Schlagfelle als Resofelle?

von neXXus, 05.09.07.

  1. neXXus

    neXXus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.09.07   #1
    Mal eine blöde Frage:
    Kann man benutzte Schlagfelle noch als Resofelle nutzen, oder hat das gravierende Auswirkung auf den Klang?
    Also ich meine jetzt keine bis zur Unkenntlichkeit verbeulten und zerdroschenen Schlagfelle die seit 20 Jahren drauf sind ;) sondern zirka 1-2 Jahre alte Felle.
    Dann könnte man sich immer nur mit Schlagfellen eindecken und muss nich doppelt zahlen.
    (mir ist auch bewußt, dass Resofelle dünner sind)
    Habt ihr Erfahrung damit?
    Vielen Dank
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 05.09.07   #2
    Naja, irgendwann ist halt ein Resofell auch so durch, auch wenn du nicht drauf schlägst. Also schon durchgedroschene Felle würde ich nicht auf die Resoseite spannen wenn du wert auf halbwegs brauchbaren Sound legst.

    Dazu kommt noch dass Resofelle im Regelfall dünner sind als die Schlagfelle damit es besser schwingt. Aber wenn du deine Toms eh mit 3fach Gaffa + dämpfring bestückt hast dürfte das relativ egal sein..

    Ums zusammenzufassen: Als Ambitionierter Drummer würd ichs auf keinen Fall machen, theoretisch funktionierts aber, hat ja die selbe Größe/Durchmesser.

    Gruß, Ziesi.
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 05.09.07   #3
    Ist extrem schwer zu stimmen, ausserdem sind 1-2 Jahre gespielte Felle nicht gerade neu, die klingen nach nem halben Jahr bei mir schon scheisse ^^#
     
  4. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.09.07   #4
    hm vielleicht sollteste dein set nach nem halben jahr mal stimmen und nicht neue felle kaufen:p nein kleiner scherz am rande.

    also ich kann ziesi nur zustimmen, als ambionierter drummer würde ich sowas nicht machen.
    der Sound geht durch die dicken Felle total am Arsch.
    Außerdem gehen Resofelle auch "kaputt" nach ner zeit, auch wenn man keine stickspuren sieht. sie leihern einfach aus und klingen nicht mehr so knackig und gut.

    gruß wudu
     
  5. neXXus

    neXXus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 06.09.07   #5
    erstmal danke für die infos.
    also das schlagzeug ist im allgemeinen so schrottig, ich glaub da kann man mit fellen klangmäßig nichts mehr rausholen ;)
    ich werds nochmal durchrechnen, aber fellwechsel aller halbe jahre ist bei uns nicht drin. die jetzigen felle sind schon 3 jahre drauf, wenn das bassdrumfell nicht gerissen wäre, würde es heute noch den sound vermatschen ;)
    stellt euch die ärmste band in deutschland vor, teilt das durch 2 dann habt ihr unser budget :D
     
  6. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.09.07   #6
    alle halbe jahr neue felle find ich auch ziehmlich übertrieben. ich lass meine in der regel so 1-2 jahre drauf jenachdem wie abgespielt sie sind.

    gruß
     
  7. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 07.09.07   #7

    Is wohl allgemein schwierig das objektiv zu vergleichen, denn es kommt wohl eher auf die "Spielstunden" sowie den Stil an.

    Ich weiß nicht, aber ich denke, daß bei mir auch in nem halben Schluß ist, denn ich streichel die Felle jetzt nicht unbedingt, und da ich auf diese "Metallerwirbel" à la RLrl, RLRLrl(Großbuchstaben=Hände, Kleinbuchstaben= Füße) und sämtliche ABwandlungen stehe und diese sehr intensiv übe, weil die halt noch nicht perfektioniert sind, da kommen schon paar Schläge zusammen.
    Verhält sich bei nem Jazzer ja etwas anders...
     
  8. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.09.07   #8
    Alte, abgespielte Schlagfelle als Resofelle zu benutzen halte ich für gar keine gute Idee. Egal wo du die alten "Dinger" draufspannst, abgespielt ist abgespielt. Leiste dir lieber mal vernünftige Resofelle und du wirst mit einem guten Sound belohnt. Übrigends reicht es in der Regel Resonanzfelle jeden 2. Schlagfellwechsel mitzuwechseln. Sie werden nicht direkt bespielt und halten dadurch länger durch so heist es.

    MfG Jan
     
  9. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 16.09.07   #9
    Also meine Erfahrunge halten sich dort in Grenzen.

    Bin aber dennoch generell dagegen! Allerdings bezieht sich das auf Snares.

    Habe es mal ausprpobiert und ein Schlagfell "Remo Emporer 2Lagig" draufgezogen.
    Es klang sau beschissen. Habe beide Felle gut gestimmt und im Vergleich zu einem 1Lagigen Resofell "Remo Ambasosodor" spricht ein Schlag den Snareteppich sehr schlecht an. Die Snare kling dumpf. Wenn man natürlich ein Snareklang haben will wie Lars Ulrich auf St. Anger, so ist es natürlich das beste.
     
