Selbstbau Bassbox wie Ampeg SVT-410 HLF in "Leicht"

von Tilmann Starke, 27.01.20.

  1. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.20   #1
    Servus zusammen,

    kurz die Vorgeschichte:
    Ich spiele E-Bass (Fender Jazzbass 5saiter und Häussel 5saiter) sowie Kontrabass in diversen Formationen (Jazz, Funk, Reggae). Mein Bass-Rig besteht aus einem Ampeg SVT-8 und einer Ampeg 410HLF classic. Find ich persönlich wirklich genial. Wumms ohne Ende und auch im Jazzbereich erstklassige Tiefbässe.

    In letzter Zeit hab ich mir ein paarmal das Kreuz ausgehängt, denn die 410HLF wiegt über 40 kg. Das geht beim Treppenwuchten mächtig auf die Wirbelsäule und das hab ich satt :-)

    In der Zwischenzeit hab ich auch eine Ampeg PN410, auch ein feines Teil. Mit etwa 25 kg schon besser, aber die Box hat einfach weniger Low-End und da will ich nicht drauf verzichten.

    Also der Plan:
    Nachbau der 410HLF mit leichterem Material.
    Natürlich, das wird etwas anders klingen, aber wenn's mehr Low-End hat als die PN410 und die Kiste leichter wird als die 410HLF ist das Ziel schon erreicht.

    Ich hab nirgendwo Baupläne für diese Boxenform gefunden, daher hab ich gestern mal meine 410HLF auseinandergebaut und die Maße abgenommen.
    Heute Abend mach ich mal eine saubere Zeichnung.

    Eventuell gibt's hier ja jemanden, der eine ähnliche Idee hat und daran interessiert ist.

    Greetz, Tilmann
     
  2. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 27.01.20   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.20   #3
    Hallo siebass,

    hä, wieso Budget? Darum geht's nicht, ich will ja keine "billige" Box, sondern eine "leichte".

    Ich dachte nur, dass die Box zu schwer ist. Der Sound ist aber genial.

    Ich hab schon einige Boxen gebaut, Monitore, PA, und auch Bass-Boxen.
    Kreissäge, Bandsäge, Oberfräse kann ich alles, Schleifen und Löten sowieso :-)

    Also Plan A:
    bauen wir das doch mal genau gleich, nur eben leichter.

    Gruss, Tilmann
     
  4. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    5.043
    Kekse:
    31.811
    Erstellt: 27.01.20   #4
    .... sind denn in beiden boxen die gleichen pappen eingebaut ?

    hmm .... alternativ würden ja auch 2 stück 2x10" gehen , die man rechts und links tragen kann und nicht ganz so sperrig sind . ...... und 2x10" ist ja auch gut kombinierbar mit 1x15" .
     
  5. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.20   #5
    ...ok, los gehts.

    Die Original SVT-410HLF ist aus Birke-Multiplex.
    Lustigerweise hab ich da überall 15.5mm Breite gemessen. Hm, das metrische System ist halt noch nicht überall :-)

    Ich habe bei den Außenmaßen auch auf jeder Seite 1mm abgezogen (Boxen-Außenhaut).
     

    Anhänge:

  6. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 27.01.20   #6
    moin,
    naja, darf man doch mal fragen :-)
    zum selbstbau (und nur zur erklärung meiner frage):
    meine werkstatt ist voll mit FESTO krams mit dem ich auch umgehen kann, und dennoch würde ich mir,
    wenn sound das führende argument ist, inzwischen die boxen nicht mehr selber bauen (früher oft genug und vielfältig getan), das ergebnis ist mir zu wenig planbar im gegensatz zu fertigen, die ich mir vorher anhören kann.
    wenn es mir zum großen teil um den spaß am bauen geht, ist das was anderes.
    horst
     
  7. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.20   #7
    Hi Bass_Zicke,

    ja, stimmt, das gibts auch schon.
    2x Ampeg PN-210HLF und das wär's.

    Ist halt aber auch mal kurz 20kg pro Box...
    https://ampeg.com/products/proneo/pn210hlf/

    Ich glaube eben, dass es einen gewissen Raum in der Box braucht, damit es unten richtig "schiebt".

    Irie, Tilmann
     
  8. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    805
    Kekse:
    19.430
    Erstellt: 28.01.20   #8
    Hast du das Gewicht der einzelnen Komponenten? Sprich Chassis, Gehäuse und Anbauteile (Grill, Griffe...)?
    Daraus ließe sich das Einsparpotential in punkto Gewicht gut abschätzen.
     
  9. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.087
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 28.01.20   #9
    Es gibt auch eine PN-410HLF:
    [​IMG]
     
  10. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.884
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    3.643
    Kekse:
    31.521
    Erstellt: 28.01.20   #10
    Dann bist du sicher ein Käpsele, was Pneumatik angeht; hilft bei der Thematik aber kaum weiter :tongue:
    Meintest Festool, oder? ;)

    Boxenbau ist keine Raketenwissenschaft, aber der Aufwand, wenn man´s richtig machen will (inkl Fingerverzinkung etc) ist schon hoch und finanziell unsinnig, wenn man sich die Preise für Beschläge ansieht. Als Projekt aber sehr reizvoll und man kann sich bei den Features und Details austoben!

    Ein recht hohes Einsparpotential, was das Gewicht angeht wäre, anstelle von Birkenmultiplex vielleicht Pappelmultiplex zu nehmen. Dann wird das Ganze aber auch instabiler.
     
  11. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 28.01.20   #11
    OT:
    jein :evil: : als ich circa 1983 mit festo angefangen habe, da gab es diese namenstrennung noch nicht. auf meinen maschinen steht überall 'FESTO' drauf. :-)
    der erste rutscher von damals läuft heute immer noch.
     
  12. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    4.772
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.590
    Kekse:
    23.559
    Erstellt: 28.01.20   #12
    Ich würde da einfach mal Mark Bass empfehlen.

    Gibt es als 4 x 10 oder 2 x 10. Ich selbst habe die große 2 x 10er auf der großen 15er stehen die es leider nicht mehr neu zu kaufen gibt, obwohl die auch ohne die 10er schon `ne Macht ist.
     
  13. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    805
    Kekse:
    19.430
    Erstellt: 28.01.20   #13
    Jetzt lasst den Kerl doch seinen Basteltrieb ausleben! Kaufen kann jeder ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.01.20   #14
    Jau, genau die hab ich auch.
    Sorry, hab ich nicht richtig beschrieben.

    Die Box ist auch gut, wesentlich leichter (Neodym Speaker), etwa 25 kg, aber die hat wesentlich weniger Tiefbässe als die SVT-410HLF.
    Das ist echt ein krasser Unterschied.
    --- Beiträge zusammengefasst, 28.01.20, Datum Originalbeitrag: 28.01.20 ---
    Jep, hab ich, ich stelle das gerade zusammen.
    Alleine der Grill wiegt 1.6 kg.

    Interessant ist auch folgendes:
    Ein Speaker (86-510-04) wiegt ziemlich genau 3.0 kg. Im Netz wird immer wieder mal behauptet, dass der Speaker baugleich mit dem "Eminence BP102S" wäre. Stimmt also nicht, denn der wiegt 4.0 kg...

    Ich mach gerade mal eine 3D-Zeichnung, dauert noch ein bissle, bin im CAD etwas eingerostet.
    Dann kann ich genauer sagen, wieviel Holz da im Spiel ist und was andere Hölzer rausreissen würden.
     
  15. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.04.20   #15
    Hallo zusammen,

    ich hab mal das CAD angeschmissen und eine Zeichnung gemacht.

    upload_2020-4-2_18-21-35.png

    Die genauen Maße siehe unten.

    Zur Info:
    Ich werde die Box mit Filz beziehen. Der hat etwa 2mm Dicke. Damit der originale Grill auch mit Sicherheit reinpasst, habe ich die Breite und Höhe minimal vergrössert (+5mm).
    Das Holz ist bei Ampeg aus Birken-Multiplex mit 15mm Stärke. Ich habe das alles für 16mm Holzdicke dimensioniert.

    Was fehlt:
    Vor der Frontplatte sind noch vier Dreiecke platziert, die habe ich noch nicht gezeichnet. Ebenso die Aussparung der Frequenzweiche.
    Auch die Griffe sind nicht eingezeichnet. Die Box wird mit Neodym-Speaker bestückt, da verschiebt sich der Schwerpunkt sowieso.

    upload_2020-4-2_18-50-54.png

    Greetz, Tilmann
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    10.673
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    962
    Kekse:
    35.120
    Erstellt: 02.04.20   #16
    Dann kannste Multiplex haken... das gibbet nur als 15er und 18er...

    Auf welche Frequenz willste die Ports tunen?
     
  17. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.04.20   #17
    Tag EDE_WOLF,

    ich will auch kein Multiplex nehmen, sondern 3-Schichtplatten aus Fichte.
    Das wird natürlich mehr schwingen. Die Box soll ja möglichst leicht werden und Fichte-3-Schicht ist mit Abstand das leichteste Holz.
    Ich hab noch Versteifungen vorgesehen.

    GewichtStärkeGewicht m²
    Birke Sperrholz18 mm12,20
    Birke Multiplex15 mm10,20
    Fichte 3-Schicht19 mm8,60
    25 mm11,32
    16 mm8,00
    Binderholz 3-Schicht Massivholzplatte Fichte A/B16 mm7,22
    NOVATOP 3-Schicht Massivholzplatte Fichte AB/Standard16 mm7,20
    Stab Gabun19 mm8,13
    25 mm10,70
    Saunaply16 mm12,00
    Tischlerplatte MDF-Deck16 mm9,92
    Tischlerplatte Pappel 2/216 mm8,00
    Tischlerplatte Birke mit Schälfurnier 1/216 mm8,48

    Die Ports mach ich erstmal genau wie im Original.
    Ich stell die Boxen dann mal nebeneinander uns mess die durch, mal sehn was rauskommt.
     
  18. Tilmann Starke

    Tilmann Starke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.20
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.04.20   #18
    Hi EDE_WOLF,

    hups, da wäre ja auch noch Pappel-Multiplex. Hast mich draufgebracht, danke.
    Hab ich völlig übersehen. Auch extrem leicht.

    Damit sind wir wieder bei 15mm Wandstärke :)

    Ich rechne das mal aus.
     
  19. Deltablues

    Deltablues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    1.673
    Kekse:
    10.646
    Erstellt: 03.04.20   #19
    Hast du mal die Neodym-Speaker aus der ON in das Gehäuse der Classic eingebaut und umgekehrt, um zu sehen, ob nicht die Speaker auch mitschuldig sind, dass es weniger schiebt? Hast ja alles da und kannst mal übers Kreuz ausprobieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Weissach im Tal
    Zustimmungen:
    948
    Kekse:
    30.376
    Erstellt: 03.04.20   #20
    Die Versteifung hat aus meiner Sicht auch noch Potential zur Gewichtseinsparung, mach eher einzelne Streben, als ein Brett mit Löchern und von der Dicke kannst du da auch runter.
    Pappel-MPX wird oft bei leichten Boxen eingesetzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping