Schloss der Träume

von Xeonadus, 26.09.07.

  1. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 26.09.07   #1
    Hallo Leute,
    vorab: Die überarbeitete Version von Shadows kommt bald, nicht, dass ihr meint, dass ich eure Ratschläge ignoriere =), hatte nur gerade ein paar äusserliche Einflüsse, die ich verarbeiten musste, hier das Ergebnis:

    Schloss der Träume

    Strophe 1:
    Jede Nacht lass ich alles hinter mir
    Der Schlaf verleiht mir Engelsflügel
    Und mit ihnen flieg ich weg von hier

    Prechorus:
    Ich wandere über die Brücke
    Hinter mir die Realität, vor mir diese Mauern…

    Chorus:
    Ich betrete das Schloss der Träume
    Und in ihm, da find ich tausend Türen
    Jede Tür führt in einen anderen Raum
    Und in jedem wohnt ein anderer Traum

    Strophe 2:
    Jeden Tag fühl ich neuen Schmerz
    Mein Herz zerbricht ein weiteres Mal
    Und im Traum versteck ich nun mein Herz

    Prechorus:
    Ich wandere über die Brücke
    Hinter mir die Realität, vor mir diese Mauern…

    Chorus:
    Ich betrete das Schloss der Träume
    Und in ihm, da find ich tausend Türen
    Jede Tür führt in einen anderen Raum
    Und in jedem wohnt ein anderer Traum

    Ich träumte tausend Träume
    Ich ging durch alle tausend Türen
    Doch in keinem der Räume fand ich dich
    Mir wurde klar, dass jeder Traum eine Lüge war

    Bridge:
    Ich verließ das Schloss und ging zurück
    Und endlich fand ich dich
    Du warst die Lösung aller Fragen
    Das Ende alles Klagens
    Das Ende des Versagens

    Strophe 3:
    Wenn es mir nun einmal schlecht geht
    Dann schau ich einfach nur auf dich
    Und der Schmerz verweht…

    Der Text handelt von einer Person, die aus Angst vor Problemen, vor der Realität wegrennt und sich in ihren Träumen verkriecht. Schließlich bemerkt die Person, dass es nichts bringt und stellt sich der Realität und merkt, dass die Angst unbegründet war.

    Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße
    Xeonadus
     
  2. Rabauke_rockt

    Rabauke_rockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    16.06.08
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Syrau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.07   #2
    Hallo,

    also die Idee mit deren Umsetzung im Text finde ich gut... also ich find momentan nichts was ich bemängeln würde :great:
     
  3. destq

    destq Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.07   #3
    sers,
    ist dir gut gelungen der text.
    lässt sich gut lesen und den inhalt kann man auch recht gut erschlissen.
     
  4. Xeonadus

    Xeonadus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 02.10.07   #4
    Wow, so ein positives Feedback hatte ich ja noch nie :) Bin ganz überrascht, aber trotzdem danke :)

    Liebe Grüße
    Xeonadus
     
  5. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 02.10.07   #5
    ich weiß echt nicht, was mich stört, aber irgendwas stört mich.
    Sind wirklich schöne sachen dabei, aber insgesammt find ich ihn eben nur gut und nicht sehr gut. Irgendwie die gesammt stimmung.
    Aber gut ist er immer noch :)

    Gruß, florin
     
  6. Xeonadus

    Xeonadus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 02.10.07   #6
    Erstmal danke :) Du sprichst genau das an, was ich nicht so richtig in Worte fassen konnte. Für mich wirkt der Text, so blöd es sich anhört, nicht "dunkel" genug... Naja, vielleicht hat hier ja noch einer eine Idee, wenn nicht mach ich mich heute Nacht mal über den Text her :)
     
  7. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 02.10.07   #7
    ...dann mach am besten die rolläden ganz runter, damit es auch schön dunkel ist...
     
  8. Xeonadus

    Xeonadus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 03.10.07   #8
    Nur leicht modifiziert, tat für mich aber die gewünschte Wirkung, da so der Chorus mehr wirken kann :)

    Strophe 1:
    Jede Nacht lass ich alles hinter mir
    Der Schlaf verleiht mir Engelsflügel
    Und mit ihnen flieg ich weg von hier

    Prechorus:
    Ich wandere über die Brücke
    Hinter mir die Realität,
    vor mir diese düsteren Mauern,
    an denen die Schatten lauern…

    Chorus:
    Ich betrete das Schloss der Träume
    Und in ihm, da find ich tausend Türen
    Jede Tür führt in einen anderen Raum
    Und in jedem wohnt ein anderer Traum

    Strophe 2:
    Jeden Tag fühl ich neuen Schmerz
    Mein Herz zerbricht ein weiteres Mal
    Und im Traum versteck ich nun mein Herz

    Prechorus:
    Ich wandere über die Brücke
    Hinter mir die Realität,
    vor mir diese düsteren Mauern,
    an denen die Schatten lauern…

    Chorus:
    Ich betrete das Schloss der Träume
    Und in ihm, da find ich tausend Türen
    Jede Tür führt in einen anderen Raum
    Und in jedem wohnt ein anderer Traum

    Ich träumte tausend Träume
    Ich ging durch alle tausend Türen
    Doch in keinem der Räume fand ich dich
    Mir wurde klar, dass jeder Traum eine Lüge war

    Bridge:
    Ich rannte raus dem Schloss und lief zurück
    Und endlich fand ich dich
    Du warst die Lösung aller Fragen
    Das Ende alles Klagens
    Das Ende des Versagens

    Strophe 3:
    Wenn es mir nun einmal schlecht geht
    Dann schau ich einfach nur auf dich
    Und der Schmerz verweht…

    Was meint ihr?
     
Die Seite wird geladen...

mapping