  10. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.09.07   #10
    Oh Gott oh Gott! Bei ner Snare ist es natürlich das krasseste. Die typischen Snare Resonanzfelle sind ja im vergleich zu üblichen Fellen extrem Dünn. Ein Emperor Schlagfell ist da ja 10 mal dicker. Da kann ja nichts mehr klingen.
     
  11. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 16.09.07   #11
    Was ist denn daran übertrieben? Wenn sie einfach kaputt gespeielt sind und du guten Sound willst brauchts halt neue ;)
     
  12. Stefanus666

    Stefanus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hardegsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 23.09.07   #12
    Moin!

    Wer kommt denn auf die Idee, n abgewichstes Schlagfell als Resonanzfell zu benutzen? Das Reso-Fell ist für einen guten Sound mindestens genauso wichtig, wie ein gutes Schlagfell. Junge junge, sowas hab ich noch nie gehört.......
    Da ich viel hier und da als Drummer einspringe, viel live spiele und auch regelmäßig im Studio sitze, wechsle ich ungefähr alle 4 Wochen meinen Fellsatz. Resofelle einmal im Jahr, weil die ja nicht so beansrucht werden. Bei Touren, wo Tag ein - Tag aus gespielt wird, wechsle ich grundsätzlich nach jeder 3. Show die Felle, denn ein gebrauchtes Fell erzeugt auch schnell Töne, die man im Drumsound nicht haben möchte. Grundsätzlich ist es so, daß wenn ein Fell eine kleine Delle hat, es eigentlich nicht mehr benutzt werden kann, da es durch die Delle physikalisch so verändert ist, das es nicht mehr einwandfrei schwingt. Auch Ablagerungen von Sticks o.Ä. auf der Felloberfläche tragen dazu bei, das die Trommeln mit der Zeit sehr pappig und matschig klingen.
    Also, öfter mal die Felle tauschen, es ist immer wieder schön zu hören, welch toller Klang aus einem Drumset mit vernünftigen Fellen zu holen ist....
     
  13. neXXus

    neXXus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 23.09.07   #13
    danke für deine meinung, aber weiter unten war die reden von wirklich armen musiker, keine profis.
    also ist die soundfrage nur eine weniger interessante.
     
  14. Stefanus666

    Stefanus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hardegsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 24.09.07   #14
    versteh ich nicht...ein drumset soll doch "klingen" oder nicht???? dazu ist es doch da. das hat nix mit profi oder anfänger zu tun, auch nicht mit arm oder reich. das drumset soll klingen, darum gehts doch. wenn dir der klang des sets völlig egal ist, dann kannste ja auch auf ein paar persil-trommeln und kochtöpfen spielen. denn der klangliche unterschied zwischen ner persil-trommel und nem tom mit total abgewichsten fellen ist nicht besonders groß.....
     
  15. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.10.07   #15
    Aber ich muss alles immer mal ausprobiert haben. ;)

    Am besten ist ja immernoch selber die Erfahrung zu machen, als sich nur auf Aussagen von anderen zu beruhen! Finde ich! Da lernt man am meisten. :great:


    Stefanus, verstehe ich net ganz! So lange das Snareschlagfell keine Risserscheinnung und/oder Dellen hat wird es auch net ausgewechselt. Ein Snarefell ist wie ein guter Wein! Je eingespielter und reifer desto besser. :great:
     
  16. Stefanus666

    Stefanus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hardegsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 22.10.07   #16
    Ja sicher, man wechselt ein Fell erst, wenn es nicht mehr zu gebrauchen ist, aber nur weil man grad kein Geld hat nimmt man doch trotzdem nicht das Resofell als Schlagfell und macht das ausgelutschte ex-Schlagfell als Reso auf ein Tom oder so......:screwy:
     
  17. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 22.10.07   #17
    OK, da ist schon was dran. Aber gleich ein Emperror:eek:
     
  18. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.10.07   #18
    Nein! Natürlich nicht!

    Das war bloß darauf bezogen, weil du meintest, dass du so oft bei Auftritten etc und in meinen Augen dauernt, die Fälle wechselst.

    War ja net böse gemeint, wollte bloß den Vergleich mit dem Wein machen. Ich mag den halt. :D


    Das mit dem Emporer war nur so, dass ich es einfach mal ausprobieren wollte. Habe halt noch nichts davon gehört, dass mal einer gemacht hat. Bin halt neugierig. ;)
    Jetzt weiß ich aber auch warum ich noch nie davon gehört habe! :D
     
  19. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 22.10.07   #19
    Hab neulich mal ein einfaches Ambassador (unbespielt) als Reso auf ein Tom gezogen. Der Sustain hat sich gleich wesentlich verkürzt. War also keine so gute Idee.
     
  20. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.10.07   #20
    Also auf meiner Snare habe ein einlagiges Ambassador und es klingt geil. Auf den Toms habe ich es noch net probiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping