Sennheiser ew500 G2 + NET 1

von theburner88, 16.11.06.

  1. theburner88

    theburner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 16.11.06   #1
    Hallo an Alle!

    Ich hab mir vor ein paar Jahren mal ein Shure System gekauft um ca. 600€.
    Das Problem: Je weiter ich mich vom Empfänger entfernt habe desto größer wurde die Verzögerung.
    Unser Bassist hatte das selbe System und beim Souncheck kam meine Gitarre plötzlich aus dem Bass Amp.
    Es war für mich immer so eine ""Ich-will-aber-ich-kann-nicht" Lösung.
    Jetzt will ich aber, und spekuliere auf die 500er Serie von Sennheiser.
    Ich gehe mal davon aus, dass die Qualität (Verarbeitung & Sound) besser sein wird.

    Nun die Frage:

    Gibt es auch bei den besseren Systemen Verzögerungen?

    Und grade hab ich bei Sennheiser ein neues Teil gesehen - das NET 1.

    Kann mir jemand dieses Teil erklären?

    thx beaucoup,

    theburner88
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.11.06   #2
    nur mal kurz zu den verzögerungen:
    je weiter du vom lautsprecher weg bist, je weiter muss sich der ton bewegen. bei 100 meter dauert das so 0,33 sekunden bis der ankommt. das hat also im prinzip nichts mit dem sender zu tun, sondern erst mit dem ton, der aus deinem amp kommt, der dann halt lange dauert, bis er bei dir angekommen ist
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 17.11.06   #3
    hallo,

    8ight hat das mit den Verzögerungen ja schon erklärt. Der Funk breitet sich immer mit Lichtgeschwindigkeit aus - egal ob Sennheiser, Shure, AKG, .... drauf steht. Und diese "Verzögeung" des Funks ist absolut vernachlässigbar - weil eben Lichtgeschwindigkeit.

    Wenn Dein Gitarrensignal auch beim Bassempfänger ankommt solltest Du die Frequenz ändern/checken.

    Welche Funkanlage habt ihr. Du schreibst um 600 €. Das könnte ULX sein.

    Wenn Du mir alles an Funk was ihr nutzt durchgibst, kann ich Dir gerne ein kompatibles Setup berechnen.

    Besten Gruß
     
  4. theburner88

    theburner88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.11.06   #4
  5. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 19.11.06   #5
    Nabend,
    du solltest mal vergleichen welche Features du brauchst von dem ew500? Falls du Geld sparen möchtest, könntest du mal die ew 172 und ew 372 anschauen. Wenn ich das richtig verstanden habe ist das bei der ew Serie so, dass die Soundqualität nicht besser ist je höher die Serie ist, sondern nur das die Features eben mehr werden. Wie z.B. mehr Bänke zum speichern von voreingestellbaren Frequenzen, oder ab der ew 300er Serie dass sich das Display im Empfänger bei niedrigem Batteriestand von grün zu rot ändert und dazu noch eine Ladeanzeige der Batterie im Empfängerdisplay ist. Der Rackmount ist übrigens auch erst ab der ew 300er Serie mit dabei!
    Auf jeden Fall kann ich mein Sennheiser ew 172 G2 absolut empfehlen! Ist seinen Preis wirklich Wert gewesen!
     
  6. Scherthan

    Scherthan PM AKG

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    405
    Erstellt: 19.12.06   #6

    "NET 1 Allgemeine Beschreibung
    Netzwerk-System zur komfortablen Konfiguration und Steuerung von drahtlosen Multikanal-Anlagen.
    Herzstück des NET 1 Systems ist das Frequenzmanagement, das das Set-up komplexer Drahtlossysteme enorm vereinfacht. Angefangen vom Scan von Frequenzen zum Auffinden freier Empfangskanäle über die automatische Frequenzverteilung auf die angeschlossenen Empfänger bis hin zur drahtlosen Synchronisation der Sender ist NET 1 ein komfortables Tool zur Systemkonfiguration."

    NET1 ist ein 19" Interface für evolution wireless G2, EM3532, SK5212 und SKM5200.

    Dieses Interface programmiert portable Geräte über seine Infrarotschnittstelle. Stationäre Geräte werden über spezielle SubD und RJ
    Stecker angeschlossen.

    NET1 erlaubt im Grunde ein semi-automatisches Setup von evolution wireless G2 Geräten. Es ist kompatibel zu allen auf dem Markt befindlichen G2 Systemen. Ältere G2 Geräte bekommen über NET1 ein Firmware-Update.

    NET1 funktioniert nicht mit ew100, sondern erst ab ew300 aufwärts.
    Leistungsumfang wird permanent erweitert.

    Grüße
    Stephan Scherthan
     
Die Seite wird geladen...

mapping