schwerstes lied zu spieln????

von crazydrummer, 25.02.04.

  1. crazydrummer

    crazydrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    6.07.04
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #1
    Ja hallo erstma...

    Wüsste ma gerne was wirklich das hammerschwerste lied is das ihr je gehört oder gespielt habt. ich mein jetzt kein drumsolo sondern ein lied!
    bin gespannt auf die antworten

    THX

    meiner meinung nach is dyers eve von metallica eins der schwersten wegen dem hammer double bass speed!
     
  2. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 25.02.04   #2
    Fight Fire with Fire is aber auch nicht ohne
     
  3. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #3
    hi

    ich denk mal, dass the dance of eternity von dream theater wirklich hammer schwer ist. jeder member von dream theater muss da richtig ackern.
     
  4. viNtas

    viNtas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #4
    Cryptopsy - z.B. Slit Your Guts
    Das Tempo is einfach für mich im moment nicht zu erreichen + so lange durchzuhalten.
     
  5. Flash

    Flash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    31.10.05
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #5
    Krisiun hat ungefähr den selben Speed! Das ist albsoluter Wahnsinn! :shock: :twisted:
     
  6. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.02.04   #6
    Frank Zappa Stuff, z.B. Zeugs auf Joe's Garage. Da spielt Vinnie u.a. nen 19/16-Groove. Der war da übrigens gerade mal 18.
     
  7. de Seiler

    de Seiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    27.02.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #7
    so ziemlich alles von cryptopsy.
     
  8. Zanatan

    Zanatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #8
    death-spirit crusher
     
  9. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.02.04   #9
    ich denke, jazzanova... wobei man nicht ernsthaft von "versuchen" sprechen kann.

    selbst wenn man technisch soweit ist, ein sehr anspruchsvolles lied spielen zu können, so heißt das noch lange nicht, es auch annähernd gefühlsmässig umsetzen zu können. das ist auch das größte problem an coverstücken.
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 26.02.04   #10
    Also ein schweres Lied das ich gerade spiel ist Anthem Part 2.
    Wenn mans richtig mit allen Finessen spielt ist es Bockschwer und ich habs ewig üben müssen.
    Strike up the Band ist auch noch eins der Leider die mich zur Verzweiflung bringen.
     
  11. Schneeregen

    Schneeregen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.04
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #11
    dream theatre-overture 1928...huiuiui...sobald ich das pefekt spielen kann, find ich mich gut :D ;)
     
  12. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 26.02.04   #12
    Das sind doch fast alles reine "Mathe"lieder bzw. Songs wo mit Geschwindigkeit geglänzt wird.

    Nehmt jetzt noch Gefühl, Dynamik und Ausdruck dazu. Dann wirds richtig schwer.


    Nachspieltip: Subway to Sally (David Pätsch)

    Den Kerl hab ich auf nem Workshop gesehen, absoluter Hammer.
    Für mich der einer der besten Trommler die ich bisher live gesehen habe.



    Grüße

    Bob
     
  13. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 26.02.04   #13
    Bringt mal Sex Machine zum grooven, das ist schwer. Diesen schneller, höher, weiter-Sport bekommt man durch üben in den Griff, feeling aber nicht.
     
  14. MuhKuh

    MuhKuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    31.07.04
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #14
    Nile - The Blessed Dead

    oder

    Nile - Serpent Headed Mask


    Dying Fetus - Abandon All Hope
     
  15. Larsdadrummer

    Larsdadrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    27.09.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #15
    Geschwindigkeit hat nichts mit können zu tun, man kann schnell sein, aber wenn man nur schnell ist, wenn man draufhauen muss, hat mans nicht raus sein instrument zu spielen.. Wenn man sein drumset fühlt und weiss was man alles aus ihm rausholen kann, braucht man nicht mit geschwindigkeit zu prahlen... auf dynamik und kontrolle kommt es meiner meinung nach an. wer das kapiert hat kann auch schnell und laut spielen ohne sein set zu vergewaltigen..
    Passt jetzt vielleicht net so ganz zum thema, aber hat irgendwie was damit zu tun -)
     
  16. MuhKuh

    MuhKuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    31.07.04
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #16
    Klar hats was damit zu tun...
    nur isses meistens so das Schwierigkeit meist mit Geschwindgkeit gleichgesetzt wird...
    Vor allem im DoubleBass bereich
     
  17. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 26.02.04   #17
    Na klar. Allerdings ist das ganze Doublebass-Zeug lediglich ein kleiner Mikrokosmos im Trommeluniversum und viele schenken dem überproportional viel Beachtung, weil man auf diesem Feld so schön vergleichbar ist. "Ich schaffe 16tel bei 190." Leistung wird messbar. Darin liegt ein Großteil des Reizes.


    Groove und Feeling ist da weitaus komplexer und schwieriger. Man kann es nicht lernen, aber durch vieles spielen kommt man sicherlich vorwärts.
    Deshalb steht so etwas bei mir weit vor solchen Technikspielereien.

    Grooven vergleiche ich gerne mit zeichnen.
    Du siehst etwas, weißt also auch, wie es 1:1 auf das Papier übertragen aussähe. Du versuchst, es zu übertragen, aber niemals gelingt es dir, die Zeichnung 1:1 zur Vorlage zu gestalten. Das klappt nach sehr vielen, jahrelangen Zeichenübungen halbwegs akzeptabel.

    Du weißt ganz genau, wie ein Song, wie dein Pattern im Song klingen soll. Du versuchst es, aber irgendwas ist immer anders. Es klingt anders als die Vorlage in deinem Ohr. Wenn das nichtmehr so ist, dann groovt es.
     
  18. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 26.02.04   #18
    Doppelpost.
     
  19. Tom Thunder

    Tom Thunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    13.02.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #19
    Übelst schwer ist Symphony X - Evolution

    und Take Five - Dave Brubeck richtig zu spielen ist auch hart
     
  20. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 26.02.04   #20
    Also bei "When I come around" von Greenday hatte ich schon meine Probleme... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping