Seymour Duncan vs. EMG

von morello90, 13.11.06.

  1. morello90

    morello90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #1
    Hi Leute!

    Ich habe ein günstiges Angebot für eine Tremonti SE mit EMGs (60/85) bekommen. Hab sie auch schon gespielt und die Gitarre ist echt super.
    Leider gefallen mir die EMGs nicht so wirklich. Der Sound ist mir irgendwie zu hart und steril. Bin mehr auf der Suche nach nem warmen, rockigen Sound, da ich mit meiner Band auch eher "Classic Rock" mache und auf keinen Fall Heavy Metal.

    Hab jetzt überlegt, die Gitarre trotzdem zu kaufen (eben weil es ein günstiges Angebot ist) die EMGs weiter zu verkaufen und mir dafür evtl Seymour Duncans rein zu machen, weil ich über die schon viel gutes gehört habe (leider noch nicht slebst gespielt).
    Deswegen habe ich jetzt ein paar Fragen:

    1. Was kann ich für die EMGs noch verlangen?

    2. Hat jemand von euch auch schon mal direkt sie Seymour Duncans (z.B. SH4) gegen die Emgs gespielt und kann mir von den Unterschieden berichten?

    3. Was gibt es sonst noch für Alternativen bzw. wie klingen die original PUs der Tremonti SE? (die könnte ich nämlich evtl noch bekommen)


    Wäre für schnelle und konkrete Hilfe wirklich sehr dankbar!



    Rock On!
     
  2. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 14.11.06   #2
    1. Siehe eBay, es gibt da durchaus bekloppte :D, die praktisch noch Neupreis für die Pickups bezahlen, also ca. um die 70 Euros.

    2. Ich kann dein Anliegen diesbezüglich sehr gut nachvollziehen, da ich mich selbst auch schon am eher sterilen Klang der EMGs gestört habe. Zu Seymour Duncan zu greifen, ist meiner Meinung nach genau die richtige Alternative. Die haben für normal gestimmte Gitarren einfach mehr organischen "Vibe" und einen "analogeren" Ton, schwer zu beschreiben. Klingt einfach mehr nach Gitarre, und weniger nach HiFi.


    Für deine Musikrichtung würde ich bei der Pickupwahl dann auf jeden Fall darauf achten, dass du Pickups mit AlNiCo-Magneten nimmst, nicht mit keramischen. Die klingen nicht ganz so direkt wie keramische Pickups, sondern haben vielmehr diese wärmere bluesige, "süße" Note im Ton, ist wirklich schwer zu beschreiben, wenn man es nicht selber gerade hört. Hier gibt's bei Seymour Duncan ne gute Übersicht über die verschiedenen Pickups, inkl. ungefährer Klangcharakteristik und Bezeichnung des verbauten Magneten.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.11.06   #3
    Das "bluesige" Ding nennt sich "Mitten". Also die 500T von Gibson blasen so ziemlich _alles_ weg ausser Invader und Nachahmer davon. Deine Info ist falsch, ich glaube eher Du hast schlechte Pickups erwischt.
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.11.06   #4
    ich stand auch mal vor der frage ob duncan oder emg. nachdem ich die klampfe von nem kumpel mit emg ausgestattet hatte, hab ich das teil mal ne runde gespielt und festgestellt dass mir die emg pickups nur im clean bereich gefallen. hör dir mal die klangbeispiele auf der duncan hp an, die spiegeln imho ganz gut den klangcharakter der pickups wieder, zumindest vom sh6 und sh2 zu welchen ich dir auch raten würde. der 6er hat reichlich viel output was allerdings kein hindernis sein sollte. vom klang her könnte das teilchen genau das sein was du duchst.

    edit: ich hab bei ebay schon lustige leute gesehn, die fürn emg zakk wylde set mehr als den neupreis bezahlt haben... brauchst nur hinschreiben dass man damit metallica spielen kann :D
     
  5. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 14.11.06   #5
    Nö. Ich bin mir durchaus bewußt, was Mitten sind, aber der klangliche Unterschied zwischen AlNiCo-Pickups und keramischen ist jedenfalls nicht der, dass ein Magnet zwangsläufig mehr Mitten anzieht als der andere;

    Der 500T ist ein keramischer Pickup; Ich hab den zwar noch nicht gehabt, aber für "classic Rock" wär mir der dem Hörensagen nach vielleicht schon zu heiss. Ausserdem finde ich AlNiCos hier einfach musikalischer. Es geht halt nicht immer um "alles wegblasen", sondern Ton. Und obwohl meine Invaders (keramisch) jede Menge Mitten haben, klingt mein Full Shred (Seymour Duncan SH-10, AlNiCo 5) einfach viiieeeel sahniger, obwohl der auch ordentlich Output hat.
    Aber von Output habe ich ja gar nicht gesprochen...

    Welche Info?
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.11.06   #6
    Vergiß es, hab deine Aussage falsch rum verstanden, dass die Keramik-PUs nicht so direkt klingen wie AlNiCo. Muß meine Brille putzen... :p
     
  7. morello90

    morello90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #7
    So, bin jetzt um 166 Euro ärmer, aber dafür um zwei tolle PUs reicher :)

    Komme vom Musik-Schmidt in Frankfurt, wo ich mich nach ausreichender Beratung für den SH-5 und den SH-2 entschieden habe. Nächste Woche werden sie in meine Tremonti SE eingebaut und dann gleich mit Push/Pull Potis. Bin echt mal gespannt und freue mich riesig. Werd dann mal hier meine Eindrücke posten!
     
  8. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 15.11.06   #8
    Ich denke, du hast eine gute Wahl getroffen. Wäre ich früher über diesen Thread gestopeltert, hätte ich dir den SH-5 auch empfohlen. Am Hals entweder nen SH-1 oder halt nen SH-2.
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.11.06   #9
    Gute Wahl, wird bestimmt geil klingen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping