Selbstgebautes Kabel (Amp <-> PC)

von Burakki, 24.03.05.

  1. Burakki

    Burakki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Schiltern (Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #1
    Hi! Ich kam vorhin auf eine seltsame Idee, die scheinbar wirklich klappt...

    Ich nahm von einem kaputten Paar Kopfhörer das Kabel.

    [​IMG]

    Das richtige Ende kam in's Micro-In meines PCs, das abgerissene Ende stopfte ich in einen Adapterstecker meines Vaters, mit dem ich normalerweise auch die Kopfhörer an den Amp ansteck'.

    [​IMG]

    Dann steckte ich einfach die Gitarre an den Amp an, schaltete ihn ein - startete am PC mein Aufnahmeprog. und siehe da - es funktioniert :eek:

    Hat zwar ein leichtes Rauschen drin, aber vielleicht kann ich bei dieser seltsamen Konstruktion noch was verbessern...

    Meine Frage wäre nun - kann ich u.U. mit so ner Konstruktion was kaputt machen? Z.B. den Mikro Eingang des PCs?

    mfg

    Florian
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.03.05   #2
    hey, kauf dir lieber nen 6,3mm klinkestecker und löte den an das eine Ende des Kabels.
    Sollte auf die Dauer besser halten als diese Konstruktion :D

    Wenn du zuviel Lautstärke draufgibst, kannst du dir den Eingang des PC's wegpusten :D
     
  3. Burakki

    Burakki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Schiltern (Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #3
    Hm, ich hätte noch ein paar kaputte Kopfhörer :eek:
    Vielleicht kann ich das so zusammenlöten... :rolleyes:

    Könnte ja sogar funktionieren. Naja, mal sehn :O

    mfg
     
  4. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 24.03.05   #4
    wie soll das nicht gehn du kannst dir auch gerne die finger abschlecken und in beide öffnungen stecken nur ob da was rauskommt.... solange irgendwas leitendes dazwischen ist funktioniert alles das gitarren signal ist ja nichts anderes als stromimpulse...
     
  5. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 24.03.05   #5
    falscher thread
     
  6. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 24.03.05   #6
    einfacher:

    habe einen Adapter für die normale Gitarrenklinke, der in einen kleinen Anschluss geht der in den Mic-In passt. Ist praktisch, kann einfach nen stinknormales Gitarrenkabel so in meinen PC bekommen, klappt auch.


    Wo wir schon dabei sind: Kennt jemand ein möglichst Freeware Programm womit ich meine Musik am PC aufnehmen kann? Jetzt mein ich nich sowas wie diesen 60 Sekunden Windows Dings, sondern n Prog das was taugt auch für längere Aufnahmen.



    mfG
     
  7. Burakki

    Burakki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Schiltern (Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #7
    So ein Adapter wär schon praktisch, aber wie machste das dann mit Effekten?

    Zum Aufnehmen hab ich Creative Media Source, war bei der Creative Sound Karte von nem Kumpel dabei :)

    mfg
     
  8. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 24.03.05   #8
    nimm einfach ein gitarrenkabel und kauf dir nen 6,3 -> 3,5 mm adapter ;)
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 24.03.05   #9
    Steck das ding lieber in LINE IN ... Dann ist die Quali viel besser.

    Schau dich um nach POLDERBITS recorder
    Suchfunktion

    Und halte den Pegel niedrig, dann klingts viel besser
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.05   #10

    Bitte solche Themen im >>>>>>>> Recording-Forum. Oder google mal nach audacity.
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.05   #11

    :screwy: An alle Bastler: SO Zur Nachahmung nicht empfohlen. Das ist nicht "selbst gebaut" sondern "selbst gepfuscht" und der pure Zufall, dass die Kontakte an die richtigen Stelle hingekommen sind und es keinen Kurzschluss am Soundkarteneingang gibt.
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.03.05   #12
    ich mach meine kabel auch selber, zur zeit mit altem coax-kabel..

    mein meisterwerk: ein kabel, auf der einen seite ein slebstgemachter 3,5mm Klinkestecker von nem Kopfhörer, dessen SteckerPlastikummantelung kaputt war und ich den stecker mit Hartz nachmachen musste, aufn der anderen seite aus eminem alten stimmgerät ein 6,3mm Stereoklinken buchse...dazwischen mein altes gitarrenkabel :D

    naja, ich kauf mir jetzt 100m Trommel sommer cable und dann npaar neutrik stecker...:great:

    ABER: ich löte immer alles schön sauber, damit nix passiert..dann schrumpfschlauch drumherum!
     
  13. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.03.05   #13
    sag bitte, dass du das kabel nicht nur "einfach so darein gestopft" hast ... :screwy:
    also manche leute sind echt unglaublich ... sollte man wahrlich nicht nachmachen ... ich denke die chance das glück zu haben, dass da alle 3 adern auch jeweils genau am richtigen kontakt sind, ist fast = 0 ... (gratulation .. hast im lotto gewonnen ; ) .. manmanmanman
     
  14. Burakki

    Burakki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Schiltern (Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.05   #14
    Vielleicht sollte ich doch mit dem Lotto spielen anfangen :eek:

    Naja, ich werd dann mal einfach weiterhin normal über Mikro aufnehmen... :rolleyes:

    Danke für die Antworten! :)

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping