Schlagbrettwechsel bei Epi SG g-400

von bassbee, 18.03.05.

  1. bassbee

    bassbee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #1
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.03.05   #2
    siche rwürds so funktionieren... also jetz zum vergleich mit meiner gibson SG standard sieht das schlagbrett wirklich genau so aus...

    nur musst du halt löcher in deinen epi-körper machen, damit du das teil auch anschrauben kannst....
    auch soweit ich das richtig sehe, hat die gibson auf dem unteren teil 4 schraueben, statt nur 3 bei der epiphone...
    musst also auch neue löcher machen
     
  3. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 18.03.05   #3
    endlich !
    ein pickguard für meine SG!

    danke :D
     
  4. bassbee

    bassbee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #4
    Was muss man beim Bohren beachten?
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.03.05   #5
    am besten nen GAAANZ dünnen bohrere verwenden, und um ca ein bis 2mm weniger tief als die schraube lang ist reinbohren. und die dicke des pickguards miteinberechnen!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping