Short Scale Bass / Dünner Hals

von Renner, 19.05.07.

  1. Renner

    Renner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #1
    Hallo,

    da ich eher kruze Arme und kleine Hände habe, denke ich daran auf einen short-scale Bass umzusteigen. Musik geht in Richtung Punk/Ska, welche short scale Bässe um die 3-500€ würden sich denn da anbieten ? Vielen Dank.


    Gruß,

    Rene
     
  2. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #2
    mhh also spontan fällt mir der Epiphone SG als Shortscale ein! Sieht zwar etwas seltsma uas(so nach E Gitarre), aber die Qualität von Epiphone is ja weit bekannt, und zusätzlich dürfte der in deinem Preislimit liegen!

    MFG
     
  3. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
  4. Renner

    Renner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #4
  5. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 19.05.07   #5
    geschmackssache würd ich sagen. der Cort hat nen Agathis Korpus, der Epi Linde. Was dir besser gefällt würd ich nehmen. ergo: antesten ;) bestell dir beide und schick den der dir ned so gefällt zurück^^
     
  6. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #6
    wirklich am besten antesten! Cort ist zwar ne Markenfirma, allerdings kommt mir der Preis ein wenig spanisch vor, da ich cort nur mit teureren Preisen kenne! Obwohl günstig längst nichmehr schlecht heißt(´siehe Harley Bentons)!
    Naja, ich find die SG Cherry sehr sexy^^ hat unse rgitarrist auch aber als e gitte halt! Mal ne Frage, was spielst du momentan fürn bass?

    Gruß & Rock on
     
  7. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 19.05.07   #7
    Die Qulität von Epiphone weit bekannt?
    Ja aber in letzter Zeit eher im negativen Sinne

    Also von den neuen Epiphone EB-0ern kann ich nur abraten.
    Die alten aus Korea, so bis ca. 2000, erkennbar an der schönen Maserung, waren noch echt gut verarbeitet, auch ein bisschen teurer aber auch ihr Geld wert!
    Die neuen aus China/Indonesien sind im wahrsten Sinne des Wortes Billigbässe, also lieber Finger weg

    Achja und wenn du Punk spielen willst, würde ich an deiner Stelle keinesfalls einen Shortscale nehmen, die produzieren einen eher 60er typischen Mumpfsound, es gibt natürlich auch Ausnahmen aber die liegen in deutlich höheren Preisklassen.
    Sind deine Hände wirklich so kurz?
    Falls sie etwas kürzer als die Hände anderer sind, kann man das immerhin mit besserer Technik ausgleichen, denn einen drahtigen Punksound wirst du aus einem Shortscale kaum bekommen
     
  8. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #8
    wie schon mein vorposter gesagt würd ich sagen, dass wenn das nich allzu extrem ist, das ich bei longscale bleiben würde! Hab letztens aufm Konzert ne Schätzungsweise ne 1,40 großen (Emo.."bää"^^) Basser auf nem 5 Saiter Peavy gesehn, sah ziemlich cool aus, weil der Bass viel größer war als er selber, aber der hat echt gut gespielt und schien keine Probleme zu haben!

    Gruß
     
  9. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 20.05.07   #9
    das mit den kleinen händen ist doch humbug.
    es gibt sehr viele die auf grund ihrer kleinen hände immer jazzbass hälse gespielt haben und dann auf einmal auf precihälse umgestiegen sind, eben weil sie angenehmer in kleinen händen liegen. sie konnten die hälse richtig schön umgreifen.
    und so kurze stummel ärmchen hast du bestimmt auch nicht.
    falls doch; es gibt baritone gitarren ;)
     
  10. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 21.05.07   #10
    ansonsten gibts ja noch die alternative in der mitte, nämlich ein 32". zwar auch nicht übermäßig viel angebot, aber doch einiges. such einfach mal nach medium scale.
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 21.05.07   #11
    eingeschränkt. für sein geld recht gut finde ich den Ibanez GAXB-160 (die standard-ausführung ist unauffälliger - weiss allerdings nicht, welches korpusholz): http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Ibanez-GAXB-160-SGY-prx395751613de.aspx.
    recht leicht, trotzdem aushaltbar kopflastig. er schwächelt vll. ein wenig auf der e-saite und ist von der bestückung her nicht sehr variabel - mit entsprechend bedrahtung kann der jedoch gut was auf die ohren geben.
    mein (geheim;))tip wären gebrauchte (japan-)preci-shorties, die ab-und-zu in der bucht auftauchen. habe ich zwar nicht gespielt, kann mir jedoch vorstellen, dass die teile weniger schwächeln.
    (wenn es dann unbedingt ein gekürzter sein soll)
     
  12. Manne

    Manne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 21.05.07   #12
    Hallo,

    ich spiele erst seit ein paar Monaten, aber meine kleine Meinung dazu:

    Ich habe auch recht kleine Hände, habe aber keinen echten Vorteil bemerkt, einen Shortscale zu spielen. So gewaltig finde ich die Unterschiede gar nicht.. Die Vorteile eines Longscale überwiegen doch schon.

    Ich habe 'ne günstige Preci-Kopie (Martinez) und einen (perfekt verarbeiteten!!) EB-0.
    Den EB-0 würd' ich eher als Zweitbass oder so nehmen, der ist doch recht speziell...

    Gruß
    Manne
     
  13. Renner

    Renner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #13
    Hi,

    dankeschön für die zahlreichen statements.. hab die letzten paar tage viel gespielt und hab merklich weniger probleme.. werde dann doch eher beim long scale bleiben
     
  14. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 24.05.07   #14
    ... und wieder wurde ein verirrtes Schäfchen von seinem dunklen Weg zurück ins Licht geführt.
     
  15. ma-r27

    ma-r27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.07   #15
    hast du schon mal an den cort für 211€ gedacht? https://www.thomann.de/at/cort_action_bass_2.htm
    hab den letztens in der hand gehabt und fand den sehr gut für den preis, aber allgemein kann ich dir auch nur zum longscale raten, auch mit kurzen armen, und z.b. die j-bässe und kopien haben einen sehr gut bespielbaren dünnen hals.
     
Die Seite wird geladen...

mapping