schlagzeug aufnehmen?!?!?!

von tylerdurten, 27.10.10.

Sponsored by
QSC
  1. tylerdurten

    tylerdurten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.10   #1
    hallo,

    ich würde gerne zu hause mein schlagzeugspielen aufnehmen und auf den computer mixen und mastern und musik drunter legen.

    wie muss ich anfangen und was brauche ich alles??


    würde mich freuen wenn mir jemand helfen würde


    mit freundlichen grüssen
     
  2. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    München
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 27.10.10   #2
    Hi!

    Grundsätzlich brauchst du ein Audiointerface und Mikrofone.
    Ich gehe mal davon aus, dass du schon einen Computer besitzt.

    Es gibt verschiedene Arten ein Schlagzeug abzunehmen,
    mit 2, 4 oder sogar mehr Mikros.

    Nenn uns mal dein Budget, dann können wir dir Interfaces mit genügend Mikrofoneingängen und Mikrofone empfehlen.

    Greetz

    Daniel :)
     
  3. #bambi

    #bambi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.10
    Beiträge:
    34
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.10   #3
    Wenn du möglichst günstig davon kommen möchtest, empfehle ich dir die sog. Recorderman-Technik!
    Einfach mal Googlen, da gibts ne Menge zu!
     
  4. bertrud

    bertrud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.09
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Stuttgart Nord
    Kekse:
    369
    Erstellt: 31.10.10   #4
    Hallo Leute,

    wir stehen auch vor den ersten Gehversuchen bzgl. der Drumabnahme für ein PC-Recording.
    Uns beschäftigt gerade folgende Frage dazu:

    Ausgangsbasis:
    => Wir haben die Möglichkeit, lediglich 4 Monokanäle parallel aufzunehmen (4-Kanal-Schnittstelle).
    => Uns stehen aber nochmals 2 6-Kanal Mischer für eine "Zusammenfassung" einzelner Signale zur Verfügung.
    => Mikro's stehen im Prinzip genügend zur Verfügung.

    Frage:
    => Welche Drumsignale sollte man vorab schon einmal aus Mangel an Kanälen zusammenfassen, und welche eher nicht?
    => Welche Signale sollten vielleicht sogar umbedingt alleine aufgenommen werden?
    Wir möchten im Anschluss die Möglichkeit haben, die Signale am Rechner noch etwas bearbeiten zu können.
    Sollten z.B. frequenzähnliche Signale zusammengefasst werden (z.B. alle Becken, alle Toms)? Oder eher die Becken
    getrennt, damit man ein panning vornehmen kann?

    Vielleicht habt Ihr uns ein paar Tipps dazu.

    Danke!
    Grüße Jochen
     
  5. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    München
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 31.10.10   #5
    Hi!
    An deiner Stelle würd ich nur mit vier Mikrofonen arbeiten,
    2 "overheads" für Becken und Toms ud jeweils in Mikro für Snare und Bassdrum.

    Du könntest theoretisch schon Mikrofone zusammenfassen, aber gerade bei den Becken und den Toms
    ist das Panning meiner Meinung nach schon sehr wichtig.
    Das einzige was du versuchen könntest wäre evtl die Snare mit zwei Mikrofonen abzunehmen und davon ne gute Mischung
    machen..
    Man bekommt aber schon gute Ergebnisse mit 4 Kanälen :great:

    Greetz
    Daniel
     
  6. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.932
    Ort:
    München
    Kekse:
    7.518
    Erstellt: 31.10.10   #6
    Sehe das genau wie Executed.
    Overheads auf eine Monospur zu legen würde ich keinesfalls machen, und bei den Toms ist dann auch der "Witz" weg.
    Wenn du die Overheads mit 2 Mikros zB im A/B Verfahren aufnimmst, hast du dort eh schon die einzelnen Becken und auch die Toms drauf.
    Und zwar richtig im Panorama verteilt und nicht in Mono.
    Gerade für den Anfang würde ich auch vorschlagen mit vier Mikrofonen anzufangen (2xOH, Kick, Snare)
     
  7. tylerdurten

    tylerdurten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.10
    Zuletzt hier:
    15.07.11
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.10   #7
    also ich weiss net was ich fürn anfang alles brauche um mein drums aufzunehmen und zu bearbeiten aber muss ja nicht gleich das teuerste sein. ich sag mal mein budget lliegt so bei 500 - 800 euro
     
  8. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.932
    Ort:
    München
    Kekse:
    7.518
    Erstellt: 02.11.10   #8
    Was hast du denn für einen PC? Ist ein Firewire Anschluss vorhanden?

    Mögliche Mikrofone wären:
    AKG D-112 (Bassdrum)
    Shure SM57 (Snare)
    Beyerdynamic MCE 530 Set (Overhead)
    Das wären halt schon 443€. Es gibt zwar auch sehr billige Interfaces wie das hier:
    http://www.musik-service.de/tascam-us-800-prx395772315de.aspx
    Aber ich habe keine Ahnung ob das was taugt. Ich würde normalerweise immer drauf achten dass es eine Routingsoftware dabei hat.
    Praktisch ist, dass bei dem (und vielen anderen) schon Software dabei ist.
    Empfehlenswertere Alternativen wären zum Beispiel das Focusrite Saffire Pro 40 oder das Presonus Firestudio Project.
     
  9. Drummer_Sam

    Drummer_Sam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.11.10   #9
    Hi bin schon seid längerer Zeit auf der Suche nach Recordingequipment für mein Schlagzeug.
    Mikros sind inzwischen alle klar. Doch bin ich mir beim mixer stehts unsicher.
    BIn jetzt seid gestern auf das, wie auch schon erwähnte, Presonus Firestudio Project gestoßen.
    Laut Bewertungen bei sämtlichen Musikläden scheint es ja viel zu taugen? Was könnt ihr mir sagen?
    Muss dazu aber sagen das ich von mixern sogut wie keine ahnung habe.
    Ist es gut um ins Recording einzusteigen?

    Möchte erstmal nur mit 4 Mikros aufnehmen (später auch weitere 4 Toms, weshalb 8 Kanal mixer schon grenzwertig sind falls ich mal ausbauen möchte, aber sollte für den Anfang ja genügen)

    LG Sam
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 10.11.10   #10
    @Drumme_sam: Du brauchst keinen Mixer und das Teil ist auch kein Mixer! :D

    An sich machst du mit dem Firestudio Project wahrscheinlich nichts falsch. Zu überlegen wäre aber eben, ob man sich eher ein Interface mit zusätzlichem ADAT-EIngang kauft, über den man dann acht weitere Kanäle hat. Um diese zu nutzen bräuchte man dann noch einen achtfach-Vorverstärker mit ADAT-Ausgang - aber eben kein komplettes zweites Interfaces (bei den Presonus-Interfaces kann man wohl mehrere zusammenschließen).
     
  11. Drummer_Sam

    Drummer_Sam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.11.10   #11
    Siehst du nichtmal davon hab ich ne Ahnung! :rofl:


    Also wie du dir denken kannst hab ich von "ADAT" auch keine Ahnung, mich nur grad mal eben fix bei Wikipedia erkundigt und weiß jetzt nicht wofür das
    tatsächlich relevant ist?
    Ansich sollten die 8 Kanäle erstmal reichen und wenn man die Presonus Interfaces zusammenschließen kann wäre es ja ideal. :great:


    LG
     
  12. Preamp_Side

    Preamp_Side Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.10
    Zuletzt hier:
    21.06.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.11   #12
    Hey,

    also ich würde jedem dieses Teil empfehlen:

    https://www.thomann.de/de/yamaha_mg_166c_usb.htm

    Das kann man direkt via USB an den PC anschließen und mit der mitgelieferten Software (Cubase AI4) nachbearbeiten soweit ich weiß?

    Das ist echt zu empfehlen.


    Beste Grüße
    Robin
     
  13. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Hameln
    Kekse:
    695
    Erstellt: 19.06.11   #13
    Man kann mit dem Pult aber nur stereo Aufnahmen machen. Das heißt du kannst Snare, Bassdrum etc. hinterher NICHT EINZELN nachbearbeiten.
     
  14. toumy

    toumy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.10
    Zuletzt hier:
    10.05.17
    Beiträge:
    1.458
    Kekse:
    2.782
    Erstellt: 19.06.11   #14
    Leute, der Thread ist von Ende 2010 und der Threadersteller ist seit drei Monaten nicht mehr Online ;)
     
  15. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Hameln
    Kekse:
    695
    Erstellt: 19.06.11   #15
    Habe ich nicht drauf geachtet, wollte nur auf die Schnelle sicherstellen, dass kein Irrglaube über das Pult entsteht ;-) . Danke aber für den Hinweis
     
Die Seite wird geladen...

mapping