Schmerzen im Unterarm!!

von nightm4re, 28.12.03.

  1. nightm4re

    nightm4re Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.03
    Zuletzt hier:
    23.01.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.03   #1
    hi!

    ich hab folgendes problem: immer wenn ich etwas, des n bisschen schneller is spiele..z.b. bei seek and destroy, die stelle ab ders schneller wird (kurz vorm solo)..wenn ich die mal 10-15minuten uebe tut mir danach der unterarm weh wie sau!!..mach ich da was bezueglich der haltung falsch, oder is des normal??

    ..außerdem verkrampft sich mein daumen immer, mit dem ich des plek halte...gibt sich des mit der zeit, oder muss ich an der haltung was aendern..??
     
  2. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 28.12.03   #2
    Hallo!
    Wenns anfängt weh zu tun, mach auf jeden Fall ein Pause! Ansonsten versuche immer ganz locker und entspannt zu spielen, die Anschläge müssen aus dem Handgelenk kommen. Nicht allzuviel Kraft aufwenden! Gerade am Anfang sind deine Muskeln die Bewegungen und Haltungen, die man beim Gitarrespielen oft einnimmt, nicht gewöhnt und dann kommt es schnell zu Schmerzen und Verkrampfungen. Wenn du einmal eine Sehnenscheidenentzündung hast bekommst du sie nie mehr richtig weg, dann kannst du die Gitarre eigentlich an den Nagel hängen. Also, nicht zu exzessiv üben, immer schön pausieren!
     
  3. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.12.03   #3
    Daron Malakian
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.12.03   #4
    Das mit dem Masturbieren ist schonmal nicht schlecht aber man sollte echt aufpassen wie man ( besonders schnelle ) Sachen greift.
    Steiger dich mit der Geschwindigkeit am besten in diese Stelle rein - du musst das ja nicht sofort so schnell können wie im Original.
     
  5. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 28.12.03   #5
    nochmal zur frage, ja das ist normal. allerdings wie schon vom olm gesagt, immer pausen einlegen. Irgendwann wird deine Handhaltung von selbst lockerer, du merkst das erst wenns passiert ist (war jedenfalls bei mir so).
     
  6. nightm4re

    nightm4re Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.03
    Zuletzt hier:
    23.01.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.03   #6
    danke leute!
    und die sache mit dem masturbieren merk ich mir..;)
     
  7. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 29.12.03   #7

    ich bin linkshänder... nu weiß ich warum ich so gut greifen kann 8)

    cu
    SoA
     
  8. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.12.03   #8
    KlOine Frage : Spielst du als Links-händer eine Linkshändergitarre ?
     
  9. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 29.12.03   #9
    nööö.... sonst würd ich jan ich greifen... dummerchen *gg

    cu
    SoA
     
  10. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.12.03   #10
    hmpf :oops:
     
  11. MatthiasB

    MatthiasB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.12
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.03   #11
    Das hat man halt davon wenn man sich nicht warm macht !!
    Viele vernachlässigen es und werden es später irgendwann merken. Immer schön Finger und Handgelenk dehnen und danach für ein paar Minuten eine Übung mit leichten Streckungen spielen. Danach kannst du eigentlich auch schon richtig loslegen. Es hat nicht nur Vorteile das du dich nicht so schnell Verletzt, sonder du kannst manche Sachen auch viel länger durchhalten, weil deine Finger nicht so schnell ermüden.
     
  12. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 29.12.03   #12
    Also, eigentlich gebe ich hier allen Recht...nur, was Grottenolm gesagt hat, stimmt nicht so richtig. Wenn Ihr schnelle Wechselschläge (und damit meine ich auch wirklich schnelle) macht, dann achtet mal darauf, woher die Picking-Bewegung WIRKLICH herkommt! Nicht aus dem Handgelenk (das könnte sich gar schnell genug bewegen), sondern aus dem Unterarm! Eure Hand dient nur als Halterung für das Plektrum und die meiste Zeit über nahezu steif. Wenn Ihr es richtig macht, dann benutzt Ihr zum Anschlagen Euren Unterarm und stützt gleichzeitig das Handgelenk auf der Brücke ab, um die Ausholbewegungen des Armes zu verringern und besser unter Kontrolle zu behalten. Das ist bei allen Gitarristen so, die schnelle Rythmen und Läufe spielen. Jungs wie Marty Friedman machen das sogar so, dass sie ihren Handballen gar nicht auf der Brücke abstützen, sondern ihren Unterarm frei in der Luft bewegen, damit sie die Saiten nicht berühren! Gewisse Verkrampfungen sind daher völlig normal; die bekommt man beim Spielen auch nicht los!
    Also, denkt erst mal genau darüber nach, was Ihr Anfängern erzählt, die Eure "Tipps" dann wirklich verinnerlichen und damit Ihr Spiel versauen.
     
  13. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 29.12.03   #13
    Was dein Arm tut, nennt sich übersäuern, d.h. dass in deinen Muskeln zu viel Milchsäure herumlungert. Diese wird verstärkt gebildet, wenn der Muskel mit Sauerstoff versorgt werden sollte, weil er plötzlich unter viel stärkerer Belastung steht, es aber nicht wird, weil der Transport zu lange dauert und weil das Hirn auch eine gewisse Reaktionszeit hat. Hier helfen mehrere Dinge: Magnesiumtabletten, fleißiges Aufwärmen vor dem Spielen, und Muskelaufbauübungen, wie etwa Rudern, oder ganz billig: Faust ballen, Finger strecken, Faust ballen, Finger strecken... und das schnel hintereinander. Und oft.
    Das mit dem Daumen ist wahrscheinlich 'nur' ein Krampf. Hier solltest du die Muskulatur des Daumens trainieren, es aber nie übertreiben, denn von lauter Krämpfen bekommst du nicht weniger Krämpfe. Übung hier: zum Beispiel Daumen gegen Zeigefinger und Mittelfinger drücken, dann ein wenig nachlassen, wieder drücken, und das Ganze auch wieder schnell. Einfache Übungen sind besser als komplizierte, weil du sie in der Ubahn, beim Nichtstun, in der Schule :D machen kannst, und zwar immer, und das ist gut.
     
  14. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 29.12.03   #14
    aba ma so offtopic:

    finnste den teil vor dem solo noch schwer ????
    also, ich mein das klingt jetzte nen bissel abgehoben, aba das sin doch alles nur downstrokes, der james kann die zwar recht flott, aba da sin die echt nur in nem normalen MetallicA tempo gespielt..... !!!!!

    un sons, ich hatte das probelm auch, imma weiter üben geht weg !!!
    aba ich hab nie pausen gemacht, einma arm ausschütteln un weiter !!!
    das lied wartet ja nich auf dich ;) !!!
     
  15. nightm4re

    nightm4re Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.03
    Zuletzt hier:
    23.01.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #15
    @Milosz danke fuer dei ausführliche erklärung..hehe....irgendwie artzt oder so?? ;) mhm..die uebungen sind cool, die kann man immer mal zwischen durch machen..muss ich mir merken!!


    @DEADdy hab nie gesagt, dass ichs schwer finde..hehe ;PP ne is nur so, dass ich des lied erst seit ~2wochen spiele..und bei mir dauert sowas immer, weil ich des immer häppchgenweise uebe..halte nichts davon wenn man ein lied ganz kann, sich aber alles scheiße anhoert...
    Mhm..mittlerweile klappts schon ganz gut mit der schnelligkeit..bin gestern auf alternate picking umgestiegen, weil ich die stelle sonst immer mit nur downstrokes gespielt hab..und damit kommt man net beliebig weit, hab ich gestern gemerkt..;) :mrgreen:

    // ich spiel ja eh noch net arg lang..s is jetzt bald ein jahr..also nur mal so btw :)
     
  16. delpozzo

    delpozzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    35
    Erstellt: 30.12.03   #16
    man sollte schon zuerst mal lernen vernünfigt aus dem handgelenk zu spielen bevor man mit so shredingzeugs daher kommt..von daher hat
    Grottenolm schon recht..das mit dem spiel versauen ist absoluter quatsch echt!!!!!!
     
  17. GrandWizard

    GrandWizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    15.03.04
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #17
    Hehehehe, ich auch :D
     
  18. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 30.12.03   #18
    na siehste... ;)
     
  19. fabio

    fabio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #19
    ich spiele seit 2 jahren und mache regelmäßig aufwärmübungen vor dem spielen (was sich sehr usgezahlt hat),.....vor einem jahr fand ich die kill em all lieder ziemlich schwer (und anstrengend für meine hand), nachdem ich aber vor kurzem das songbook wieder aus meinenm bücherregal ausgegraben hab und begonnen hab die lieder zu lernen ist das ziemlich leicht von der hand gegangen,..das einzig schwere isind die reihenfolgen der lieder.
     
  20. tamino

    tamino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    886
    Erstellt: 31.12.03   #20
    Ich hab hier noch einen guten Tip: Besorg dir einen Gyro Twister.
    Mit dem wärme ich vor dem Spielen meine Hand auf, eignet sich auch zum lockern der Handgelenke und stärckt die greifkraft der Finger.

    Hier ein Link dazu: http://www.wissenschaft-online.de/artikel/613583
     
Die Seite wird geladen...

mapping