Sibelius: Tempo wird langsamer während des Einspielens

von xtomx, 14.01.07.

  1. xtomx

    xtomx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 14.01.07   #1
    Hallo nochmal,

    in Sibelius habe ich den MIDI Synth des PC als OUT eingestellt, mein E-Piano nutze ich als MIDI IN zum Einspielen. Wenn ich nun aufnehme, wird während der Aufnahme die Geschwindigkeit des Metronoms mal schneller und mal langsamer.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Als MIDI Schnittstelle nutze ich ein USB UM-1EX von Edirol/Roland.

    Danke,
    Thomas
     
  2. gita delvenakiot

    gita delvenakiot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #2
    Hallo,
    aus welcher Quelle kommt denn das Metronom? Wie schnell ist Dein PC?
    Ich kenne Sibelius nicht, ich arbeite mit logic und cubase.
    Aber wenn es zu Verzögerungen kommt, kann das an den Programmeinstellungen liegen.
    Überprüfe die Treibereinstellungen, die Latenzzeiten, eventuell mal einen anderen Treiber auswählen oder ein Treiberupdate vornehmen.
    Edirol Soundkarten sind in der Regel zuverlässig.
    Dennoch gibt es manchmal Probleme, z.B. wenn die Karte für uSB2 vorgesehen ist, Dein PC aber nur über USB1 Ports verfügt.
    In dem Fall kannst Du es mit einem Adapter versuchen.
    Du kannst auch mal versuchen, das Metronom aus einer anderen Quelle kommen zu lassen, also eventuell externes Midi Gerät (keyboard oder drum machine).
    Allerdings bräuchtest Du dafür ein größeres Midi-interface.
    Gruß Gita
     
  3. xtomx

    xtomx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 17.01.07   #3
    Hm, also ich gehe über eine Laptop mit USB2.0 Schnittstelle und einem Edirol USB MIDI Adapter. Der Laptop kann 1,6ghz, sollte also schnell genug sein.

    ICh suche mal nach einem Treiberupdate.

    Danke,
    Thomas
     
  4. gita delvenakiot

    gita delvenakiot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #4
    Hi,
    ich hatte mit meinem Laptop auch Probleme mit der Recordingsoftware.
    Einige Laptops sind für Audio Anwendungen weniger geeignet, da gerade bei neueren Modellen billige Teile eingebaut werden.
    Und bei den meisten Programmen ist die Mindestanforderung für den Prozessor 1,8 GHz und 512 MB Arbeitsspeicher.
    Viel Glück, Gita
     
  5. Hooray

    Hooray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bammental
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #5
    Sibelius ist ein kluges Programm! Es passt sich im Tempo Deiner Spielweise an! (sic!)
    Lies doch mal die Dokumentation....


    (ist schon seit Sibelius 1 so)

    weiß
    Hartmut
     
  6. gita delvenakiot

    gita delvenakiot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #6
    ...das wußte ich nicht, ist ja wirklich toll!
     
Die Seite wird geladen...

mapping