Schwieriger Pickuptausch bei 1972 Reissue Tele Deluxe

von Fungi, 08.09.07.

  1. Fungi

    Fungi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Hi Leute, ich hoffe dringend, dass ihr mir helfen könnt.

    Ich habe eine 1972 Telecaster Deluxe Reissue mit den nachgebauten Wide Range Humbuckern und wollte jetzt, da mir der Bridge Humbucker zu schwach ist, diesen wechseln.

    Das Problem:
    Auch diese Nachbauten haben die etwas größere Größe der Orginale, dementsprechend passen in die Bohrungen keine normalen Humbucker und auch mit einem Pickuprahmen, kann man das Problem nicht beseitigen.

    Bin dann Heute zum Lokalen Laden gegangen und dieser hatte recht gute, aber recht teure Lösung.
    Man könnte eine neue Tele- Bridge anbauen, die normale Humbuckerbohrungen hat und dazu ein neues Pickguard, wo der untere Teil fehlt.

    Pickguard
    Bridge
    Mit Umbau kostet das gut 70€ und den Humbucker müsste ich dann auch noch dazu kaufen... kommt man auf gut 150€ oder mehr je nach Humbucker, für nur einen Wechsel.

    Ich wäre froh, wenn jemand eine andere Idee für mich hat, wie man diesen Pickupwechsel vollziehen kann, die nicht ganz so Kostenaufwendig ist.
     
  2. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 08.09.07   #2
    das mit dem verunstalten der gitarre find ich zu hart.

    diese lächerlichen widerange humbucker kann man aufmachen. einfach mal die kappe ablöten.

    die innereien (spulen, magnet) kannst du dann gegen beliebige bauteile von deinem wunschpickup austauschen (lassen). so bleibt der original look erhalten.
     
  3. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 09.09.07   #3
    Finde 150 € nicht zu teuer für einen Wechsel... das wäre doch eine elegante, eigenständige Lösung.
     
  4. Fungi

    Fungi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #4
    Die Lösing von Visa klingt auch ganz gut, aber eigentlich würde ich das auch gut finden, wenn die Gitarre noch ein bisschen "Individueller" aussieht, als sie es so schon ist.

    Ich hätte jedenfalls keine Probleme, wenn die beiden Humbucker unterschiedlich aussehen, nur würde mir eine andere Lösung besser gefallen.
     
  5. Fishguts

    Fishguts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.09   #5
    auch wenn der thread 2 jahre alt ist - hat damit mittlerweile mal jemand erfahrungen gemacht?

    kann ich die wide ranges einfach umbauen, indem ich die kappe auflöte und nen anderen pickup reinstecke?
     
Die Seite wird geladen...

mapping