Schlagzeug "tunen"

von -sCottY-, 02.08.05.

  1. -sCottY-

    -sCottY- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.05   #1
    So, ich hätte da mal ne kleine Frage:

    Ich spiele seit sehr langer Zeit Schlagzeug und spiele (wenn man glaubt, was die anderen sagen :D) auch nicht schlecht.
    Nunja, das Problem ist halt, dass ich nur ein total billiges Schlagzeug habe. Da is allein meine DoFuMa doppelt so viel wert, wie mein Set^^

    Nunja, zum Üben ist das kein Problem. Aber bei nem Auftritt ist das absolut kagge. Auch, wenn die andern das nicht so hören, dass es beschissen klingt - mich stört es.

    Als unser Bassist letztens seinen Bass (naja...der von der Schule :D) eingetaped hat, ist mir die Idee gekommen, am Schlagzeug einfach ein bisschen zu "tunen".

    Ich dachte da z.B. daran, Metallriemen IN die Toms einzubauen. Ich brauch halt irgwendwas, was den Klang (zum positiven) verändert.
    Leider kenn ich mich mit sowas nicht aus und hab keine Ahnung, was passiert, wenn ich dies oder das mache. Und einfach ausprobieren wäre mir zu teuer.

    Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Tipps geben, mit welchem Material ich arbeiten müsste und so.

    Viel kaputt machen kann man an dem Schlagzeug nicht. Da geht inzwischen schon die Folie außen ab. (Wundert mich eh, dass so ein billiges Teil es so lange ausgehalten hat.)

    So, bin mal gespannt, was ihr so für Ideen bringt. Würd mich zumindest freuen, wenn es viele - und realistische - Ideen wären. :)

    Gruß,
    Benny
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 02.08.05   #2
    Realistische Idee: Neue gute Markenfelle. Der Rest lohnt nicht wirklich, also Freischwingersysteme und sonst kann man Klang verbesserndes nicht machen.

    Optisch kanst du das natrülich mit einem neuen Finish und Hardware aufwärten, aber das ist völliger Quatsch bei einem billig Set. Dann spar lieber auf etwas besseres!
     
  3. -sCottY-

    -sCottY- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.05   #3
    Also mir geht es nur um den Klang von den Toms.

    Ich bin schon dabei, mein ganzes Geld in die Hardware und die Becken zu stecken. Aber für die Toms hab ich einfach kein Geld mehr übrig. Die Snare werd ich hoffentlich Ende des Jahres durch ne nette DW Snare ersetzen können.
    Aber die Toms müssen wohl noch ein paar Jahre warten.
    Deshalb will ich halt den bestmöglichen Sound rausbekommen. Meinetwegen halt auch ein bisschen dran rum Schrauben und so^^

    Die Felle könnt ich echt mal ersetzen. Aber bringt das was bei einem Set, welches heute mit Hardware gerade mal 249,- kostet?

    Das isses glaube ich
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 03.08.05   #4
    neue gute Felle, sauber gestimmt, bringen mit Sicherheit am meisten positive Veraenderungen von all den Moeglichkeiten, die du fuer teueres Geld sonst noch hast.
     
  5. bummbumm

    bummbumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 03.08.05   #5
    wenn es toms mit folierung sind, kann es auch wunder wirken, die folie runterzumachen. ich hab jahrelang ein "skalpiertes" force2000 gespielt, das klang unglaublich, allerdings weiss ich nicht, ob das bei jedem set hilft ;)...

    ansonsten schliesse ich mich meinen vorrednern an, neue markenfelle, sauber stimmen ach ja, und mal den kesselgrat der trommeln überprüfen, wenn der recht hergewerkelt ist, könnte man überlegen, den wieder sauber fräsen zu lassen,.. )
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 03.08.05   #6
    @bummbumm
    ich bitt dich, an einem Set dieser Preisklasse kannst du doch keine Gratung nachfraesen lassen - dieses Geld kannst du auch gleich so verbrennen!
    Und die Geschichte mit der Folie ist Spekulation, die Wahrscheinlichkeit, dass es hinterher beschissen aussieht ist wesentlich groesser als das es besser klingt!
     
  7. bummbumm

    bummbumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 03.08.05   #7
    mit der gratung geb ich dir recht, aber bei der folie,.. immerhin kann so ein kessel um einiges mehr schwingen, wenn das plastik aussenrum mal ab ist. gut, wenn man pech hat und unvorsichtig ist, dann reisst man halt gerne mal teile der äussersten furnierschicht beim abmachen mit ab,.. ;)...
     
  8. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 03.08.05   #8
    Lass die Folie dran, das gibt keinen hoerbaren Unterschied.
    Felle machen wirklich Sinn. Habe ich selber gemerkt an meinem Set als ich neue Felle aufzog.:great:
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 03.08.05   #9
    Ja, neue Felle wirken da Wunder! Allerdings solltest du dann wie gesagt schon teurere Markenfelle kaufen.

    Gratung und Lackieren würde in dem Fall einfach nichts bringen.
     
  10. poeddekk

    poeddekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 04.08.05   #10
    zu fellen würde ich auch raten, hat bei mir auch ziemlich viel gebracht, hört sich dann an wie ein neues Set. :great:
     
  11. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 04.08.05   #11
    Das halte ich für absolut falsch. Was bringt dir eine Hammersnare wenn der Rest des Sets scheisse klingt? Du musst auf ein neues komplettes Shellset hinsparen! Gib mal deine finanzielle Ausgabekraft zum besten, mal schaun was man machen kann.

    Und neue Felle bringen nur eine geringe Verbesserung, wenn ein Kessel scheisse verarbeitet ist bringt auch das teuerste Fell nichts.
     
  12. hatsni

    hatsni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Plaidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.08.05   #12
    sowas in der art hatte ich auch mal vor. geendet hat es damit, dass ich alles neu gestimmt habe. felle ab, kessel überpfüfen, schrauben falls nötig austauschen (bei mir war eine krumm und eine zu kurz im vergleich zu den anderen) als alles fertig war, habren sich die 2 stunden arbeit gelohnt :) war erstaunt, was ein gestimmtes set ausmacht :great:
     
  13. -sCottY-

    -sCottY- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.05   #13
    Also ist schwer zu sagen...
    Viel Geld hab ich nicht gerade...
    Also eigentlich hatte ich vor, erstmal die wirklich wichtigen Sachen zu kaufen, welche besonders auch beim Üben wichtig sind. Und beim üben kommt es ja nicht auf den Klang vom Set drauf an.
    Angefangen hab ich mit meiner Fußmaschiene und am Montag hab ich mir endlich ne ordentliche HiHat Maschine gekauft. Als nächstes werd ich mir halt dann nen neuen Hocker kaufen.
    Naja, und dann ist halt die Frage, wo ich weiter machen soll. Entweder halt bei den Becken oder beim Shellset. Beides klingt richtig scheiße.
    Also ein gutes Ride Becken hab ich schon. Deshalb würd ich halt am liebsten jetzt noch ne passende HiHat dazu kaufen (was in meinem Fall eine Zildjian A Custom Projection 14" für 255€ wäre).
    Und dann hab ich mir halt vorgestellt, dass ich mir dann als nächstes >> DIESE << Snare kaufe. Ich würde für die da so um die 400€ oder so blechen.

    So, soviel also zu meinem Vorhaben.
    Mein Traumschlagzeug wär von DW und würde so um die 3500,- kosten. (Also das Shellset)
    Naja, das werd ich mir aber so schnell nicht leisten können^^
    Ich weiß, dass die pdp set um einiges billiger wären und ich da mit 1000€ eigentlich schon mindestens in der mittelklasse wäre. Aber ich hab keine Ahnung, wie die klingen...aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die sooo gut sind, oder?

    Naja, mehr kann ich jetzt nicht sagen...
     
  14. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 04.08.05   #14
    @ Scotty

    das mit der DW Snare würd ich mir nochmal überlegen, für paar Hunderter mehr bekommst du schon ein anständiges Shellset mit Snare.
     
  15. snemies

    snemies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.05   #15
    Ich würde auch definitiv erst mal auf ein neues Shell Set zusteuern. Ne Snare für 400€ mit einem totalen Billigset ist in meinen Augen sinnlos. Spar lieber ein bischen mehr und kauf die für 600-800€ ein gutes Set mit Snare auf dem Gebrauchtmarkt. Ich habe letztens ein Angebot zu einem DW PDP Pacific CX in white onyx mit Snare und Doppelfußmaschine (DW 4000) inkl. Hardware (2 Beckenständer, Hi Hat und Snareständer) für 650€ gehabt. Dann noch 60€ für neue Felle und schon hast du für 710€ genug, um die nächste Zeit zu überstehen. Da brauchst du keine DW Snare für.
    Ich würde mir das gut überlegen...
     
  16. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 05.08.05   #16
    Sehe ich ähnlich.

    Das ganze Hihgendmaterial ist doch für 90% der User hier hauptsächlich was fürs Ego (Ich schließe mich da ein).

    Mit nem "gehobene Einsteiger- bis Mittelklasseset" ist man, was das Preis-Leistungsverhältniss angeht besser bedient, die machen Gigs und Studio mit, liefern nen vernünftigen Sound und kosten (neu) nicht so viel wie ein Gebrauchtwagen.

    Dazu gute Becken und als krönender Abschluss ne klasse Snare und man ist gekämmt und gebügelt.

    An deiner (Scottys) Stelle, würde ich mir als nächstes ne gute Hihat (guck da auch mal bei Ebay) und vernünftige Crashs holen. Anschließend noch ein günstiges China (Wuhan, Zultan usw.).

    Dann kommt das Shellset an die Reihe, neben DW/Tama/Pear/Sonorl würde ich auch Premier und RMV in Betracht ziehen, da gibts leckere Sachen.

    Bei Snares kann ich nur auf Ebay verweisen, ich hab einen Teil meiner Snares über Ebay gekauft und bei nichtgefallen wieder verkauft. Draufgelegt hab ich praktisch nicht, sieht man mal von Porto oder Spritgeld ab. Dafür hab ich auch immer interresante Snares gehabt.

    Grüße

    Bob
     
  17. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.08.05   #17
    sehe ich sehr ähnlich wie Bob!

    ...mit dem Unterschied, daß ich eine vernünftige Snare (muß beileibe keine DW sein!) vor dem Shell-Set kaufen würde, eine Snare ist ein absolutes Basisteil.
     
  18. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 07.08.05   #18
    Sicher, das wäre natürlich das Optimum.
    Das erste Jahr erstmal die Snaredrumrudiments lernen und ausweiten, allerdings sitzt man lieber hinter einem Komplett-Set.
    Ich wäre damals gestorben wenn ich nicht sofort Drumbeats hätte spielen können...:)
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 07.08.05   #19
    ...tztztz...ich hab ja auch schon was dazu gelernt hier im Board...

    hier ging es um das "Aufrüsten" eines bestehenden Anfänger-Drumsets, ich bin der Meinung, lieber zuerst eine gute Snare, dann das Shellset tauschen und nicht Shellset tauschen + weiter auf der 08/15 Snare zu spielen.
     
  20. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 08.08.05   #20
    Oh, Asche über mein müdes Haupt, war gestern anscheinend zu spät...
    Ansonsten kann ich nur zustimmen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping