohm, ein Speaker alleine oder
    32 Ohm, 2 Speaker seriell
    abliefern kann.

    Wenn du jetzt 2 Boxen mit jeweils 2 Speakern hast, stehen folgende Optionen offen:
    seriell: 16, 32 und 64 Ohm
    parallel: 4, 8 und 16 Ohm

    Nur bei der 8 Ohm und 32 Ohm Variante sind immer nur 2 Speaker im Betrieb,
    vielleicht hilft der Impedanzumschalter am Amp.
     
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    12.023
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.477
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 25.11.16   #7
    Weil er 16er da hat, 8er nicht. Es ging nicht ums technische ;)
     
  8. Eul3

    Eul3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.13
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.11.16   #8
    Zum Glück ist mir die impendanz der angeschlossenen Boxen so ziemlich wurscht. Die Endstufe lässt quasi alles zu - 4ohm bis 16ohm, alles kein Problem.

    Eine Frage hab ich noch: wenn ich beide Klinke-Buchsen der Box auf eine Terminalplatte und dem Schalter schraube darf die Platte nicht leitend sein, da ja sonst auch bei Stereo-betrieb beide Lautsprecher die selbe Masse haben. Muss da entweder eine Buchse isoliert werden (oder eine entsprechende Buchse verwendet) bzw. eine Terminalplatte aus Kunststoff oder ist das Wurscht?
     
  9. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 25.11.16   #9
    Echt jetzt?

    Na dann würde ich eine Box stereo mit 2 x 16 fahren und mono parallel mit 8.
    Macht bei 2 Boxen parallel 4 Ohm, das zieht dann auch ordentlich Saft aus der Endstufe.

    Die Stecker und Schaltkontakte müssen von der Grundplatte isoliert sein.
     
  10. Eul3

    Eul3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.13
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.11.16   #10
    Nope - ich werde die beiden i.d.r. als Stereopaar benutzen. Sprich jede Box Mono gefahren, aber auf beiden Boxen ein anderes Signal.
    Die Möglichkeit eine einzelne Box auch Stereo fahren zu können ist mir für kleine Bühnen oder weiter entfernte Gigs wichtig, wo es blöd wäre beide Boxen zu transportieren. :cool:

    Falls es dich interessiert: ich benutze eine ENGL E920 Endstufe, dort muss man keine impendanz per Schalter wählen, sondern die Box(en) 'nur' in die entsprechenden Buchsen stecken. Somit kannst du an beide Kanäle folgendes anschließen: 1x16, 2x16, 1x8, 2x8, 1x4 :great:

    Ergo kann ich sogar beide Boxen stereo fahren... Wenn ich das denn will...


    ...aber genug impendanzgeschwafel - meine eigentliche Frage wurde beantwortet, danke euch allen nochmals für die Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping