Scuhe einen bandtauglichen Verstärker (Sound: am besten Grunge)

von ich_wars_nicht, 17.04.07.

  1. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #1
    Hi,
    ich suche einen Verstärker für die Band, wie schon erwähnt, am besten mit dem Grunge-Sound.
    Was könntet ihr mir da empfehlen?
    Preis: so billig wie möglich, aber er sollte schon kein Billig-Scheiß sein, d.h. geil klingen und laut genug sein. Am besten noch mit Puffer nach oben.
     
  2. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 17.04.07   #2
    Wieviel € stehen zur Verfügung?
     
  3. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #3
    ähm, also mehr als 1000 nicht. denk so um die 500€.
    entscheide ich dann wenn ich die auswahl hab.
     
  4. NoUse

    NoUse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    18.04.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #4
    Also ich hab nen Marshall AVT 150 Combo und bin eigentlich sehr zufrieden damit, und der hat auch sehr gute bewertungen. Natürlich is das jetzt kein gerät das man zu fünft in den Proberaum rollen muss, aber er ist (mehr) als laut genug, und im Notfall beim Liveauftritt einfach über die PA per Microfon ein wenig verstärken.


    https://www.thomann.de/de/marshall_avt150x_gitarrencombo.htm
     
  5. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
  6. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.04.07   #6
    Würde mich mal bei Fame umschauen, die Comboversion des Studio Reverb (hab die genaue Bezeichnung leider vergessen) ist sehr gut für Grunge/Punk/ Rock im allgemeinen. Ne befreundete Grungeband spielt den auch und die haben nen sehr guten Sound damit!
     
  7. roggede

    roggede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #7
    die peavy valveking serie wäre noch im rahmen, sind voll röhren verstärker ( wie der name ja schon sagt), 50w ( damit bläst du jeden gehörgang frei) und wenn ich mich recht erinnere 2x12" speaker ( da wird gut luft bewegt).
     
  8. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 18.04.07   #8
    wenns auch gebraucht sein darf wäre auch n marshall dsl 401, engl thunder, peavey classic in deinem rahmen. wobei der classic eher in die hardrockecke tendiert
     
  9. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.04.07   #9
    in dem preisbereich bis 1000€ wäre auch ein peavey valveking halfstack möglich --> 100watt top und ne box
     
  10. roggede

    roggede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #10
    oha, der 212 valveking hat sogar 100w!!!
    half stack's sind immer so unhandlich und eigendlich viel zu laut für den proberaum und kleiner konzerte.
     
  11. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.04.07   #11
    das ist halt jetzt geschmackssache :D ich steh auf lautstärke
     
  12. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #12
    was wäre denn das mindeste was man für einen kleinen proberaum, bzw. kleine auftritte bräuchte? würden da nicht schon 30 watt transistor combos reichen?

    @ distel
    könntest mir bitte ein link schicken, hab den verstärker zumindest bei thomann.de nicht gefunden.
     
  13. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 18.04.07   #13
    Fame is die Hausmarke vom Musicstore und nur dort zu finden...
    Bei Transistoramps wird mit 30 Watt evtl sogar knapp würde ich sagen.
    Probier dich mal mit dem Peavey Classic 30, wenn du nicht zu viele cleane Sachen stehst, und nicht auf total unangezerrten Cleansound stehst dann wirste damit evtl glücklich.
    Ansonsten Marshall DSL401...
     
  14. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
  15. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #15
    wie ist der MARSHALL AVT50 zu bewerten.
    würde der schon reichen?
    und wie sieht es mit den fender-verstärker aus. die sollen ganz gut sein. weiß darüber jemand was?

    @ distel
    danke
     
  16. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.04.07   #16
    ich würde da einen der oben gezeigten fames vorziehen! Von den Marshall Hybriden bin ich nicht so begeistert, Fender würde gut zu grunge passen ... trotzdem doch eher einen fame oder peavey
     
  17. ich_wars_nicht

    ich_wars_nicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #17
    gut dann werde ich mich mal bei den marken umschauen.
    vielen dank
     
  18. SpeedKing

    SpeedKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 19.04.07   #18
    Also ich würde auch unbedingt von nem AVT abraten, clean und angezerrt ganz ok, aber wenns etwas rockiger und verzerrter wird finde ich die Dinger furchtbar. Bei deinem Budget würde ich auf alle Fälle zu ner 1x12" oder 2x12" Röhrencombo raten, so um die 30-40 Watt. Damit haste genug Leistung, Power und Druck um Dich gegen ein 100- 150 Watt Transen Halfstack durchzusetzen und der Sound ist einfach viel besser. Gerade bei Grunge mag man ja eher nen Sound ohne viel Effekte und da kommt ein natürlicher Röhrensound einfach besser.
    Ich würde Dir nen DSL401(neu ca. 900 €) oder nen Fender Hot Rod Deluxe (neu ca. 600 €) oder ähnliche Röhrencombos ans Herz legen. Beim Fender evtl. noch ein gutes Zerrpedal für deine Musikrichtung (nicht unbedingt notwendig).
    Da wirste auf Dauer glücklicher als mit so nem Hybriden oder ner Transe, weil die Powereigentlich immer reichen wird und die Soundqualität sehr viel besser und dynamischer ist.
    Gibt zwar gute Transen oder Hybriden die gut an Röhrensounds herankommen, aber warum nicht ein paar Euro mehr und dafür gleich echten Röhrensound.....der wird Dich sicher nicht enttäuschen.
    Bei deinem Budget würde ich unbedingt zu ner Röhrencombo raten, sonst kaufst Du je nach deinen Ansprüchen (und wer weiß wie die sich entwickeln) doppelt.
     
  19. roggede

    roggede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #19
    bei bezahlbaren fender amps, also kommt da eigendlich nur der hotrod deluxe bzw deville in frage, brauchst du auf jeden fall nen vernünftiges zerrpedal da du dir die beiden zerrkanäle, wenn man zwei sagen kann da der zweite eigendlich ja nur nen booster iss, getrost sparen kannst aber dafür hat man nen mords clean sound und ab ner bestimmten lautstärke fängt er ja auch an zu zerren , so wie's eben sein soll.
     
  20. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 19.04.07   #20
    für grunge würd es ein gutes overdrive pedal schon tun, da mal nicht so gainlastige sachen spielt :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping