[SG - Beratung] Epiphone Iommi oder Prophecy Custom

von Towelie13, 22.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Towelie13

    Towelie13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.08   #1
    Hallo zusammen,
    wollte mal eure Meinung über die beiden folgenden Gitten hören:
    https://www.thomann.de/de/epiphone_sg_prophecy_custom_exme.htm
    https://www.thomann.de/de/epiphone_tony_iommi.htm

    Hat jemand von euch eine von den Klampfen oder kennt sich etwas mit denen aus ?
    Die Iommi gefällt mir von der Lackierung her sehr sehr gut, hat nur zu viele Potis die etwas klobig wirken.
    Ausserdem find ichs schade, das die Inlays nach dem 12. Bund aufhören ( oder sind oben am Hals noch Bundmarkierungen ? )
    Die Prophecy - Lackierung gefällt mir gar nicht, diese Flecklackierung. Allerdings hat sie tolle Tonabnehmer + coole Inlays, nur 2 Potis ( sieht nicht so überladen aus ) und 24 Bünde ( ebenso wie die Iommi ).
    Vom Preis her tut sich ja nicht allzuviel, zu welcher würdet ihr eher tendieren ?
    mfg
     
  2. Exebeche

    Exebeche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.08
    Zuletzt hier:
    30.03.17
    Beiträge:
    714
    Ort:
    München
    Kekse:
    3.198
    Erstellt: 22.10.08   #2
    Hallo,

    Ich würde sagen, der zentrale Unterschied sind die Pickups. Zu den EMGs muss ich wohl kaum was sagen, die Iommi SG hab ich vor zwei Jahren ungefähr mal angespielt, und ich fand die Pickups wirklich gut. Die Gibsons klingen halt lebendiger und voller als EMGs. Was dir davon lieber ist, kann ich dir leider nicht sagen...
    Flecklackierung tut weh... Nagut, ich hab früher auch gedacht, das wäre ein Effekt, aber die Lackierung ist nur transparent, die "Flecken" ist die Maserung des Holzes, im Optimalfall zumindest.
    Zu den Potis: Falls du einer von denen bist, die sie eh nicht benutzen, kannst du das wohl einigermaßen ignorieren. Andernfalls weißt du wahrscheinlich selbst, ob dir Master oder getrennte Volumes lieber sind.

    MfG Fabian
     
  3. Fat_Toney

    Fat_Toney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.08
    Zuletzt hier:
    26.08.10
    Beiträge:
    212
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.10.08   #3
    Ich weiß das es blöd klingt, aber hier hilft nur ein "echter" Vergleich. Ohne die Gitarren in der Hand gehabt und in real gesehen zu haben würd eich beide nicht kaufen. Alleine schon weil Epiphone eine sehr weite Qualitätsstreuung hat.
    Ansonsten kannst du dir mal bei http://www.harmony-central.com ein paar reviews durchlesen.
     
  4. Odenswarrior

    Odenswarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.08
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.08   #4
    Von Grund auf steht eins fest: Man muss jede Gitarre anspielen, bevor man sie kauft.
    Ich denke mal, dass die Humbucker von der Iommi besser klingen, ich meine das sind die Originalen von Iommi(Gibson). Hab selber mal überlegt die mir zu holen, aber komme nicht so ganz mit der Kopflastigkeit zurrecht. Wenn du ne Gitarre von Grund auf hässlich findest, dann kauf sie doch nicht ;) Ich würde die Iommi holen, notfalls bauste dir halt 81er und 85er EMGs rein, wenn dir der Klang wirklich nicht gefällt.
    Guck dir mal nen paar Videos auf Youtube über die an, dann wirste selbst sehen, ob sie was für dich ist und wenn das alles nicht hilft: Anspielen!

    Liebe Grüße

    Marcel
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.04.19
    Beiträge:
    4.049
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 23.10.08   #5
    würd ich so nich sagen. sie wird einfach anders als die prophecy. in selbst wenn er sich die iommi holt, und ihm die pickups nicht gefallen sollten, ist er danach immer noch nich genötigt sich emgs einzubauen, nur damit wir uns nicht falsch verstehen :D
     
  6. Towelie13

    Towelie13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #6
    Hi, ich denk mal das die Iommi Humbucker auch sehr fett klingen. Konnte sie leider noch nicht anspielen. Wenn es die Prophecy in der Iommi Lackierung gäbe, würd ich die mir sofort holen. Aber diese "Flecklackierung " ( oder Holzmaserung, was auch immer ) gefällt mir absolut nicht. Und bei einem Instrument, was man neu kauft, sollte auch alles stimmen. Ist schließlich viel Kohle, die man dafür hinlegt...
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.04.19
    Beiträge:
    4.049
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 23.10.08   #7
    schonma in echt gesehen?
     
  8. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 23.10.08   #8
    MannMannMann, ist heutzutage bei einer Gitarre wirklich ein entscheidendes Kaufkriterium, wieviel Knöpfchen da dran sind???? ... scheinbar weißt du nicht mal, worin der Sinn dieser (vielen) Knöpfchen liegt. Und ansonsten gehts dir nur ums Aussehen.

    Aber dass die PickUps gut sind, DAS wiederum weißt du!! ??

    so langsam versteh ich die Gitarristenwelt nicht mehr.

    Hauptsache alles cool, hübsch, böse oder die andere Sorte: vintage


    Sorry.

    Damit es nicht ganz off topic ist: Geh in einen Laden und nimm zumindest eine davon oder überhaupt mal ne SG in die Hand.
     
  9. teh_Q

    teh_Q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Gütersloh
    Kekse:
    932
    Erstellt: 23.10.08   #9
    Nunja, wenn du eine SG haben willst, wirst du dich so ziemlich damit abfinden müssen, dass da 4 Potis dran sind. Das ist nämlich bei den meisten (ich würde sogar sagen 99%!) so. Ich kenne eigentlich nur 2 Modelle, bei denen es nur 2 Potis gibt: einmal die Epiphone SG Special (die ich persönlich nur optisch ansprechend finde) und die gepostete.
    Bei der Gitarre allein nach der Optik zu gehen, finde ich ziemlich gewagt... ich kann mich da nur den Vorrednern anschließen, teste sie aus.
    Wenn ich ganz ehrlich bin: Ich persönlich würde weder die erste, noch die Iommy Signature nehmen. Ich denke, bei der ersten geht einiges vom Budget für die Optik drauf und bei der Iommy Signature schätze ich, dass man da auch für die Optik draufzahlt.

    LG
     
  10. Towelie13

    Towelie13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #10
    Darf man denn hier in diesem Forum nicht seine Vorliebe äußern, dass jemandem eine Gitarre mit weniger Potis gefällt ? Sehr sehr tolerant muss ich da sagen... Ausserdem ist das 1. Geschmackssache und 2. Eine Frage der Spielart ! Ich für meinen Teil brauche keine getrennt regelbaren Humbucker...
    Und zu deiner Unterstellung, nicht zu wissen um was es geht: Ich weiss sehr wohl, wofür die Potis sind, hab nicht umsonst 2 Paulas mit ebensovielen, die ich dort allerdings passend finde.
    Naja, hälst dich ja scheinbar für allwissend.

    Und die Tipps mit " geh in den Laden und spiel sie an " sind ja sicher nicht verkehrt, nur wenn ich das bereits gemacht hätte bzw. die Möglichkeit dazu gehabt hätte würde ich hier nicht solch eine Frage posten, oder ?;)
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 23.10.08   #11
    @Towelie13:
    natürlich bin ich nicht allwissend.

    Geschmackssache hin oder her, Optik ist deine Sache, aber dein Satz "Ich denke, die Pickups klingen sehr fett", ist mehr als wacklig.

    Ich will dir auch nix madig machen, ich will dich eher warnen.

    Wenn du mir jetzt noch verrätst, wie lange du schon spielst und an welchem Verstärker deine neue SG fett klingen soll, dann bin ich zufrieden ;)
     
  12. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.02.19
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 23.10.08   #12
    Moin Towelie13,
    mal ganz ehrlich:
    Was ist die Meinung wildfremder Menschen wirklich Wert?
    Mir persönlich nichts. ( Das ist nicht gegen die anderen netten Helfer hier im Forum gerichtet )
    Wenn eine Gitarre optisch deine Vorlieben erfüllt,
    und die Gitarre beim Antesten dann noch den passenden Sound liefert,
    was hält Dich davon ab, diese zu kaufen?
    Antesten ist Pflicht, weil neben der Optik die Bespielbarkeit und der Klang der Gitarre das wichtiges Kriterium sein sollte.
    Und da sollte man schon ein bisschen Zeit und Weg investieren.
    Antesten wäre am besten mit deinem eigenen Equipment, das ist natürlich nicht immer umsetzbar.
    Aber nur so bekommst Du einen Eindruck vom Klang, der mit Deinem Eqipment möglich ist.
    Und nur so kommst Du zu dem für dich optimalem Ergebnis....immerhin sind auch 400,-€ schon eine Menge Geld.
    In diesem Sinne.
    Grüße
    Jürgen
     
  13. Towelie13

    Towelie13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #13
    Spiel zwar seit 6 Jahren Gitarre aber erst seit 3 Jahren E. Das Gute Stück soll an einem Laney Topteil mit ner Marshall Box klingen ( achja und natürlich an meinem 2 Watt MicroCube :D ).

    @Athlord
    Naja, wenn die Leute hier im Forum über diese speziellen Gitarren mehr Ahnung haben als ich, warum soll ich mir ihre Meinung hier nicht mal anhören, dazu ist ein Forum doch da, oder ? Natürlich muss man sich nicht danach richten, aber mal andere Meinungen zu hören kann nicht schaden. Optik ist natürlich immer ganz subjektiv zu betrachten, aber vom Klangtechnischen her werde wir in der Kategorie "Gitarre&Metal" wohl mehr oder weniger alle ähnliche Schienen fahren, oder ?

    Aber lange Reder kurzer Sinn, ich glaub hier kann geclosed werden. Werde entweder morgen oder Samstag mal beide Teile antesten fahren und dann mal sehen, vielen dank an alle !
    mfg
    Towelie
     
  14. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 24.10.08   #14
  15. Towelie13

    Towelie13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.08   #15
    Was hat das mit Musik / Beratung zu tun, sowas zu unterstellen:screwy: ? Wenn du Leute beleidigen willst, dann geh woanders hin Kerl...

    Die eine Gitarre hat doch mit der anderen nix zu tun ! Die Ex400 IST meine Traumgitte, allerdings ist sie mir zu unpraktisch !
    Hab hier nach einer Kaufberatung für eine SG gefragt, falls dir das entgangen ist.
    Und jetzt bitte closen, hier ist alles gesagt worden !
     
Die Seite wird geladen...

mapping