Schecter C-1 Blackjack vs. LTD Eclipse 400 AT vs. Schecter 006 Blackjack

von -=Carlos=-, 22.09.05.

  1. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 22.09.05   #1
    Hi!
    Ich suche eine Gitarre, die diesen Anforderungen entspricht:
    1. Preis: 600-700€
    2. Kein Tremolo, ist klar.
    3. Form: Powerstrat oder Les Paul (jedoch modern, zB Eclipse)
    4. Einsatzgebiet: Metal, Rock, Shredding, auch mal Blues, Funk
    & co.
    5. Aussehen/Farbe: Schwarz-schlicht ist mir am liebsten.
    6. Das "Übliche": Stimmstabil, gut verarbeitet, gut bespielbar (!!!!), gute Saitenlage.
    7. Auch Wichtig: Gute PU's. Am besten Marken-PUs wie Duncans oder EMGs, denen trauch ich einfach am meisten.

    Ich bin nun auf 3 Klampfen gestoßen:
    Schecter C-1 Blackjack
    Schecter 006 Blackjack
    ESP/LTD Eclipse 400 Arch Top

    Folgende Fragen:
    1.) Seh ich das richtig, zwischen der C-1 und der 006 gibt es ausser der Form keinen Unterschied? [Dann würd ich die C-1 nehmen, die sieht besser aus. :D].
    2.) Jaaa, die Große Frage: Welche?! (Gitarre) würdet ihr nehmen/ist besser/wieso ;)?
    3.) Wo sind die "Eigenungsunterschiede"?
    4.) Falls es da noch eine Gitarre gibt, die ich einfach nicht gefunde hab udnd ie wie die Faust aufs Auge passt...welche ist's?
    Thx, Carlos.
     
  2. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 22.09.05   #2
    Ich würde auch die C-1 nehmen! Das ist ein super Instrument mit bester Qualität und Bespielbarkeit!
    Allerdings würde ich dir mal empfehlen bei Ebay UK reinzuschauen. Die haben ab und an C-1 blackjacks drin für wesentlich günstiger als der Neupreis!
     
  3. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 23.09.05   #3
    Hab auch die C-1 Blackjack und kann sie wirklich nur empfehlen!:great:
     
  4. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 23.09.05   #4
    nur soo aus neugier...wie sind die bestell/lieferzeiten bei schecter?
     
  5. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 23.09.05   #5
    Kommt drauf an, ob die Gitarre bei PPC am Lager ist. Wenn ja, dauert es halt ein paar Tage denke ich, bei meiner C-7 Blackjack, die nicht am Lager ist dauert es 3 Monate.
     
  6. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 23.09.05   #6
    3monate...naja...nicht soo schlimm!?

    Ich hab auf meine ltd viper baritone 6monate gewartet :eek:
     
  7. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 23.09.05   #7
    Was sie bei PPC auf lager haben, kannste logischerweise auch gleich geliefert bekommen, die Bestellungen ansonsten dauert wohl in etwa so wie die von ESP LTD im Moment oder etwas kürzer, also meistens zwischen 2 und 4 Monaten.
     
  8. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 23.09.05   #8
    Andere Meinungen?
     
  9. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.09.05   #9
    Hey dazu können doch bestimmt noch andere was sagen...
     
  10. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 24.09.05   #10
    Vielleicht hilft dir das ja ein wenig...

    INFOS ZU SCHECTER SERIEN:


    C-1 ELITE REVIEW:

    Ja, man darf mich auch bewerten... :rolleyes: ;)
     
  11. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 24.09.05   #11
    Kann dir leider auch bei Schecter passieren.
    Ich wollte mal eine C-1 EX Blackjack haben, auf die hätte ich unter umständen aber ein Jahr warten müssen, aufgrund der Lieferengpässe. US-Import wäre da natürlich eine Möglichkeit.

    Einen Vorteil hatte das ganze für mich: Hätte ich die Gitarre da bekommen, hätte ich jetzt sicher keinen Mesa... ;)
     
  12. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.09.05   #12
    Hab dich mal bewertet...wo ist denn jetzt der unterschied zwischen 006 Blackjack, C-1 Blackjack und C-1 Elite?
     
  13. --destroyer--

    --destroyer-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Frankfurt>Hanau>Horbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.09.05   #13
    also ich hab seit ca. 2 monaten eine ldt ec 400 und bin vollstens zufrieden damit
    geiler sound
    perfekte bespieltbarkeit/verarbeitung
    stammstabil

    zwischen der ec 400 und der ec 400 at bestehen klanglich keine massiven unterschiede, mein gitarrenlehrer hat sich die AT geholt und auch wenn die AT keine aktiven emg's drauf hat find ich hat sie trotzdem einen geilen klang
    welche die beste ist kann ich dir leider nicht sagen da ich noch keine der beiden schecter angespielt hab.

    ich würd in einen musikladen gehn mir die 3 gitten zur hand nehmen und dann mal so 3-4 studen drauf rum hämmern:D
     
  14. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 25.09.05   #14
    Sollte doch aus meinem Post und der Schecter Homepage ersichtlich sein:

    Die beiden Blackjacks unterscheiden sich lediglich in der Form.

    C-1 ELITE:

    http://www.schecterguitars.com/imgs/hr_c1_elite_blk.jpg


    CONSTRUCTION/SCALE: Set-Neck w/ Ultra Access / 25.5”
    BODY: Mahogany
    NECK/FINGERBOARD: 3-pc. Mahogany / Rosewood
    FRETS: 24 Jumbo
    INLAYS: 12th Fret Diamond
    PICKUPS: Duncan Designed HB-102
    ELECTRONICS: Vol/Tone (tap)/3-Way
    BRIDGE: TonePros TOM w/ thru-body
    BINDING: Abalone
    TUNERS: Grover
    HARDWARE: Chrome
    COLOR: Gloss Black (BLK)
    SUGGESTED RETAIL $899


    C-1 BLACKJACK:

    http://www.schecterguitars.com/imgs/hr_c1_bj_blk.jpg

    CONSTRUCTION/SCALE: Set-neck w/ Ultra Access / 25.5”
    BODY: Mahogany
    NECK/FINGERBOARD: Maple/Rosewood
    FRETS: 24 X-Jumbo
    INLAYS: Black Pearl Dots
    PICKUPS: Seymour Duncan JB / ‘59
    ELECTRONICS: Vol/Tone/5-Way
    BRIDGE: TonePros TOM w/ Thru-body
    BINDING: Multi-Ply
    TUNERS: Grover
    HARDWARE: Black Chrome
    COLOR: Gloss Black (BLK)
    SUGGESTED RETAIL $819

    Ich würde von den beiden die C-1 Elite nehmen. Die Pickups machen nicht wirklich nen großen Unterschied...



    Das Problem bei der Sache ist, dass der einzige Laden, der in Deutschland Schecter führt, PPC Music in Hannover ist, und die haben auch nicht immer die ganze Palette da...
     
  15. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.09.05   #15
    Tja, und ich wohn eine Regionalexpress fahrt von denen weg...:p:twisted::D
    @LRSeether:
    Kannst du da ein paar Sachen näher erläutern? Ich kenn die englischen Fachbegriffe teilweise nich so gut...
    C-1 Elite: NECK/FINGERBOARD: 3-pc. Mahogany / Rosewood
    Blackjack: NECK/FINGERBOARD: Maple/Rosewood (wo ist der Unterschied? Im Klang, in der Bespielbarkeit?)


    Elite: FRETS: 24 Jumbo
    Blackjack: FRETS: 24 X-Jumbo (Wo ist da denn jetzt der Unterschied?)

    Elite: BINDING: Abalone
    Blackjack: BINDING: Multi-Ply (Was genau...?)


    Nach meine jetzigem wissensstand find' ich die Blackjack besser. Wegen der Elektronik und den INlays.

    Thx.
     
  16. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 25.09.05   #16
    Die C-1 Elite hat eben einen 3-teiligen Mahagoni-Hals mit Palisander-Griffbrett, die Blackjack einen Ahorn-Hals. Ich persönlich würde wahrscheinlich weder einen Unterschied hören, noch fühlen - beide Hälse sind dazu noch lackiert, also die Oberfläche dürfte demnach ziemlich gleich sein.

    Zu den Bünden kann ich leider nichts sagen - X-Jumbo wird wahrscheinlich Extra-Jumbo sein. Wäre nett, wenn dazu noch jemand was schreiben kann, da ich auch am überlegen bin, was für ein Modell ich mir zulege.

    Das Binding der Elite sieht eben etwas edler aus, ist schließlich aus sowas Perlmutt-ähnlichem (oder ists Perlmutt?). Naja, was andere Gitarren als Inlays haben, ist da eben nochmal außenrum gezogen ;)
    Ist Geschmackssache - mir gefällts nicht
    Das Binding bei der Blackjack ist ein Creme-weißes Kunststoff-Band - klassisch und für meinen Geschmack einfach schön.

    Die Tonabnehmer sind reine Geschmackssache. Einige bevorzugen die Duncan-Designed, wieder andere schwören auf die Originalen. Ich würde gern bei den Originalen bleiben (habe schließlich jahrelang nur SD-Humbucker gespielt) - entscheide ich mich dann aber doch für die Tempest Custom muss ich wohl oder übel auf Duncan Designed umsteigen ;)
     
  17. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.09.05   #17
    Ich find sowohl Inalys als auch Binding schöner bei der Blackjack.
     
  18. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 25.09.05   #18
    Das Binding der Elite ist aus Abalone (seht aus wie Perlmutt), die Blackjack hat einfach einen weißen Streifen.

    X-Jumbo Bünde sind wohl noch dicker als Jumbos.

    Was die Hölzer Ahorn / Mahagoni betrifft: Ein minimaler Unterschied im Klang, Bespielbarkeit ist bei beiden gleich. Was den Klang betrifft, streng einfach mal die Suchfunktion an, da wirds irgendwo ziemlich gut erklärt...
     
  19. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.09.05   #19
    "dicker als Jumbos"...sorry, nicht das ich dichd a falsch verstehe. Du meinst "größer, breiter" oder? :o
     
  20. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 25.09.05   #20
    ja... was sonst...?
     
Die Seite wird geladen...

mapping