Schrummeln lernen

von Ensis, 21.08.07.

  1. Ensis

    Ensis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berliiiin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #1
    Hallo ihr Lieben,

    ich spiele seit 3 Jahren regelmäßig Gitarre. Ich hatte noch nie einen Lehrer, kann aber trotzdem relativ sauber spielen. Im Repertoir habe ich beispielsweise:
    Bach - Bouree
    Malaguena
    Paulinho Nogueira - Bachianinha

    Mein Problem ist:
    Ich kann keine Schrummel-Lieder!
    Jeder sagt das ist gerade das einfachste am Gitarre spielen aber ich kann es einfach nicht.
    Vorschläge? Webseiten? Lieder?
    Ich weis echt nicht mehr weiter. Hilfe :'(
     
  2. Lithian

    Lithian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #2
    Was zum Geier sind "Schrummel"-Lieder!?
     
  3. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 21.08.07   #3
    Was meinst du mit Schrummel (wahrscheinlich Schrammel) Lieder?

    So "Lagerfeuersongs"?


    edit: Sehe grad, dass du zweimal Schrummel geschrieben hast, wird also kein Zufall sein... dann kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
     
  4. Ensis

    Ensis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berliiiin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #4
    Oh? Heist das nicht schrummeln?
    Strumming auf englisch!
     
  5. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 21.08.07   #5
    Schrammelsongs?


    Meinst du vllt sowas wie Shredsachen ala Malmsteen?
     
  6. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 21.08.07   #6
    vielleicht punkrock?
     
  7. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.08.07   #7
    nix shreddern:D (seit wann soll das den bitte leicht sein^^)

    er meint schrammeln....also einfacher wechselschlag
     
  8. harumpel

    harumpel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.08.07   #8
    Genau! Das Problem habe ich auch. Lerne gerade "Knocking On Heavens Door" und krieg es einfach net so geil hin :mad:
     
  9. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 22.08.07   #9
    Bei uns in der Gegend heißt das Schrammeln.

    Die meisten Tabs haben irgendwo auch Akkordangaben. Wenn Du also nach Stücken googlest, die Dir gefallen, hast Du die Akkorde und kannst loslegen.

    Alternativ mal nach "Lagerfeuer Lieder Akkorde" googlen. Da gibt es dann auch "Kumbayah Mylord".
     
  10. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 22.08.07   #10
  11. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 22.08.07   #11
    Hi,

    na, da kann Dir geholfen werden.

    Also, erstmal zu Knockin´ on Heaven´s Door:
    Da ist der geeignete Schlag der sog. Lagerfeuerschlag, der so geht:
    1, 2 +, +, 4 +
    Liest sich erstmal schwierig, weil die Zählzeit "3" nicht gespielt wird, aber wenn Du den Arm schwingen läßt, ergibt sich das schnell. Und dieses Pattern lohnt sich, das paßt nämlich auf sehr vieles. ;-)

    Mehr Infos zum Lagerfeuerschlag gibts hier, sehr ausführlich (oben rechts als .pdf):
    http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Lagerfeuerdiplom

    Und eine Vielzahl an Schlagmustern findest Du hier:
    http://www.gitarrespielen.net/songs/index.php

    Viel Spaß!
    Christian
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 22.08.07   #12
    Schrummeln ist wahrscheinlich, wenn man beim Schrammeln schummelt ;)
     
  13. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 23.08.07   #13
    Wenn Du den Song vielleicht magst : Ich über Akkordwechsel mit " Nimm mich mit" von 2Raumwohnung. Ist auch lagerfeuertauglich, und die Mädels lieben es. Und ist nicht ganz so abgegriffen wie Angie....
     
  14. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 23.08.07   #14
    Ein gutes Gefühl für den Takt, sowie diesen dann noch auf die Gitarre übertragen können ist das A und O beim rhytmischen Gitarrespielen bzw.beim "Schrummeln".

    Trainiere die rechte Hand dazu, dass sie im Rhythmus spielen kann.

    Beim 4 / 4 Takt sollte da ,wenn du nur Viertelnoten spielst auf die 1 und die 3 Ein Abschlag, auf die 2 und die 4 ein Aufschlag kommen.

    Am besten ein Metronom benutzen und versuchen, diese Regel für einen bestimmte Takt über eine bestimmte Zeit hinweg einzuhalten, ohne aus dem Takt zu geraten.

    Langsam anfangen und dann das Tempo steigern.

    Interessante Akkorde und Songs dazu kannst Du dir aus handelsüblichen Büchern besorgen.
     
  15. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 24.08.07   #15
    Ich hab mir mal das Lagerfeuerdiplom angesehen. Mehr braucht man eigentlich nicht zum erfolgreichen Schrammeln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping