Schaltung zum kombinieren aktiver und passiver PUs

  • Ersteller Jokerrock
  • Erstellt am
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Hallo!

Ich baue mir gerade ne Metal Squier Bullet auf, wie einige von euch evtl. schon mitbekommen haben, und da ich in Neck Position gerne einen Air Norton S Hot rail verbauen würde, habe ich mir eine Schaltung überlegt, wie ich das trotz 85er EMG in der Bridge Position hinbekommen würde.

Also. ich habe mir überlegt praktisch 2 getrennte Stromkreise zu machen, die ich mit hilfe eines Schalters einfach komplett voneinander trenne und zur EMG Outputbuchse führe. Es wird selbstverstädnlich keine Mittelstellung geben, wo beide benutzt werden.
Die Mittelstellung mit EMG 81 und 85 wurde von mir sowieso so gut wie nie verwendet, abgesehen vom Anfang zu testzwecken.

Um die ganze sache zu verdeutlichen:
Ich hab also die 2 Stromkreise:

Da wäre zuerst in Neck Position der Air Norton.
Ich benötige einen Schalter, der mit 2 Ebenen Schaltet.
Auf einer Ebene wird der Hot Wire vom PU mit der Klinkenbuche geschalten, und auf der anderen wird die Masse auf die Klinkenbuchse geschalten. Natürlich werden noch Tone und Volum Poti dazugeschaltet, aber das macht eigentlich keinen großen Unterschied.

Der EMG wird dabei komplett außer Betrieb gesetzt.

Bei der Birdge Position wird der Hot Wire vom EMG mit der Buchse verbunden, und die "Masse" wird mit dne Minuspol der Batterie verschaltet. Auch hier kommt noch ein Volume Poti dazwischen.

Ich wollte euch erstens mal fragen, ob ich einen Denkfehler drinnen hab, oder ob meine Schaltung so funktionieren würde.

Außerdem hoffe ich, dass ihr versteht was ich meine.

Meine zweite Frage befasst sich mit der Schalterwahl, da ich ja keine Mittelstellung benötige/haben darf.
Außerdem muss er ja 2 Ebenen haben. Also was könnte mand a nehmen? Gibt es einen Wege Switch ohne Mittelposition, bzw. einen wo ich die Mittelposition umgehen kann?
Der Stil ist mir mehr oder weniger egal. Ob es nun ein 5 Wege, 3 Wege, oder Toggle Switch ist spielt keine Rolle. Soll nur gut funktionieren...:D

Und schon im voraus: Nein ich hab weder vor 2 EMGs einzubauen, noch alles auf Passiv umzurüsten.
Entweder gemischt, oder der EMG bleibt einsam und alleine. :)

mfg
 
Eigenschaft
 
6Red6Dragon6
6Red6Dragon6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
05.02.05
Beiträge
1.974
Kekse
6.878
Ort
Mannheim
Elementar bei der Kombination Aktiv/Passiv ist eigentlich nur, dass aktiver und passiver PU jeweils ein eigenes Paar Volume- und Tone-Regler haben!
Ich zitiere da immer wieder gerne die EMG Wiring FAQ:
It is possible to mix EMG's with passive pickups. There are three possible wiring
configurations[...]
- Use the high impedance (250K-500K) volume and tone controls.
The problem is that
the high impedance controls act more like a switch to the EMG's. The passive pickups,
however, will work fine. If you have a guitar with two pickups and two volume pots, with
a three-way switch, there is another alternative.
- Use the 25K pots for the EMG, and the 250K pots for the passive pickup.
This way you can use one or the other with no adverse affects, but with the switch in the middle position the passive pickup will have reduced gain and response.
Wenn also Air Norton und 81 jeweils ihr eigenes Paar Regler haben ODER der EMG nicht unbedingt sensibel geregelt werden muss, kannst Du einen ganz normalen Toggle-Switch in Standard-Verschaltung nehmen (die Mittelstellung musst Du ja nicht benutzen).
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Also wäre dnan die Mittelposition rein theoretisch eine Mischung aus EMG 85 und gebosstetem Air Norton? (Mittelposition wird zwar nicht benutzt, aber es interessiert mich trotzdem. :) )

Laut dieser Anleitung kann ich ja auch mit der Masse vom Air Norton direkt zur Masse von der Gitarre, bzw. es ist nichts angegeben.

Aber dadurch wird ja auch der EMG geerdet, und da bilden sich dann Störgeräusche. Oder hab ich da etwas falsch verstanden? :gruebel:
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.407
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Du könntest hinter den Air Norton auch nen Impedanzwandler setzen und ihn somit "aktivieren". Dann kannst du auch ne ansonsten völlig normale Schaltung verbauen mit 3-Way-Toggle und den benötigten Potis.
Wenn du deinen Plan durchtiehen möchtest, würde ich dir nicht unbedingt empfehlen den Stromkreis der Batterie zu schalten. Erstens ist es unnötig, da der EMG sauwenig Strom zieht und du mit ca. 3000 Spielstunden rechnen kannst, davon abgesehen könnte ich mir vorstellen, dass es zu Schaltknacksen kommt, dann müsstest du da Pulldownwiderstände einlöten und das macht's nur unnötig kompliziert.

Wenn du übrigens den EMG über normale 500k-Potis regelst, dann verlierst du den Vorteil aktiver PUs (unempfindlich für lange Kabelwege etc.).

MfG
 
6Red6Dragon6
6Red6Dragon6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
05.02.05
Beiträge
1.974
Kekse
6.878
Ort
Mannheim
Nun, steht ja alles drin:
In der ersten Variante hast Du ganz normal Air Norton und 85 zusammen, in der zweiten Variante wird der Air Norton in der Mittelposition so stark von den 25kΩ-Potis bedämpft, dass er wohl ziemlich leise und dumpf klingen wird.

Die Verschaltung kannst Du ganz standardmäßig machen - dass man bei EMGs die Saitenerdung nicht anschließen darf, ist ein Gerücht (bei meiner LTD war die sogar ab Werk angeschlossen...); man muss es nur nicht. ;)
Wenn du übrigens den EMG über normale 500k-Potis regelst, dann verlierst du den Vorteil aktiver PUs (unempfindlich für lange Kabelwege etc.).
Nö.
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Ok. Dann wrede ich es folgendermaßen machen:

Zuerst Erde ich mal den 85er EMG mit den Saiten um zu sehen, ob es wirklich nichts ausmacht.
Wenn das funktionert kauf ich mir den Air Norton, 2x250kOhm Potis für Volume und Tone, und noch einen Toggle oder 3 Wege Switch. Werde das mit der Masse gleich mal testen...

Danke nochmal für eure Hilfe!:great:
 
Klartext
Klartext
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.20
Registriert
16.07.06
Beiträge
6.258
Kekse
29.076
Ort
Steelport
EMGs mit geerdeten Saiten ist völlig problemfrei,
hab meine EMGs immer mit geerdeten Saiten gespielt ;)

Ich würde dir auch raten nen Impedanzwandler hinter den DiMarzio zu schalten,
dann kannst du die EMG-Potis benutzen und die Schaltung bleibt wie ne reine EMGschaltung.


Gruß Robi
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Ok. Ich hab jetzt mal nen Single Coil in die Neck Position gebaut, und siehe da. Es funktioniert tatsächlich. Auch mit der Erdung and en Saiten hat es keinerlei Probleme gegeben.

Und wa sgenau hate s jetzt mit den Impedanzwandler auf sich? Kann ich mir das praktisch als Booster für einen Passiven PU vorstellen. Also eigentlich ein EMG PA-2?
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.407
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Klingt nicht uninteressant, besonders nicht für einen (Metall)Techniker wie mich. :D

Ich lesen mich da noch mal genauer durch, wenn ich ausgeschlafen bin, und dann überleg ich mir das nochmal. *Faulheit lässt Grüßen*
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben