Schrauben im XLR-Stecker / Buchse - Wo nachbestellen?

dcdeal
dcdeal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
24.06.09
Beiträge
227
Kekse
125
Ort
Hamm
Ich Löte meine Kabel selber, und habe ein paar schrauben verloren, die in der XLR-Buchse / Stecker verbaut waren.
Durchmesser und Länge: s. angehangene Fotos.
Ich habe nun echt lange im Internet nach diesen schrauben gesucht. Aber keine gefunden, es scheint weder im Zoll-Bereich noch im M-Maß Bereich solche schrauben zu geben.
Habt ihr einen Tipp oder einen Link, wo ich solche schrauben nachkaufen kann?

( ich weiß das auf dem Bild der XLR-Stecker falsch sitzt, das Foto habe ich recycelt. Wichtig ist hier nur Einbau Punkt der Schraube)
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • IMG_20210725_091647.jpg
    IMG_20210725_091647.jpg
    68,7 KB · Aufrufe: 192
  • IMG_20210727_085758.jpg
    IMG_20210727_085758.jpg
    50,1 KB · Aufrufe: 121
  • IMG_20210727_085835.jpg
    IMG_20210727_085835.jpg
    73,7 KB · Aufrufe: 120
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.825
Kekse
161.886
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dcdeal
dcdeal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
24.06.09
Beiträge
227
Kekse
125
Ort
Hamm
ja stimmt, die Stecker sind megagünstig, nachkaufen werde ich auch, ist halt so billig das zeug .
beim einem shop im internet der mit e anfängt und mit bay endet bekommt man die extrem günstig im Paket.
Ich schmeiße nur ungern sowas weg, daher würd ich gern die schrauben bekommen ;)
 
pauly
pauly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
14.10.03
Beiträge
790
Kekse
1.234
Ort
LImburg
Mein Tip: weg werfen und vernünftige Stecker kaufen, Neutrik oder gleichwertig!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
bassman9474
bassman9474
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
31.10.12
Beiträge
712
Kekse
2.511
Ort
Berlin
GeiGit
GeiGit
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
12.12.13
Beiträge
5.316
Kekse
119.627
Ort
CGS-Schwabbach
Ich vermute es sind metrische Schrauben mit M2,5 :unsure:
 
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
31.01.21
Beiträge
1.047
Kekse
1.573
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
ich recycle auch alles was geht: Schrauben im Eisenwarenhandel gibts bei uns sogar einzeln. Ich schmeiß dann 50 Cent oder einen € in die Kaffeekasse und gut is.
Sogar der Obi wan Kenobi hat Einzelschrauben, ob so kleine ? Fassung mitnehmen und ausprobieren...
 
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
310
Kekse
1.992
Gibt es eine bessere Gelegenheit, als die Dinger zu entsorgen und Neutrik zu verbauen? Einmal richtig machen und dann nie wieder drüber nachdenken…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
LoboMix
LoboMix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
23.01.15
Beiträge
2.916
Kekse
41.396
@dcdeal, wie viele solcher Schrauben brauchst du?
Ich suche mal in meiner Materialkiste, da sollten einige passende Schrauben dabei sein.
Die würde ich dir dann zuschicken (Adresse per PM).

Nebenbei:
Genau diese Stecker habe ich auch mal an etlichen Mikrofonkabeln verbaut, mein hiesiger Elektronikladen hatte die immer im Sortiment (der Laden musste leider u.a. wegen Corona-Flaute und Internet-Konkurrenz Ende 2020 schließen - nach 63 Jahren, wo er der Elektronik-Fachhandel vor Ort schlechthin war).
Diese Stecker sind tatsächlich grundsolide und haben eine sehr sichere Kabelsicherung/-klemmung. Die Plastik-Verschraubungen der Neutiks sind dagegen leider eine Schwachstelle, die brechen schnell, wenn jemand drauf tritt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
pauly
pauly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
14.10.03
Beiträge
790
Kekse
1.234
Ort
LImburg
Komisch, diese XLR Stecker sind meist bei Shure Mikrofonen dabei gewesen. Habe mich darüber immer nur geärgert. Ein original neutrik hat mich noch nie im Stich gelassen, auch nicht beim ständig drauf treten. Meine diese hier z. Bsp,
Neutrik NC3 MXX


Da würde ich gerne mal wissen wer die kaputt tritt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
310
Kekse
1.992
Ich habe von den Neutrik 50+ seit fast 30 Jahren im Einsatz und noch keiner ist irgendwie kaputt gegangen. Weder die aus Metall noch die aus Kunststoff...
 
Bass Fan
Bass Fan
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
27.04.14
Beiträge
3.201
Kekse
21.578
Ort
Rhein-Main & Far East
Ich habe nun echt lange im Internet nach diesen schrauben gesucht. Aber keine gefunden, es scheint weder im Zoll-Bereich noch im M-Maß Bereich solche schrauben zu geben.
Habt ihr einen Tipp oder einen Link, wo ich solche schrauben nachkaufen kann?
Das sieht für mich aus wie eine Schraube M2,5x5 (der Kopf wird bei der Länge nicht mit gemessen), so wie es @GeiGit oben schon geschrieben hat. Gibt es bei ebay und im Fachhandel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
LoboMix
LoboMix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
23.01.15
Beiträge
2.916
Kekse
41.396
Ich selber habe auch noch nie einen Neutrik-Stecker oder Kupplung kaputt gemacht, und ich habe davon auch etliche im Einsatz. Aber ich bin ja nicht alleine auf der Bühne, und ab und zu mache ich Mitschnitte von Konzerten mit Chor+Orchester wo rund 100 Mitwirkende dabei sind. Ich habe dann 16-24 Mikros im Einsatz, je nach Umfang der Orchesterbesetzung. Und da hat halt schon mal jemand einen "Volltreffer" gelandet und ist offensichtlich genau auf die Plastikverschraubung getreten, was diese nun mal nicht immer aushält.
Für meine letzten XLR-Kabel (die ich stets selber konfektioniere) habe ich Stecker und Kupplungen von "Martin" genommen. Die sind noch etwas stabiler als Neutrik, weil die Überwurf-Verschraubung aus Metall ist. Ich fand sie auch sehr angenehm zu montieren.
Hier ein Link zu einem XLR-Stecker von Martin: https://www.schulz-kabel.de/de/Buchsen-Stecker-Adapter/XLR-Verbinder/Stecker-und-Buchsen/S-652.html
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.058
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,
je nach Umfang der Orchesterbesetzung. Und da hat halt schon mal jemand einen "Volltreffer" gelandet und ist offensichtlich genau auf die Plastikverschraubung getreten, was diese nun mal nicht immer aushält
...das hatte ich bislang noch nie - ich habe auch viel mit Chören zu tun. Schlimmer waren bei mir oft "hilfreiche" Chormitglieder, die beim Abbau meinten, mir beim Kabelwickeln helfen zu müssen ("meinen" Chor habe ich schon lange gebrieft - die können das...) und mir dann ein 25-m-Kabel in Form eines Wollknäuels freudestrahlend überreichten.... :mad:
@LoboMix : Danke für den Tip mit den Martin-Steckern - werde ich mir auch mal ansehen!

Viele Grüße
Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.514
Kekse
89.748
Ort
Tübingen
mir beim Kabelwickeln helfen zu müssen ..... und mir dann ein 25-m-Kabel in Form eines Wollknäuels freudestrahlend überreichten...
Deshalb werden meine XLR Kabel auf eine Trommel gewickelt und immer wenn eines aufgewickelt ist, dann das nächste dran. Das ist aktive Schadensbegrenzung (wenn auch nicht komplett idiotensicher).

Ich bevorzuge auch die Neutrik, allein wegen der Zugentlastung, die bei einem weiten Bereich von Kabeldurchmessern zuverlässig funktioniert. Davon ist mir noch nie einer kaputt gegangen. Dafür hatte ich aber beim eingangs erwähnten Steckertyp schon häufig den Fall, dass ich solche Kabel zur Reparatur bekommen habe - ungenügende Zugentlastung, Draht im Stecker ab.
Die Stecker dieses Typs, die bei mir im Einsatz waren, haben Verwendung als DMX Terminatoren gefunden - da braucht es keine Zugentlastung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
G
Gast285741
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.21
Registriert
20.08.19
Beiträge
1.005
Kekse
3.448
Das sind doch noch die alten Cannon-Stecker glaub ich, wo innen noch so ein Pappröllchen über die Kontakte kam...?

Grad kurz getestet in meiner Teile-kiste wo noch so einer rumlag, kann bestätigen dass M2,5 passt..

Die Neutrik sind genial entworfen, für mich auch nix anderes mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MatzeRockt
MatzeRockt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
23.10.12
Beiträge
132
Kekse
994
Alter Schwede - 6,39 Euro netto für einen fragwürdigen China-Stecker? Nee lass ma, nur Neutrik - und seit es die XX gibt auch keine Probleme mehr mit den verbogenen Stegen zum Einrasten an den männlichen Steckern.

Genial ist die Beschriftungsmöglichkeit per transparentem Ring an der XX Ausführung.
 
LoboMix
LoboMix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
23.01.15
Beiträge
2.916
Kekse
41.396
... für einen fragwürdigen China-Stecker?
Was soll an den Martin-Steckern fragwürdig sein? Dass sie in China gefertigt werden? Ich weiß gar nicht, wo sie gefertigt werden, hast du dazu eine Quelle?
Neutrik ist aufgrund seiner Qualität und auch seiner Innovationen (was ich beides nicht bezweifle, im Gegenteil, die meisten meiner Stecker sind Neutrik) nicht umsonst ein Marktführer geworden.

Allerdings lässt Neutrik auch schon länger u.a. in China fertigen, wie man dieser Quelle entnehmen kann:
https://www.myownmusic.de/Professional_Audio/news/show?newsid=3717 (Zitat: "Produziert wird heute nicht nur in der Hauptzentrale in Liechtenstein, sondern auch seit vielen Jahren in Groß-Britannien und China.")
Macht das jetzt auch Neutrik "fragwürdig"?

Noch einmal: die Stecker von "Martin", die ich verlinkt habe, kenne ich aus eigener Erfahrung als sehr solide und sehr gut montierbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.058
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,

von Neutrik gibt's auch schon lange eine Art "Billiglinie" namens REAN, die war von Anfang an als aus China stammend bekannt - seit Jahren habe ich die an einigen fertig konfektionierten Kabeln (Cordial), die deftig beansprucht werden, und habe nie Probleme damit gehabt ;) Bei Neutrik natürlich über all die Jahre auch noch nie, die sind für mich das K & M der Steckverbinder :D

Viele Grüße
Klaus
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben