Selber Songs schreiben - Wie?

von 38° im Schatten, 06.02.07.

  1. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.02.07   #1
    Hallo
    ich habe dieses Video gesehen( YouTube - Nathan Hughes "The Solo Bassist Songwriter- Glove ) , und fand es sehr interessant, dass der Bassist keine anderen Instrumente benutzt hat, und trotzdem ein Lied geschrieben hat.

    Ich find das sehr interessant, weil es was neues ist. Auf der Gitarre schrammelt man Akkorde und es ist ein Song, beim Bass geht sowas nicht...und da liegt auch mein Problem.

    Wie könnte man an sowas rangehen?Grundtöne achteln, fänd ich langweilig, ganze Akkorde gehen auf Bass zwar, hört sich aber (meine Meinung) nicht gut an.

    Das einzige was in Frage käme, wären irgendwelche Komplexe Bassläufe oder Slapping (evtl. noch Tappning, das kann ich aber noch nicht).

    Man kann ja nicht zu jedem Slap-Riff auch singen, und das wär auch ei Problem, da halt noch ein Text dazu soll.


    Habt ihr schon Erfahrungen mit soetwas gemacht?
    Könnt ihr Tipps geben?

    mfg 38°
     
  2. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 06.02.07   #2
    also zu akkorde auf dem bass: mann kan die akkorde auch einfach aufgeteilt spielen man muss sie ja nicht schlagen wie auf der gitarre, wir haben das in der band oft genug gemacht, nur eine gitarre, sehr basslastig und auch sehr viele melodiöse bassparts, kommen sehr gut in den höheren lagen dort kann man gut akkorde aufgeteilt spielen, ist zwar in höhe einer gitarre aber klingt doch seehr anders.. wenn man's kann geht natürlich mit slapping und tapping einiges aber kann cih selber nich so super^^ und zur verteidigung der eierschneider: sooooo einfach ist es auch nich wenn es ncih gerade nach 08/15 klingen soll, aber gitarren sind als eig. melodieinstrumente glaub ich auch eher darauf zugeschnitten, ich bin mir nicht sicher ob ein bass anfangs dazu gedacht war die hauptgrundlage der melodie eines songs zu sein ;) ^^
    mfg,tobbse
     
  3. 38° im Schatten

    38° im Schatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.02.07   #3
    Sollte auch nix gegen die Gitarristen sein ^^

    Aber wie meinst du das mit dem "Akkorde-aufteilen"?
    Hab das nicht ganz verstanden
     
  4. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 06.02.07   #4
    ja zum beispiel ganz simpel einen dur akkord besteht aus grundton terz und quinte oder moll aus grundton vermindeter terz und quinte dann überlegste dir akkorde die du spielen willst/die passen könnten (einfach ausprobieren) und suchst dann die passende#n töne und spielst sie in beliebiger reihenfolge oder rhythmus ganz nach deinen vorstellungen, du kannst auch griftabellen von akkorden nehmen und sie in hohen lagen spielen (in tiefe gehts auch aber ich finde die hohen klingen melodischer^^)
     
  5. SpaRks22

    SpaRks22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Österreich/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 06.02.07   #5
    ich als bassist habe schon viele lieder in unserer metal band geschrieben, nur mitn bass.
    ich arbeite dabei großteils mit guitar pro. wenn man sich lange genug herumspielt kann man gut klingende sachen drin tabben mit vielen instrumenten.

    probiers mal aus... die 30tage demo version is eh gratis
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 07.02.07   #6
     

    Anhänge:

  7. 38° im Schatten

    38° im Schatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 07.02.07   #7
    Hallo
    danke schonmal für die Antworten.

    Also ich meine wirklich reine Bass-Songs mehr nicht, keine anderen Intstrumente und sont auch nix.Es soll auch kein Song für die Band sein...ein Song, den man halt mal der Freundin vorspielen kann^^ aber halt mim Bass^^
    Wie halt das bei dem Video im ersten Post...


    Danke für die File..weiß jetzt schon besser was ihr meint danke!
     
  8. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 07.02.07   #8
     
  9. KarstenOlaf

    KarstenOlaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Holzminden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #9
    Moin, was ist n das fürn Dateityp? Welches Prog ist dafür notwendig?
    Danke!
     
  10. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 07.02.07   #10
    genau gesagt in dem fall gp4=guitar pro 4
     
  11. KarstenOlaf

    KarstenOlaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Holzminden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #11
    Oh, wer lesen kann ist klar im Vorteil...:o
     
  12. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 08.02.07   #12
    also ich schreib zur Zeit einige nur-Bass-Songs... :D und ich fange immer mit Akkorden an, und zwar sehr hoch, da hört mans am besten :)

    dafür benutze ich meistens nur dreiklänge, mehr töne gleichzeitig hören sich beim Bass meistens nicht wirklich an.

    Am coolsten finde ich zur Zeit so etwas jazzige Sachen...

    von wegen Akkorde auf dem Bass gibts hier ja auch schon einige Threads... einfach mal suchen.

    Also mein Tip: mit ein paar Akkorden etwas herumprobieren, dann kommt irgendwann was bei raus was dir gefällt, das dann mal aufnehmen und dazu dann jammen... so mach ichs und die Ergebnisse gefallen mir recht gut, :)
     
  13. 38° im Schatten

    38° im Schatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.02.07   #13
    Also ich hab heute irgendwie nen besonderen Tag gehabt...
    ein ganz tolles Slap-Riff, mit ganz vielen Variationen und dann noch eins, was hoffentlich zusammen passt, aber da schlag ich anfangs z.b. 2x nen akkord an und slappe weiter, also kam ich ohne Akkorde nicht aus ^^

    Schonmal danke für die antworten

    Ps.: Umso öfter ich "Glove" höre, umso besser gefällt er mir.
     
Die Seite wird geladen...

mapping