Schräge Tonabnehmer

von Irondeath, 17.04.04.

  1. Irondeath

    Irondeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    1.999
    Erstellt: 17.04.04   #1
    Worin besteht der Unterschied bei schräg eingebauten Tonabnehmern und "normalen"? Gibt es einen Soundunterschied?
    Kann mann z. B. einen EMG 81 (oder x-beliegigen) in dieser vogegebenen schrägen Position einbauen? Oder sind gibt es spezielle Pickups dafür?

    Thanx.
     
  2. Blubb

    Blubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Hachenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 17.04.04   #2
    meinst du mit schräg eingebaut so wie bei einer strat der steg-sc z.b.? ich denke das is einfach so an die schlagbewegung angepasst, weil der arm unten etwas weiter nach hinten "schwingt", kA wie ich das besser erklären kann. ^^
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.04.04   #3
    nein, es hat was mitm klang zu tun...... sonst müssten alle pickups so ausgerichtet sein. ich meine irgendwann mal gehört zu haben dass die bassaiten stark matschen wenn der pu zu stark an der bridge ist oder so.....
     
  4. Irondeath

    Irondeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    1.999
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.04.04   #5
    Afaik hat es wirklich was mit dem Klang zu tun. V.a. mit den Höhen. Die Bassaiten werden etwas weiter vorne abgenommen, damit sie nicht gar so nach dumpfem trockenem "plonk" klingen. Also nochn bisschen voller. Die Diskantsaiten dagegen kriegen die volle Breitseite Treble ab.

    Stand mal so in irgendnem G&B-Heft, oder Fender Heft oder wasweissich :-)
     
  6. julianm

    julianm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Rankweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.04   #6
    du musst natürlich auf darauf achten, wie breit die pickups sind im vergleich zu den saiten an der stelle wo du sie einbaust...sonst sind die magnete nicht unter den saiten
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.04.04   #7
    Fender macht das seit 50 Jahren auch ohne Klingen :-)

    Mein Strat-Steg-PU hat exakt die Pol-Abstände vom mittleren. Das bisschen schrägstellen verändert sogut wie nix.
     
  8. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 30.04.04   #8
    @Killigrew

    Hi,

    der war echt gut :D

    Ich schmeiß mich wech *GG*
     
  9. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 01.05.04   #9
    Ihr seit echt hammer scheissse, nur weil man mal nen flaschen Gedanken Gang hatten, braucht ihr mich net so fertig machen.
    Ich hab halt gedacht das es bei Humbckern besser ist wenn sie klingen haben, da ja die Polepieces nicht mehr beide direkt über den Saiten liegen würden.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.05.04   #10
    Was heisst hier "ihr"? Ich fand deinen Einwand gar nicht schlecht, ich hab mich nur an der Ausschliesslichkeit gestört ("...nur Klingen PUs..."). Deshalb hab ich auch scherzhaft den Fender Steg Pu genannt. Allerdings passt der sich so schräg aufgrund des etwas breiteren String Sapcings hinten am TRem auch hervorragend ein.

    Aber an sich liegst du imho gar nicht so falsch: mit ner Klinge musste nicht lang rumprobieren. Die passt immer, grade bei Humbuckern.



    De facto isses natürlich ziemlich wurscht, auch wenn die saiten ein wenig vorbei gehen.
     
  11. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.377
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 02.05.04   #11
    zumindest in der Nähe des Stegs ändert sich der Sound deutlich mit dem Abstand des Pickups vom Steg. Erfunden hat das soweit ich weiß wieder mal Leo Fender und wegen der guten Ergebnisse bei der Telecaster, wurde die Konzeption für die Strat übernommen. Wie Leo Fender schon vor ca. 50 Jahren rausgefunden hatte, macht das aber eigentlich nur beim Steg-Pickup Sinn und auch nur bei Singlecoils... sonst hätten es sicher schon viele Gitarenbauer kopiert.

    Humbucker blenden auf Grund ihres breiten Magnetfeldes ohnehin viele Oberwellen aus (was mit der höheren Induktivität der Grund für ihren dumpferen Sound ist). Deshalb dürfte man da wenig hören. Bei der weiter oben erwähnten Gitarre isses daher wohl eher ein optischer Gag, denn eine soundmäßige Besonderheit ;-)
     
  12. Mui

    Mui Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    1.11.04
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #12
    man kanns auch logisch ableiten, dass es was mit dem sound zutun hat, denn nicht alle gitarren haben nur gerade oder nur schräge ( dein beispiel ) pus...
    das heißt man wollte den sound noch flexibeler machen .
     
  13. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 02.05.04   #13
    wobei da die ableitung etwas arg deplazioert ist...
    man kann nicht wissen, dass es die flexibilität erhöht.

    Man kanns daraus ableiten, dass es verschiedene Positionen für Tonabnehmer gibt, die unterschiedlich klingen (wie ja schon oben genannt), aber aus deiner Vorgabe geht das net.
     
  14. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 02.05.04   #14

    Moin Killigrew,

    hier will Dich doch keiner fertig machen. :confused:

    Du hattest einen lachenden Smiley hinter den Satz gemacht und ich habe das als Joke abgetan.

    Also wo ist das Problem ?
     
  15. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 02.05.04   #15
    Ok, ok sry, das war wohl nen bissie übertrieben
    Nah, dann ist ja alles geklährt, is schon manchmal echt schwer aus was geschriebenem die wirkliche Bedeutung der Worte zu erkennnen :)
     
  16. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 02.05.04   #16
    naja, eigentlich isses ja so, dass umso näher der pu dem steg kommt, der sound umso mehr höhen kriegt. also müssten bei schräg eingebauten pus doch die hohen saiten etwas höher klingen wenn sie schräg eingebaut sind und die tiefen etwas tiefer. ergo ist ein größeres soundspektrum abgedeckt.
    es könnte auch sein, dass ich mich in was verrannt hab und es nur was mit optik zu tun hat
     
Die Seite wird geladen...

mapping