Schecter PT Blackjack vs. Telecaster Highway One

von Paid Maze, 16.11.07.

  1. Paid Maze

    Paid Maze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    6.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 16.11.07   #1
    Hallo alle zusammen,

    Ich habe vor, mir eine Telecaster zu kaufen, da seit Monaten nur noch diese Gitarre in meinem Kopf herumgeistert. Und es kommen für mich ausschließlich die Schecter PT Blackjack und die Fender Telecaster Highway One (2005er Upgrade und in modifizierter Version) in Frage. Weshalb? Ich spiele kein Blues, Country oder Classic Rock. Es geht mehr in die Richtung des härteren und moderneren Alternative Rock.

    Deshalb steht neben der Schecter, die ja nunmal klanglich und vom äußeren sehr modern und Nu-Metal lastig daher kommt, auch das 2005er Upgrade der Telecaster Highway One in Flat Black als Konkurent daneben. Diese Fender kommt mit ihren 22 Medium Jumbo Frets und dem Modern C Shape Hals ebenfalls sehr modern daher, jedoch nicht so offensichtlich.

    Allerdings kommt die Fender für mich neben der Schecter nur in Frage, wenn ich folgende Modifikationen vornehme.

    - Schwarze Gotoh Bridge mit 6 Seitenreitern
    - Schwarze Metallplatte für die Potis
    - Schwarze Potis
    - Schwarzes Pickguard
    - Seymour Duncan Telecaster Hotrail Humbucker im Singlecoil-Format in der Birdge

    Das somit die Telecaster mich deutlich mehr kostet als die Schecter ist mir bewusst. Doch ums Preisliche soll es bei dem Vergleich der beiden Gitarren nicht gehen.

    Ich würde gerne eure Meinung dazu hören. Vergleicht aber bitte die wie beschrieben modifizierte Version der Telecaster vs. Schecter PT und nicht die Tele in ihrem Originalzustand. Auch bin ich mir bewusst, dass es einige geben wird, die es für unerhört halten, die Tele so zu modifizieren und ihr mit einem der Output stärksten und mittenbetontesten Seymour Duncan Humbuckern den traditionellen "Twang" zu nehmen. Doch um die "Ethik des Um- und Verbauens einer Gitarre" soll es hier nicht gehen.

    Ich freue mich auf eure Meinungen und danke euch im voraus dafür, dass Ihr euch die Zeit dafür nehmt!

    -Martin
     

    Anhänge:

  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 16.11.07   #2
    Hast du denn schon beide gespielt?
    `Ich könnte mir vorstellen (ohne die Schecter jetzt zu kennen), dass sie auch nach deinen Mods noch recht unterschiedlich klingen. Oder geht es dir nur um die Optik?
    Was ist denn für dich härterer Alternative Rock? Das was ich unter Alternative verstehe würde ich jetzt gefühlsmäßig eher der Fender zuordnen (aber wie gesagt: ich kenne nur andere Schecter Modelle)
     
  3. Paid Maze

    Paid Maze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    6.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 16.11.07   #3
    Ich habe bereits die Schecter PT Fastback angespielt, hatte selbst eine 72er Telecaster Custom mit einem Seymour Duncan SH-4 die an diesem Sonntag bei eBay ausläuft und ich kenne und mag den Klang der Hotrails, da ich eine Mexican Stratocaster mit einem Hotrail spiele.

    Zu der Frage der Musikrichtung: Es ist Alternative Rock, keine Nu-Metal. Doch einige der Songs gehen auch in eine härtere Richtung a la Dropped-D. Also vielleicht ein Mittelding zwischen diesen beiden Stilen.

    -Martin
     
  4. Paid Maze

    Paid Maze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    6.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 17.11.07   #4
    Also, was meint Ihr? :weird:
     
Die Seite wird geladen...

mapping